Die Science-Fiction-Homepage von Ivo Gloss
Inhalt > Bibliographien > Zukünfte

 


 

ZUKÜNFTE

Beginn einer Zeittafel

Zusammengestellt von Ivo Gloss. Stand 18.03.2016
 
 

Eintrag vom 18.03.2016 (2016)
Einträge vom 12.07.2013 (2660)
Eintrag vom 28.12.2012 (1975. )
Eintrag vom 06.01.2012 (1983. 1998)






1900
- CHIAVACCI, Vincenz: DER WELTUNTERGANG. Eine Phantasie aus dem Jahre 1900 [OT? OJ?]. Vlg. Adolf Bonz & Comp., Stuttgart 1897
- OHLY, Peter: Eine Seeschlacht im Jahre 1900. Bilder aus einem Zukunftskrieg. In: Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens, Bd. 1/1895. Union-Vlg., Stuttgart

1901-1912
- GREGOROVIUS, Emil: DER HIMMEL AUF ERDEN IN DEN JAHREN 1901 BIS 1912. Grunow, Leipzig 1892 [Verkauf]

1906
- SEESTERN [Ferdinand Grautoff]: "1906". Der Zusammenbruch der alten Welt. Dieterich, Leipzig 1905  [Verkauf]
Deutschland, Österreich und Italien gegen England und Frankreich. Gleich zu Beginn wird das unschlüssige Holland an das Deutsche Kaiserreich angeschlossen.

1907-1932
- LONDON, Jack: DIE EISERNE FERSE [THE IRON HEEL. 1907]. U. a. Vlg. Neues Leben, Berlin 1972
Der Klassenkampf in den Jahren 1907-1932. Siehe auch 1912.

1909
- WAGEBALD, Michael: EUROPA IN FLAMMEN. Der deutsche Zukunftskrieg von 1909. Concordia, Berlin 1908

1910
- Invasion in Deutschland - durch Marsmenschen! Zur Abwehr werden die Vereinigten Staaten von Europa gegründet. (siehe auch 1915. John Merriman: Die Marsmenschen kommen. Schreitersche Verlagsbuchhandlung, Berlin o. J. [vor 1909]. (Hinweis von Bernd Wiese)
- LE QUEUX, William: DIE INVASION VON 1910 [THE INVASION OF 1910. 1906]. Concordia, Berlin o. J. [1906?]
Invasion in England - durch die Deutschen.

1910-1931
- MARTIN, Rudolf: BERLIN-BAGDAD. Das deutsche Weltreich im Zeitalter der Luftschiffahrt 1910-1931. 1907. Deutsche Verlags-Anstalt, Berlin/Leipzig
"Nach Ausbruch eines deutsch-russischen Krieges bombardiert ein russisches Luftgeschwader Berlin." (INNERHOFER 1996, S. 161) Dann jedoch wendet sich das Blatt zugunsten der verbündeten deutsch-österreichischen Truppen. "Österreich vereinigt sich mit Deutschland, und das neue 'Alldeutschland' schließt mit dem türkischen Sultan einen Bund. In Europa und der Welt hat Deutschland 1930 eine unbestrittene Hegemonie erreicht: Holland, Antwerpen, die Schweiz und Marokko treten dem deutschen Staatenbund bei" (ebenda), und schließlich kommt sogar noch das bislang britische Südafrika hinzu.

1912
- 4. Dezember: Deutscher Flottenverband greift Honolulu an. Tags darauf Kriegserklärung Deutschlands an die USA. Daraufhin Generalstreik in beiden Staaten. (s. 1907-1932: LONDON: DIE EISERNE FERSE. 1907)
- BUNDSCHUH: DIE REVOLUTION VON 1912. Eine Zeitsatire. 1907. Vlg. Friedr. Rothbarth, Leipzig.

1915
- Der Nordpol wird erreicht. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Gründung der ersten irdischen Kolonie auf dem Mars. (siehe auch 1910. John Merriman: Die Marsmenschen kommen. Schreitersche Verlagsbuchhandlung, Berlin o. J. [vor 1909]. (Hinweis von Bernd Wiese)

1924-1936
- HANSTEIN, Otfrid von: DAS LICHT IM OSTEN. Verlag Münchmeyer, Dresden-Niedersedlitz 1924
Der sowjetrussische Staatschef Trotzki verpachtet ein riesiges Gebiet Sibiriens an eine ehemalige adlige Zarengegnerin. Mit Hilfe von Wissenschaftlern und Ingenieuren aus aller Welt, aber hauptsächlich Deutschland entsteht innerhalb von ca. zehn Jahren der Staat Nova Sibiria, der sich zu einem neuen weltmachtbestimmenden Machtfaktor entwickelt. (Hinweis von Bernd Wiese)

1925
- WALLACE, Edgar: "1925": THE STORY OF A FATAL PEACE. George Newnes, London 1915 ["1925": DIE GESCHICHTE EINES VERHÄNGNISVOLLEN FRIEDENS]
Krieg. (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)

1927
- Gescheiterte Nordpolexpedition eines kanadischen Luftschiffers (Frank R. Stockton: Zum Nordpol und Erdkern. 1897) (Hinweis von Bernd Wiese)

1927-1928
- ANONYM: ... DA LÄUTETEN DIE GLOCKEN STURM. Das nationale Erwachen in der glorreichen Zeit von 1927-28.  Verlagshaus zur Sonne, Dresden 1925

1927-1940
- EHRENBURG, Ilja: TRUST D. E. ODER DIE GESCHICHTE VOM UNTERGANG EUROPAS [TREST D. E. Istorija gibeli Jewropy. 1923]. U. a. in: Ehrenburg: Julio Jurenito / Trust D. E. Vlg. Volk & Welt, Bln. 1975.

1929
- Weltkongress der Arbeitgeber beschließt in Moskau den Acht-Stunden-Tag (Hellmuth UNGER: MORELLS MILLIARDEN. Verlag Theodor Weicher, Leipzig 1921) (Hinweis von Bernd Wiese)

1930
- Alldeutschland umfaßt auch Österreich, Holland, die Schweiz, Antwerpen und Marokko. (s. 1910-1931: MARTIN: BERLIN-BAGDAD. 1907)

1933
- ***: REVOLUTION 1933. 1930. Brunnen-Vlg. Karl Winckler, Bln.

1934
- Die Bauernpartei hat die Macht in Sowjetrussland. Auf dem Sowjetkongress wird die Vernichtung aller Städte mit mehr als 20000 Einwohnern beschlossen. Die industrielle Revolution wird größtenteils rückgängig gemacht. (s. 1984: TSCHAJANOW: REISE MEINES BRUDERS ALEXEJ ... 1920)
- GOBSCH, Hanns: WAHN-EUROPA 1934. Eine Vision. 1931. Fackelreiter-Vlg., Hamburg
- SOLF, Ferdinand E.: 1934. Deutschlands Auferstehung. 1921 [1922?]. C. A. Tancre Vlg., Naumburg
"In spannender Erzählung wird Deutschlands Auferstehung 1934 überzeugend vorgetragen: Das Ergebnis geheimer Arbeit wahrer Patrioten, die in der Verborgenheit überlegene Machtmittel zu schaffen wissen; ein Triumph deutscher Wissenschaft und deutschen Erfindungsgeistes! Stets auf den Tatsachen fußend, zeigt der Verfasser, wie die Dinge sich entwickeln müssen.Sein Buch weist wirklich einen Weg, auf dem unser Volk aus seiner Schmach herausgerissen und zur Abrechnung mit seinen Unterdrückern geführt werden kann."

1935
- Die letzten beiden Wale werden im Nordatlantik getötet (Frank R. Stockton: Zum Nordpol und Erdkern. 1897) (Hinweis von Bernd Wiese)
- ANONYM: Krieg der Zukunft. (EV 1909). In: Detlef Münch (Hrsg.): Der Krieg der Zukunft vor hundert Jahren. Band 1: Die Vorkriegsjahre 1900-1913. Synergen-Verlag
Krieg zwischen den USA und Japan, der mit Luftschiffen ausgetragen wird. Revanche dann 1980. (Hinweis von Bernd Wiese)

1935-1940
- ROSEGGER, Hans Ludwig: DER GOLFSTROM. Schuster & Loeffler, Berlin und Leipzig 1913.
Umlenkung des Golfstroms, dadurch Eiszeit in Europa. Soziale Unruhen, zwei Diktaturen in Frankreich, Zusammenbruch des russischen Reiches in viele Teilstaaten. Siehe auch 1980. (Hinweis von Bernd Wiese)

1936
- GIBBONS, Floyd: DER ROTE NAPOLEON [THE RED NAPOLEON. 1929]. Ernst Rowohlt Verlag, Berlin 1930
Ein mongolischer Diktator der Neuzeit hat als Anführer der Weltunion der Sozialistischen Sowjetrepubliken bereits große Teile der Welt erobert und unterliegt nun in einer gewaltigen Seeschlacht den USA.
- HELDERS, Major [Robert Knauss]: LUFTKRIEG 1936. Die Zertrümmerung von Paris. 1932. Verlag Tradition Wilhelm Kolk, Bln.
England gegen Frankreich. Offenbar dasselbe überarbeitet 1934 auch als "Luftkrieg 1938" (Katalog Beyer 7)

1938
- FOWLER, Wright S.: DER UNTERGANG VON PRAG. Roman des Krieges von 1938 [OT? OJ?]. Ed. du Carrefour, Paris 1936
- HELDERS, Major [Robert Knauss]: LUFTKRIEG 1938.  1934. Vlg. Kolk & Co., Bln.
Offenbar veränderte Fassung von "Luftkrieg 1936" (1932)

1939-1978
- NICOLSON, Harold: DIE HERREN DER WELT PRIVAT [PUBLIC FACES. 1932]. Societäts-Verlag, Frankfurt 1933 [Verkauf]
Kernwaffeneinsatz 1939. England ist in der Lage, sowohl Atombomben als auch ballistische Raketen herzustellen. Durch einen Fehler wird ein Teil von Florida zerstört, was die internationalen Beziehungen verschlechtert.

1940
- HOFFMANN, Oskar: DIE EROBERUNG DER LUFT. Ein Kulturroman aus dem Jahre 1940. Vlg. Herm. Seemann, Leipzig 1902 [1908?] (siehe auch 1941)
- KOSSAK-RAYTENAU, Karl L.: KATASTROPHE 1940. Vlg. Gerhard Stalling, Oldenburg 1930 [Verkauf]
Die Sowjetmacht in Moskau ist bereits vor ein paar Jahren gestürzt worden. Die Büroarbeit wird durch Parlographen - kombinierte Diktier- und Schreibgeräte - erleichtert.

1941
- Durch einen Konflikt zwischen Deutschland und Frankreich kommt es zum Weltkrieg, der mit Luftschiffen und Elektrostrahlwaffen geführt wird, und aus dem Deutschland als Sieger hervorgeht. (Oskar Hoffmann: DIE EROBERUNG DER LUFT. 1902 [1908?] (Hinweis von Bernd Wiese) [Bei Amazon]
- Australien und Kanada machen sich von England unabhängig (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908)  (Hinweis von Bernd Wiese)
- Gründung der Vereinigten Staaten von Europa. Hamish Blair: The Great Gesture. 1931 (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)
- TUCKER, George (1775-1861): A Century Hence, or A Romance of 1941. 1977 veröffentlicht.[In hundert Jahren oder Ein Roman von 1941]
Überbevölkerung. (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)

1942
- Endgültige Fertigstellung des Panama-Kanals. Zweiter amerikanisch-japanischer Krieg. Die USA können Japan besiegen, das sich aus China und weiteren pazifischen Besitzungen zurückziehen muss. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

1943
-DAUMANN, Rudolf H.: DÜNN WIE EINE EIERSCHALE. Glöckner-Verlag, München 1934
"Sie liegen vielleicht gar nicht so fern, die Erfindungen, die in diesem Buche im Jahre 1943 Selbstverständlichkeiten sind: die drahtlose Kraftstromübertragung, das Stratosphären-Flugzeug, die infraroten Strahlen, mit denen man flammend-rote Buchstaben an den Himmel schreiben kann, ohne daß die Kraftquelle erkannt wird, u.a. Und zu diesen Erfindungen der nahen Zukunft gehört auch das Verfahren, durch das Vulkane beliebig zum Ausbruch gebracht werden können." (aus einer zeitgenössischen Rezension)  [Verkauf]

1943-1953
- CAPEK, Karel: DAS ABSOLUTUM ODER DIE GOTTESFABRIK [TOVARNA NA ABSOLUTNO. 1922]. U.a. Vlg. Das Neue Berlin, Bln. 1990 (SF-Utopia)
Anfang 1943. Der tschechische Ingenieur Marek hat einen Karburator erfunden, ein Gerät, das die Nutzung der  Atomkraft erlaubt. Als Nebeneffekt wird allerdings die aller  Materie innewohnende stofflose Wesenheit freigesetzt - das Absolutum, Gott, wenn man so will. Das zeigt sich an religiösen Empfindungen und an Wundern, die in der Umgebung der Karburatoren geschehen. Am 12.2.1944 bricht in Deutschland ein religiös motivierter Bürgerkrieg zwischen Katholiken und Lutheranern aus, der den Anfang eines bis zum Herbst 1953 tobenden Weltkrieges darstellt, der zu unerhörten Völkerwanderungen führt und 197 999 987 Soldaten das Leben kostet.

1944/1945
- CASSIUS [Michael Foot]: DER PROZESS GEGEN MUSSOLINI. Das ist der wortgetreue Bericht vom ersten großen Kriegsverbrechertribunal in London irgendwann 1944 oder 1945 [THE TRIAL OF MUSSOLINI. 1943]. Decaton Vlg., Mainz 1994
Anhand von Originalzitaten englischer Politiker, die hier als Zeugen auftreten, stellt der Autor die Mitschuld englischer Politiker heraus, die mit dem Faschismus sympathisiert hatten.

1945
- Die erste Atomexplosion findet statt. (NIKOLSKI, W.: TSCHERES TYSJATSCHU LET [IN TAUSEND JAHREN]. Leningrad 1928)
- HAWKINS, Willard: Die Schrumpfkugel [The Dwindling Square. 1940]. In: Asimov, I. (Hrsg.): Die besten Stories von 1940. Moewig-Vlg. (Playboy-SF), München 1980
Durch Neutronenbombardement gelingt es einem Wissenschaftler, beliebige Körper auf ein Zwanzigstel ihrer Ausgangsmasse zu schrumpfen. Die Zusammensetzung des Endproduktes läßt sich steuern. Der Anfang für eine alle anderen Industrien ablösende universelle Kunststoffherstellung ist gelegt. Bald kann auch organisches Material synthetisiert werden.

1947
- Eine neue Krankheit befällt den Körper von Babys und macht sie unfähig, ihre Hände und Füße zu bewegen, zu essen oder was auch immer. Erst 1958 gelingt es, den Bazillus zu besiegen. Jack LONDON: Die Scharlachrote Pest [The Scarlet Plague. 1912]. U. a. in: J. London: Phantastische Erzählungen. Vlg. Das Neue Berlin, Berlin 1988 [Verkauf]
- SCHEFF, Werner: DIE ARCHE. Ullstein, Berlin 1917
- STOCKTON, Frank R.: ZUM NORDPOL UND ERDKERN [THE GREAT STONE OF SARDIS. 1897]. 1899 in "Illustrierte Welt" [Rezension] (Hinweis v. B. Wiese)
Erste erfolgreiche Nordpolexpedition. Per U-Boot. Mit neuen Dampfschiffen kann die Strecke Europa - Amerika in drei Tagen zurückgelegt werden. Siehe auch 1927 und 1935

1948
- HOMUNKULUS (Robert Weil): DER AUTOMATENMENSCH. Glöckner-Verlag (Glöckner-Bücher, Bd. 36), Berlin - Wien o.J. [1929]
- Mc. GORGO: DIE GESTOHLENE LÜGE. Verlag "Offene Worte", Charlottenburg 1921
Revanche für Versailles

1950
- Gründung der Vereinigten Staaten von Europa (s. 2025: WINTER: DIE LEBENDE MUMIE. 1929)
- COLERUS, Egmont: DER DRITTE WEG. Ilf-Verlag, Leipzig 1921
"Es ist eine Zukunftsphantasie aus dem Jahre 1950 und predigt den heiligen Krieg für das Leben an Stelle der Kriege gegen das Leben." (Rez.)
- GRUNERT, Carl: Auf den Schwingen des Weltäthers. In: Grunert: Im irdischen Jenseits. Continent, Berlin 1904
Ein deutscher Erfinder ersinnt ein "Wellentelephon", um "ohne die bisher noch immer notwendige Drahtleitung [...] zwischen den einzelnen Stationen telephonieren zu können."
- HASSEL, Georg von: Im Weltraum verschollen. 1923. In: von Hassel: Der Untergang New Yorks. Eigenverlag, Bln.
1950. „Die Bewohner unseres Planeten hatten sich vom Weltkriege und seinen Nachwehen erholt.“ Das Atomzeitalter beginnt. Zwei Erfinder erschaffen einen Flugapparat, mit dem erstmals die Erdatmosphäre überwunden werden soll.
- LANDSBERGER, Artur: HASS. Der Roman eines Deutsch-Engländers aus dem Jahre 1950. 1915. Vlg. Georg Müller, München

1952
- Nach längeren Kampf befreit sich Indien von der englischen Kolonialherrschaft (Hellmuth UNGER: MORELLS MILLIARDEN. Verlag Theodor Weicher, Leipzig 1921) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Fertigstellung des Tunnels von Calais nach Dover (Piet van Eyk: Unter den Wellen des Atlantik. Verlag Sauerberg, Hamburg 1937) (Hinweis von Bernd Wiese)
- MACEDONSKI, Alexandru: Großschlachtschiff des Friedens [Oceania-Pacific-Dreadnought. 1911]. U.a. in: "Der redende Goldstaub". Vlg. Volk & Welt, Bln. 1984
Nach 20jähriger Bauzeit wird das bisher größte technische Projekt der Menschheit fertiggestellt, eine riesiges Schiff, vielmehr eine schwimmende Stadt, die so viel Fläche einnimmt wie die Stadt Paris und 1 Million Fahrgäste befördern kann.

1952-1959
- VAN EYK, Piet: UNTER DEN WELLEN DES ATLANTIK. Verlag Sauerberg, Hamburg 1937. (Hinweis von Bernd Wiese)
Ehrgeiziges Tunnelprojekt eines deutschen Ingenieurs, der unter Ausnutzung natürlicher Höhlen einen Eisenbahntunnel zwischen Europa und Amerika errichten will. 1952 wird bereits ein Tunnel von Calais nach Dover fertig.

1953
- Ende des II. Weltkrieges. (s. 1943-1953: CAPEK: DAS ABSOLUTUM. 1922)
- BELLOC, Hilaire: MILLIONÄR WIDER WILLEN [OT? OJ?]. Knaur (Romane der Welt), Berlin o.J. [ca. 1930]
- MERRIL, Judith: Nur eine Mutter [That Only a Mother. 1948]. In: James Gunn (Hrsg.): Von Heinlein bis Farmer. Heyne-Verlag, München 1989
Amerika ist wieder im Krieg. Nachdem Atomwaffen benutzt wurden, hat die Zahl der mit Abnormitäten zur Welt gekommen Kinder deutlich zugenommen.

1955
-Europa wird durch "Mehrzweckbomben" verstrahlt und verseucht. Es gibt so gut wie keine Überlebenden. (s. 1960: SCHMIDT: Schwarze Spiegel. 1948)
-DOMINIK, Hans: DIE MACHT DER DREI. Ein Roman aus dem Jahre 1955. 1922. U. a.: Heyne Vlg.. München 1997
"Aufgrund militärischer Provokationen erklärt das Britische Empire Nordamerika den Krieg. Da greift DIE MACHT ein: die Erfindung des telenergetischen Strahlers hat drei Menschen zu Herrschern der Welt gemacht."  [Verkauf]...[Rez./Amazon]

1957
-BLAIR, Hamish [Andrew James Frazer Blair]: 1957. William Blackwood & Sons, 1930.
Mit Luftmacht gegen indische Aufständische. Fortgesetzt mit "Governor Hardy" (1931). (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)

1958
-Sieg über den die Babylähmung hervorrufenden Bazillus. Siehe 1947. Jack LONDON: Die Scharlachrote Pest [The Scarlet Plague. 1912]

1959/1960
-KAPPELMAYER, Otto: ABC. Roman der Atlanta-Bodensee-Chemie aus dem Jahre 1960. Vlg. Albert Nauck & Co., Berlin 1947

1960
- Nach seinem Sieg in einem atomaren Krieg mit dem Rest der Welt schottet sich der amerikanischen Doppelkontinent nun mit einem undurchdringlichen Strahlenvorhang ab. Siehe 2230. (Nick Boddie Williams: DER ATOMVORHANG [THE ATOM CURTAIN. 1956]. Walter-Lehning-Verlag (Luna Utopia-Taschen-Roman 4), Hannover 1957)
- BARTZ, K.: KRIEG 1960. 1931. Vlg. Mittler & Sohn, Bln.
- BERGMANN, Ernst: DEUTSCHLAND, DAS BILDUNGSLAND DER NEUEN MENSCHHEIT. 1933. Breslau
NS-Utopie in einem Sachbuch, in dem "nach langen theoretischen Spekulationen [...] auf den letzten 25 Seiten plötzlich eine romanhafte 'Vision' des Dritten Reichs im Jahr 1960 folgt. [...] Einer der alten Völkischen kommt zu diesem Zeitpunkt endlich in seine Heimat zurück, der er vor dreißig Jahren - während der bösen 'Marxistenzeit' - in dystopischer Verzweiflung den Rücken gekehrt hatte. Die frühere Verdrossenheit ist inzwischen, wie er feststellen muß, einer allgemeinen 'Fröhlichkeit' gewichen. Aufgrund der verbesserten Zustände scheint in ganz Deutschland ein ewiger 'Festtag' zu herrschen. Alle Parteien, selbst die nationalsozialistische, sind aufgelöst worden. Es gibt nur noch Deutsche, nur noch 'ein Volk unter einem Führer', in dem wieder das Weizenblonde und Blauäugige vorherrscht, was zu einem politischen, geistigen und kulturellen Aufschwung ohnegleichen geführt hat. Den Mittelpunkt dieses Reiches bildet die neue Hauptstadt, genannt 'Heldenaue', die von einer riesigen neogotischen Kathedrale überragt wird, neben der selbst der Kölner Dom geradezu zwergenhaft wirkt.[...] Hier ist es, wo der gealterte Führer eine Rekrutenvereidigung vornimmt..." (HERMAND 1995, S. 216 f.)
- SCHMIDT, Arno: Schwarze Spiegel. 1948. U.a. in: Schmidt: Ausgewählte Werke. Bd. 1. Vlg. Volk & Welt, Berlin 1990
Der wohl letzte überlebende Mitteleuropäer führt 5 Jahre nach dem Atomkrieg sein Leben in idyllischer Natur mit der letzten Mitteleuropäerin und mit guten Büchern.
- STONDI, Franz: 1960: RUSSISCHE HUFE IN ST. PETER. 1958. Selbstverlag, Wien
- VERNE, Jules: PARIS IM 20. JAHRHUNDERT [PARIS AU XXe SIECLE. Verfaßt 1863]. U.a. Fischer Taschenbuch Vlg., Frankfurt/M. 1998
Technischer Aufstieg, kultureller Verfall. "Da gibt es eine vollautomatisierte und geräuschlose Stadtbahn, gasbetriebene Personenkraftwagen, Gas-Cabs genannt, die 'Photographische Telegraphie' (die dem Fax entspricht), Schreibautomaten, elektrische Straßenbeleuchtung, elektronische Musik und so etwas wie den elektrischen Stuhl. Im Fleisch sind Konservierungsmittel, die Gemüsesorten stammen vom Äquator, und die Luft ist bis in die Vorstädte hinaus verschmutzt."  [Rez./Amazon]...[Rez. 2]

1961
- DICK, Philip K.: Foster, du bist tot [Foster, You're Dead. 1954]. In: F. Pohl und W. Jeschke (Hrsg.): Titan 2. Heyne 1976 [Verkauf]
Angst vor einem Angriff der Sowjets beherrscht Amerika. In der Schule nimmt der Zivilschutz breiten Raum ein, und die Erwachsenen unterhalten sich über ihre privaten Bunker wie früher über ihre Autos. Ein neues Bunkerzubehör ist der Renner im Weihnachtsgeschäft.

1962
- Durch eine Dürre-Katastrophe wird Australien entvölkert (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
 
1962-1990
- SZILARD, Leo: Die Stimme der Delphine. [The Voice of the Dolphins. 1961. Entstanden 1960]. In: SZILARD: DIE STIMME DER DELPHINE. Rowohlt-TB-Verlag, Reinbek 1963
Weniger eine Zukunftsgeschichte als eine Geschichte der Zukunft. Delphine sind intelligenter als Menschen, sie können das nur nicht umsetzten. In einem 1963 geschaffenen Forschungsinstitut gelingt es, Kontakt mit Delphinen herzustellen. Die Delphine werden insbesondere hinsichtlich gangbarer Wege zur Vermeidung eines Atomkriegs konsultiert. Mit ausführlicher Beschreibung der Konditionen des Abrüstungsabkommens von 1988. Siehe 1970, 1977, 1980, 1985 und 1988
  
Rowohlt-TB von 1963,
Heyne-TB von 1976
und Suhrkamp-TB von 1981

1963
- Das Zarenreich wird beseitigt, Russland wird Republik, spielt aber weltpolitisch keine Rolle mehr. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

1965
- DWINGER, E. E.: ES GESCHAH IM JAHRE 1965. 1957. Pilgram, Salzburg/München
Atomkrieg

1965-1966
- DICKSON, Gordon R.: Computer streiten nicht [Computers Don't Argue. 1965]. U.a. in: "Schlaue Kisten machen Geschichten", IBM Deutschland, 1977
Computer haben Einzug gehalten in die Verwaltung, vom Buchclub bis zur Justiz. Und Computer streiten nicht. Ähnlich auch 2011: MöckelLesetip.

1968
- HOYLE, Fred: DIE SCHWARZE WOLKE. [THE BLACK CLOUD. 1957]. Heyne-Verlag (Heyne-SF-TB 3033), München 1964
Eine interstellare Wolke ist ins Sonnensystem eingedrungen und sorgt für mehr als schlechtes Wetter.
- MIRSKI, B.: W 1968 godu [Im Jahre 1968]. In der russischen Zeitschrift "Nowy Satirikon", Nr. 5/1918, S. 10 f.
- SCHTERNFELD, A.: In 88 Minuten um die Erde! [OT? OJ?]. In: Urania-Universum. Band 2. Urania-Vlg., Leipzig/Jena 1956
Die Erde wird von einer 164 Meter langen Raumstation umkreist, die ständig weiter wächst, weil die leeren Treibstoffbehälter der die Station anfliegenden Raumschiffe als Baumaterial dienen.

1969
- BRADBURY, Ray: Die letzte Nacht der Welt [The Last Night Of The World. 1951]. U.a. in: Bradbury: Der illustrierte Mann. Vlg. Das Neue Berlin, Bln. 1977
Weltuntergang, einfach so, aber mit Ankündigung. Heute, am 19.10.1969. Was machen wir heut abend noch?
- DEFORD, Miriam Allen: Die Kolonie auf dem 3. Planeten. [1965 oder 1966]. In: "The Magazine of Fantasy & Science Fiction. 18. Folge: Die Kolonie auf dem 3. Planeten", Heyne-SF-TB 3097, 1967
Neandertaler-Schädel mit Stahlmantelgeschossen darin werden ausgegraben. Zeugnis des Wirkens außerirdischer Kolonisten.
- FRIEDRICH, Otto: Die Vernichtung der englischen Schlachtflotte durch "U 632". Eine technische Phantasie aus dem Jahre 1969. 1917. In: Scherls Jungdeutschlandbuch 1917

1970
- Bayern trennt sich vom preußisch dominierten Deutschen Reich ab. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Irak-Krise nach kommunistischer Revolution führt die Welt an den Rand eines Atomkriegs, weil die USA Truppen zum Einmarsch zusammenziehen. (siehe 1962-1990: SZILARD: Die Stimme der Delphine)
- ANONYM: Eine Reise im Jahre 1970. (EV 1909) In: Susanne Päch (Hrsg.): Als der Welt Kohle und Eisen ausging. W.-Heyne-Verlag, München 1980
In Afrika wurden riesige Wasserkraftanlagen erbaut und eine Tunneleisenbahn errichtet. (Hinweis von Bernd Wiese)
- WERNER, Nils: Helma, das Küchenwunder. In: Die Zaubertruhe. Ein Almanach für junge Mädchen. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1957

1971
- DICK, Philip K.: Foster, du bist tot [Foster, You're Dead. 1954]. U. a. in: Alpers/Hahn (Hrsg.:) Die 50er Jahre. Bd. 1. Bastei-SF-Special 24061, 1984
Panische Angst der Amerikaner vor einem sowjetischen Atomschlag und glänzende Geschäfte der Hersteller von Schutzbunkern.
- SCHEER, K. H.: UNTERNEHMEN STARDUST. (Perry Rhodan 1) Moewig-Vlg., München 1961
Die ersten Menschen landen auf dem Mond und eine Jahrtausende und inzwischen über 2000 Hefte umfassende Zukunftsgeschichte beginnt.  [perry-rhodan.net]

1971/1972
- SHERRIFF, R. C.: DER MOND FÄLLT AUF EUROPA [THE HOPKINS MANUSCRIPT. 1939]. U.a. im Bertelsmann-Lesering, o. J.
Siehe 1972.

1972
- 3. Weltkrieg (siehe 1992: REX CORDA)
- Untergang Europas durch Absturz des Mondes. (siehe 1971-: SHERRIFF: DER MOND FÄLLT AUF EUROPA. 1939).
- CALCUM, Carl: WALL IM WELTRAUM. Technischer Zukunftsroman aus dem Jahre 1972. 1948. Ultra-Vlg., Iserlohn  [Verkauf]
- SCHREYER, Wolfgang: FREMDER IM PARADIES. Mitteldeutscher Vlg. Halle, 1966
"Indischer Ozean, Dezember 1972: Ein englischer Froschmann landet in geheimer Mission auf der Paradiesinsel..."

1972-1976
- TEVIS, Walter: DER MANN, DER VOM HIMMEL FIEL [THE MAN WHO FELL TO EARTH. 1963]. Ullstein-SF 31119. 1986 (1963 schon als "Der Spion aus dem All")
Ein Außerirdischer stampft incognito auf der Erde ein gewaltiges Industrie-Imperium aus dieser, um den Wassermangel auf seiner Heimatwelt lindern zu helfen.

1973
- Die auch flächenmäßig kleineren Atommächte England, Frankreich, Italien, Deutschland und Japan stationieren ihre Atomraketen auf U-Booten, um diese Waffen vor einem feindlichen Erstschlag zu schützen. Die beiden Großmächte sind beunruhigt, weil nun ein kleineres Land unerkannt eines der beiden großen angreifen und so einen Krieg der Supermächte und deren gegenseitige Vernichtung bewirken könnte. (siehe 1980: SZILARD: Die unterminierten Städte) 
- ASIMOV, Isaac: Tendenzen [Trends. 1939]. In: Asimov, I. (Hrsg.): Die besten Stories von 1939. Moewig-Vlg. (Playboy-SF ), 1979
In den 70er Jahren ist die ganze Welt von einer Frömmigkeitswelle erfaßt worden, die mit der Ablehnung wissenschaftlicher Tätigkeit einhergeht. 1973 wird daher der Start des ersten Raumschiffs sabotiert und die daraus resultierende Katastrophe wiederum als Anlass zum Verbot jeglicher Wissenschaft genommen.
- BUDRYS, Algis: Der Sommer geht zu Ende [The End Of Summer. 1954]. U. a. in: Alpers/Hahn (Hrsg.:) Die 50er Jahre. Bd. 1. Bastei-SF-Special 24061, 1984
Eine Maschine wird in Gang gesetzt, die den Alterungsprozess aller Lebewesen stoppt. Nach 24 Stunden wird man wieder an den Anfang dieser Spanne zurückversetzt. Um sich etwas zu merken, was inzwischen geschehen ist, muß man es einem externen Speicher anvertrauen.

1974
- Letzter Schiffsuntergang, da das Wetter nunmehr geregelt werden kann. (siehe 1999: BENDER: MESSEABENTEUER 1999. 1956)
- ANONYM: Die erste Stunde auf dem Mond. In: ABC-Zeitung, Nr. 6/1955 (aus dem Russischen)
Am 27.11.1974 landen sowjetische Raumfahrer mit ihrem Raumschiff "Luna 1" als erste Menschen auf dem Mond

1974/1975
Das preußische Deutschland führt einen Krieg mit England und Frankreich und besiegt Frankreich. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

1975
- Großbrand von Berlin vernichtet das westliche Stadtviertel und die Stadtbibliothek (Robert Heymann: Der unsichtbare Mensch vom Jahre 2111, Julius Püttmann, Leipzig, Berlin, 1909)  Eintrag vom 28.12.2012   (Hinweis von Bernd Wiese)
- RICHTER, Georg: REICHSTAG 1975. Eine Vision. [Untertitel lt. HERMAND 1995 so, lt. BLOCH 1984 "Vision oder Wirklichkeit?"] 1933. K. Hartmann, Dresden, 42 S.
NS-Utopie. "Dieser Roman beginnt im Januar 1975. Und zwar stehen in diesem Monat wieder einmal Wahlen zum deutschen Reichstag an. Sieben ehrwürdige Männer haben sich um das Amt des Reichspräsidenten beworben und sich in den Tageszeitungen mit Bild, Namenszug und Horoskop allen Männern über 30 Jahren zur Wahl gestellt. Gewählt wird selbstverständlich der Beste, Erfahrenste, Ehrwürdigste, der ein 'wahrer Gottesdiener' ist und von den anderen als 'Meisterbruder' angeredet wird. Dieser Meisterbruder regiert auf eine geradezu freimaurerisch-okkulte Weise mit einem Ältestenrat, der sich jedoch im Lauf der Handlung als ein Rat germanischer Urväter entpuppt. Den Höhepunkt des Ganzen bildet wiederum ein Fest: nämlich die Amtseinführung des Meisterbruders auf der Wartburg bei Eisenach, bei der alle Mitglieder des Ältestenrats lange gelbseidene Roben tragen und sich auch sonst alles in den feierlichsten Formen abspielt. Im Zentrum steht [...] das gemeinsame Gebet" (HERMAND 1995, S. 220) "Wie man hört, arbeiten [...] alle Deutschen nur noch fünf Stunden täglich, um möglichst viel Zeit zu Muße und Meditation zu haben. Der gesamte Landbesitz ist wie bei den alten Germanen wieder Gemeinbesitz geworden. Sogenannte 'Blutsfremde' haben das neue Reich in der Zwischenzeit verlassen. Doch auch die Soldaten sind verschwunden, so angesehen ist das neue Germanien bei allen Völkern der Welt. Großer Beliebtheit erfreuen sich dagegen die alten Gartenstadtideen und der Vegetarismus. Die höchste Wissenschaft ist inzwischen die Astrologie geworden, die alle 'Folcksgenossen' in dem Glauben bestärkt, daß das deutsche 'Folck das materialisierte Herz Gottes auf dieser Erde' ist." (ebenda, S. 222)

1976
- Die USA nehmen durch die erste bemannte Landung die Vorderseite des Mondes in Besitz. Die Rückseite dann 1980. (siehe 1981/1982: CAMPBELL JR.: GEFANGENE DES MONDES)

1976-1993
- CHARBONNEAU, Louis: DIE WUNDERDROGE [PSYCHEDELIC-40. 1965]. Goldmanns Weltraum-Taschenbücher 67, [1966]
Eine PSI-Droge ist entwickelt worden.

1977
- Iran-Krise nach dortigen Unruhen führt die Welt an den Rand eines Atomkriegs, weil die USA einen sowjetischen Einmarsch befürchten. (siehe 1962-1990: SZILARD: Die Stimme der Delphine)
- Außerirdische überrennen die Erde. (Siehe 1993/1994: GALOUYE: DIE GEFANGENE ERDE [LORDS OF THE PSYCHON. 1963])
- SAWTSCHENKO, W.: Wo sind Sie, Iljin? Ein „Tatsachenbericht” aus dem Jahre 1977 [Nawstretschu swesdam. 1955]. In: Neue Berliner Illustrierte, Nrn. 12-16/1956
- TOXXEN, Ralf: Sprünge zwischen Helicon und Leverrier. Utopisches Sport-Revue-Interview aus dem Jahre 1977 mit Ralf Toxxen, Leiter der eben zurückgekehrten Mondsportexpedition. In: Sport-Revue, Nr. 10/1958, S. 40–42

1979
- s. 1981: ERDMANN: CRASH '81 - DER GROSSE SCHOCK. 1976, das im Original THE CRASH OF '79 heißt.
-BELLOC, Hilaire:  BUT SOFT -- WE ARE OBSERVED! Arrowsmith, London 1928  (auch als "Shadowed!")

1980
- Eine riesige französische Luftflotte zerstört Berlin und tötet Millionen von Menschen. Ende eines Weltkrieges, der der letzte sein sollte. (Arno HOFFMANN: SILVERSTER 2999: Webelsverlag Dr. Abel & Born, Leipzig, 1907) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Revanchekrieg (mit Bezug auf den Krieg von 1935, siehe dort) Japans gegen die USA. (ANONYM: Krieg der Zukunft. (EV 1909). In: Detlef Münch (Hrsg.): Der Krieg der Zukunft vor hundert Jahren. Band 1: Die Vorkriegsjahre 1900-1913. Synergen-Verlag) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Vereinigtes Europa unter Vorherrschaft des Deutschen Kaisers. Hitzewelle in Nordamerika aufgrund der Umlenkung des Golfstroms. Zusammenbruch der USA. Siehe auch 1935-1940. (Hans Ludwig Rosegger: DER GOLFSTROM. Schuster & Loeffler, Berlin und Leipzig 1913 (Hinweis von Bernd Wiese)
- Deutsche Wiedervereinigung. (siehe 1962-1990: SZILARD: Die Stimme der Delphine)
- Eine stählerne schwimmende Insel im Pazifik wird fertiggestellt, auf der die großen Wissenschaftler und Künstler aus Ost und West vor dem drohenden Krieg in Sicherheit gebracht werden. (s. 2008: SCHMIDT: DIE GELEHRTENREPUBLIK. 1957)
- Die Westküstenstaaten spalten sich von den USA ab und errichten eine ökologisch ausgerichtete Gesellschaft. (s. 1999: CALLENBACH: ÖKOTOPIA. 1975)
- BRÖLL, W. W.: ATOMSTADT UTO 2. Hönne-Vlg., Balve 1952
"Die Weltraumraketen der amerikanischen Air-Co. erreichen den Mond [...] Durch Atomenergie ist ein gewisses Gebiet des Mondes für menschlichen Aufenthalt erträglich gemacht und gewonnen worden. Hier sind Ingenieure und Techniker am Werk, die für die Air-Co. ein neues größeres Weltraumschiff bauen, um damit einen Vorstoß zum Mars zu unternehmen."
- FECHTER, Paul: ALLE MACHT DEN FRAUEN. Bertelsmann 1950
1980 haben die Frauen im Berliner Parlament die Mehrheit errungen.
- FRANCE, R. H.: PHOEBUS. Ein Rückblick auf das glückliche Deutschland im Jahre 1980. Drei Masken Verlag, München 1927
- HAMBACH, Richard: Mäxchen Pfiffigs Ausflug in das Jahr 1980. In: "Der Sputnik ist unser Zeichen", Kinderbuchverlag, Berlin 1963
- LOEHL, N.: FREIBURG IM FRÜHLING 1980. Auszug aus einer Reisebeschreibung am Ende des 20. Jahrhunderts. Freiburg 1890, 20 S.
- SZILARD, Leo: Die unterminierten Städte. [The Mined Cities. 1961]. In: SZILARD: DIE STIMME DER DELPHINE. Rowohlt-TB-Verlag, Reinbek 1963
Ein Mann erwacht aus dem Kälteschlaf, in den er sich vor 18 Jahren versetzen lassen hat, weil er unheilbar krebskrank war. Erfreut nimmt er zur Kenntnis, dass er inzwischen heilbar krebskrank geworden ist. Nicht gerechnet hat er allerdings mit den weltpolitischen Entwicklungen der 1970er Jahre: USA und Sowjetunion haben den atomaren Rüstungswettlauf abgebrochen. Als Abschreckung reichen einige mit Atombomben unterminierte Städt im jeweils anderen Land. So geht im Falle eines Falles nicht gleich die ganze Welt drauf. In Amerika werden die Bewohner der entsprechenden Städte mit bei der Rüstung eingespartem Geld für die nervliche Belastung entlohnt, die sonst alle zu tragen hätten. Siehe auch 1973.

1980-1984
- KOCH, Eric: DIE SPANNE LEBEN [THE LAST THING YOU'D WANT TO KNOW. 1976]. HSF&F 3622. 1978
Irrationalismus greift um sich in den USA. In allen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens - ob Wirtschaft, Gesundheitsweisen oder Flugsicherheit - orientiert man sich mehr und mehr an Magie, Astrologie und kultischen Handlungen. Im Präsidentschaftswahlkampf nominieren die Republikaner eine Hexe, die Demokraten versuchen, mit einem Wissenschaftler als Kandidaten dagegenzuhalten. Siehe auch 1984.
 
1981
- Eine von Preußen ausgehende europaweite Revolution verändert die bestehende Ordnung. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Durch Atomwaffentests außerhalb der Erdatmosphäre macht sich die Menschheit unfruchtbar. Brian W. ALDISS: GRAUBART [GREYBEARD. 1964]. U .a. Heyne Vlg. (Bibliothek der SF-Literatur Bd. 74), München 1989.
- Letzte Flutkatastrophe auf der Erde vor Einführung der Wetterregelung. (s. 1999: BENDER: MESSEABENTEUER 1999. 1956)
- AMERY, Carl: DER UNTERGANG DER STADT PASSAU. Heyne-Verlag, München 1975
Eine Seuche reduziert die Menschheit innerhalb weniger Tage auf ein Fünfzigtausendstel, was auch den Zivilisationsstandard mindert. Das menschenleere Passau wird 1983 von 18 Gründern für den Versuch auserkoren, städtische Organisation und moderne Technik aufrecht zu erhalten. Zur Verhinderung von Konkurrenz werden die anderen Orte im größeren Umkreis in Brand gesteckt (München 1990). Die Passauer Städter machen sich Feinde und erliegen schließlich 2112 dem vereinten Ansturm von aus dem Rosenheimer Gebiet stammenden Jägern und Bauern und aus Ungarn stammenden nomadisierenden Reitern.
- ERDMANN, Paul E.: CRASH '81 - DER GROSSE SCHOCK [THE CRASH OF '79. 1976]. Wolfgang Krüger Vlg., Frankfurt/M. 1978
Sturz des Schah und des Dollars.
- HAHN, Ronald M.: Solange es nicht gegen die Demokratie gerichtet ist. U.a. In: "Zukunftsgeschichten", Weltkreis-Vlg., Dortmund 1976
Die Bundesrepublik reagiert zunehmend empfindlicher gegenüber Bürgerengagement.
 
1981/1982
- CAMPBELL JR., John W.: GEFANGENE DES MONDES. [THE MOON IS HELL! 1950]. E.-Pabel-Verlag (Utopia Großband 57), Rastatt 1957
Die zweite Mondlandeexpedition (wie die 1. von 1976 US-amerikanisch) soll nach einjährigem Aufenthalt auf der Mondrückseite im Juni 1981 mit dem Schiff der Ablösung heimkehren (aus dem eigenen wurde die Station errichtet). Das Ablöseschiff zerschellt jedoch bei der Landung. Die Vorräte werden knapp, ein weiteres Schiff steht auf der Erde nicht bereit (die Raumfahrt steht nicht unter staatlicher Regie). Der Autor lässt seine Helden so, wie es heute im Hinblick auf dauerhafte Mondstationen von Technikern geplant wird, mit Hilfe von Sonnenlicht und Mondgestein Energie, Sauerstoff und Wasser gewinnen.
  
Amerikanische Buchausgabe [enthält noch eine weitere Erzählung] von 1950
und deutsches Heft von 1957

1982-1984
- KNIGHT, Damon: Welt ohne Gewalt. [Rule Golden. 1954] In: D. Knight: Welt ohne Maschinen. Goldmann-Verlag, München 1968 (Hinweis von Bernd Wiese)
Krieg der westlichen Alliierten gegen die Kommunistischen Staaten in Südostasien. Dieser Krieg wird ebenso wie alle anderen Gewalttaten auf der Erde durch außerirdischen Einfluß unter Zugrundelegung der „Goldenen Regel“ beendet. 

1983
- Das menschenleere Passau wird 1983 von 18 Gründern für den Versuch auserkoren, städtische Organisation und moderne Technik aufrecht zu erhalten, nachdem 1981 eine Seuche die Menschheit auf ein Fünfzigtausendstel reduziert hat. (siehe 1981: AMERY: DER UNTERGANG DER STADT PASSAU. 1975)
- Erstes Auftreten von Moondrift. (Siehe 1998: Compton: Narrenwelt) Eintrag vom 06.01.2012
- HAMBACH, Richard: Stangenhagen 1983. In: Fröhlich sein und singen, Nr. 9/1960
- MARSTEN, Richard: RAKETE AB - ZUM MOND [ROCKET TO LUNA. OJ?]. AWA-Verlag E. F. Flatau, München o.J. [1954]
"Von einer Satellitenstation der Erde jenseits der Atmosphäre startet im Jahre 1983 die erste bemannte Rakete zum Mond. Sie jagt unberechenbaren Gefahren des leeren Raumes entgegen. Der unbezwingbare Geist junger Weltraumpioniere bewährt sich im harten Kampf gegen Raumkälte und Erstickungstod in der gespenstischen Landschaft der lunaren Krater und Ringgebirge."

1984
-Am 6.11. wird eine Hexe zum 40. Präsidenten bzw. zur 1. Präsidentin der USA gewählt. Sie ist von den Republikanern aufgestellt worden und löst den Demokraten Bush (Bill) ab. (s. 1980-1984: KOCH: DIE SPANNE LEBEN. 1976)
-KUNKEL, Klaus: MONIKA UND DIE GRÜNE SONNE. Verlag Neues Leben (Das neue Abenteuer 46), Berlin 1954
-ORWELL, George: 1984 [NINETEEN EIGHTY-FOUR. 1949]. U. a. Ullstein-Vlg., Frankfurt/M.-Berlin-Wien 1976
Der totale Staat. Gleichnamige Verfilmungen 1955 und 1984. [Verkauf]...[Rez./Amazon]...[Rez. 2]...[Rez. 3]
-TSCHAJANOW, Alexander W.: REISE MEINES BRUDERS ALEXEJ INS LAND DER BÄUERLICHEN UTOPIE [PUTESCHESTWIJE MOJEGO BRATA ALEKSEJA B STRANU KRESTJANSKOI UTOPII. 1920]. Syndikat, Frankfurt/M. 1981
Industrie und Metropolen sind in Sowjetrußland abgeschafft. Das ganze Land ist eine bäuerliche Agraridylle mit geregeltem Wetter. Deutschland ist zwar auch eine Räterepublik, da hier jedoch industrielle Landwirtschaft statt solider Handarbeit betrieben wird, droht eine Hungersnot. Siehe auch 1934. [Hintergrund]

1984-ca. 2000
- HEIM, Michael: AUSFLUG INS MORGEN. Reportagen aus der Zukunft. 1984. Bastei-Vlg., Bergisch Gladbach
Siehe 1987, 1990, 1991, 1996

1985
- Neues Zivilschutzgesetz in den USA sieht für jede Stadt mit mehr als 100000 Einwohnern jedes Jahr eine einwöchige Probe-Evakuierung vor. (siehe 1962-1990: SZILARD: Die Stimme der Delphine)
- Eine Bombe wurde entschärft, die die Sonne in eine Nova verwandeln sollte. (Clark DARLTON: ATTENTAT AUF SOL. (Der galaktische Krieg 1. Zu Bd. 2). 1958. U.a. als C.-Darlton-TB 4, Moewig 1982
- BURGESS, Anthony: 1985. [1985. 1978]. Heyne Vlg., München 1982
"Die Gewerkschaften haben die Macht im Staate und unterdrücken allen Individualismus, Arbeiter-Englisch gilt als Hochsprache, Bill, der symbolische Arbeiter, prangt an allen Wänden, Colonel Lawrence mit seiner Streikbrecherarmee 'Freie Briten' ist allgegenwärtig, König Charles regiert huldvoll seine Fish-and-chips essenden Untertanen - und ganz England gehört längst den Ölscheichs." [Rez.]
- DALOS, György: NEUNZEHNHUNDERTFÜNFUNDACHTZIG. Ein historischer Bericht. Rotbuch Verlag (Rotbuch 258), Berlin 1982
"Der große Bruder ist tot. Heftige Fraktionskämpfe toben zwischen der Witwe - der großen Schwester - und pragmatischeren Cliquen... [...] Dalos schreibt [...] Orwells Menetekel-Werk 1984 ganz respektlos ein Jahr weiter aus der Perspektive eines Historikers, der im Jahr 2035 in der Emigration an Hand von Dokumenten und Biographien eine Rückschau auf den kurzen Frühling von 1985 hält. Da die Gedankenpolizei Unterstützung in den Machtkämpfen braucht, versucht sie vorsichtig soetwas wie eine öffentliche Meinung wiederherzustellen, indem sie ein paar dissidentischen Intellektuellen die Gründung einer Zeitschrift erlaubt. Zentralisten, Radikale und Gemäßigte zerraufen sich dort über zentrale Fragen der Kunst und Kultur. Den ungarischen Dichter interessiert es nicht, ob Orwell recht behalten hat, sondern seine Satire gilt der notorischen Selbstüberschätzung der Intellektuellen gegenüber jedweder Staatsmacht."
- ERDMANN, Paul: DIE LETZTEN TAGE VON AMERIKA [THE LAST DAYS OF AMERICA. 1981]. Hoffmann und Campe, Hamburg 1982
Deutschland erhält strategische Atomwaffen und wird dadurch zur Supermacht.
- SIMON, Erik: Marsmenschen gibt's natürlich nicht. Verfaßt 1970. U. a. in: Simon: Fremde Sterne. Vlg. Das Neue Berlin, Bln. 1979 (4. Aufl. 1986)  [Verkauf]

1986
- Eine riesige Armee von Asiaten und Afrikanern überrennt Europa und erobert Amerika. (Ernst J. Panhans: Der schwarzgelbe Weltbund. Vera-Verlag, Hamburg 1924)  (Hinweis von Bernd Wiese)
- MATHESON, Richard: ICH, DER LETZTE MENSCH [I AM LEGEND. 1954]. Heyne-TB 266. 1963 [Dt. auch als "Ich bin Legende"]

1986-1988
- CALLENBACH, Ernest: EIN WEG NACH ÖKOTOPIA. Die Entstehungsgeschichte einer anderen Zukunft[ECOTOPIA EMERGING. 1981]. Ökotopia Vlg., Bln. 1983
- STEINHÄUSER, Gerhard R.: UNTERNEHMEN STUNDE NULL 1986. Leben nach dem Jüngsten Tag. 1973. U. a. Fischer Taschenbuch Vlg., Frankfurt/M. 1975
"Am 26. April 1986 beginnt [...] der Kampf ums Überleben." "Reduzierung des Erdmagnetfeldes, eklatante Störung des ökologischen Gleichgewichts, gigantische Erdbeben und schließlich noch ein Atomkrieg zwischen Rußland und China sind bei Gerhard R. Steinhäuser die auslösenden Faktoren, die das Antlitz der Erde verändern." (Marzin 1999, S. 28)

1986-1996
- EISFELD, Dieter: DAS GENIE. 1986. Diogenes Vlg., Zürich
Das mit dem Wettermachen, das klappt ab 1992 nun tatsächlich. Allerdings gibt es dadurch ab 1994 ein bewohnbares Mitteleuropa weniger. Siehe auch 1992,1994 u. 1996.

1987
- Entdeckung des Südpols, nachdem der Nordpol bereits 1915 erreicht worden war. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Einsturz der Londoner Tower Bridge aufgrund von Materialermüdung, die durch sauren Regen verursacht wurde. (s. 1984-ca. 2000: HEIM: AUSFLUG INS MORGEN. 1984, S. 167)
- HORX, Matthias: ES GEHT VORAN. Ein Ernstfall-Roman. Berlin 1982
"Schauplatz ist eine deutsche Großstadt – wohl Frankfurt – im Jahr 1987 kurz vor der erwarteten atomaren Katastrophe. Die es sich leisten konnten, sind ausgewandert, die Stadt ist verödet, verkommen; es herrschen bürgerkriegsähnliche Verhältnisse, die Polizei bewacht notdürftig die Grenzen, um die Auswanderungen einzudämmen [...] Der atomare Schlag tritt ein [...]" und "hat einen ökologischen Neubeginn ermöglicht!" (Gnüg 1999, S. 238)
- MARTIN, George R. R.: Die Nacht der Vampire [Night Of The Vampires. 1975]. In: Alpers, H. J. (Hrsg.): Countdown. Knaur-SF 5711, 1979
Machtübernahme durch Faschisten in den USA.
- MIELKE, Thomas R.P.: DER TAG, AN DEM DIE MAUER BRACH. Bastei-Lübbe, 1985
Die Berliner Mauer fällt. [Cover]...[Autorenhomepage]

1988
- Abkommen über schrittweise Atomabrüstung (siehe 1962-1990: SZILARD: Die Stimme der Delphine)
- Schließung des Budapester Zoos aufgrund der Luftverschmutzung in der Stadt. (s. 2085: Szentmihalyi Szabo: Der letzte Jäger. 19??)
- MATZKE, Gerhard: MARSMOND PHOBOS. Vlg. Neues Leben (Kompass Bd. 106), Berlin 1967
Am 9. März startet eine internationale bemannte Marsmission von einem sowjetischen Kosmodrom.
- Z., TOMMY: BEKENNTNISSE EINES ÖKOTERRORISTEN AUS DEM JAHRE 1988. Goldmann (blitz 21008), 1987

1988-1989
- JERSILD, Per Christian: DIE TIERÄRZTIN [DJURDOKTORN. 1973]. Reclam Vlg., Leipzig 1975

1989
- ERDMANN, Paul: PANIK '89 [THE PANIC OF '89. 1986]. Ullstein, Frankfurt & Berlin 1987
- MILLER, Walter M.: Die sterbende Stadt [Dumb Waiter. 1952]. In: Walter Spiegl (Hrsg.): Science-Fiction-Stories 5. Ullstein-Verlag 1970
Die Menschen haben die Hauptstadt verlassen, als sie vor 3 Jahren durch den Feind radioaktiv verseucht wurde. Nun könnte sie eigentlich wieder bezogen werden, wenn nur jemand die elektronische Stadtverwaltung bändigen könnte.
- TOXXEN, Ralf: Briefe von morgen. In: Jugend und Technik, Nr. 4/1960  [Verkauf]

1990
- Gold wird durch Gesetz für wertlos erklärt. (s. 2086: VON LEIXNER: 2086. 1887)
- Das fast menschenleere München wird wie viele andere Städte niedergebrannt, weil nach einer großen Seuche Passau als konkurrenzloser Hort der Zivilisation dienen soll. (siehe 1981: AMERY: DER UNTERGANG DER STADT PASSAU. 1975) 
- Im rohstoffarmen Großjapanischen Reich wird das "Jahr des Bleis" begangen. Auf dieses Metall sind 1990 die Bergungsaktivitäten der wegen Verstoßes gegen das Materialschutzgesetz zu unbegrenzter Zwangsarbeit in den Müllbergwerken verurteilten Häftlinge konzentriert. (s. 1984-ca. 2000: HEIM: AUSFLUG INS MORGEN. 1984, S. 142 ff.)
- Entstehung des Baustils "Öko-Revival": Im 'Öko-Revival' wurde eine ziemlich eklektische Synthese aus Backsteinhaus (womöglich mit Fachwerk), Bröckelbetonfertigteilen (dem Recycling zuführbar) und geodätischem Dom angestrebt; farbiger werdend durch Gartendächer, oft gleißende Sonnenkollektoren, sowie Schnörkel anthroposophischer, surrealistischer Jugendstilherkunft." (s. 2043/2044: SCHWENDTER: Produktionseinheit Föhrenwald. 1984?)
- BÖHM, Karl: Man soll nicht aus der Flasche trinken. Reportage aus dem Jahre 1990. In: Jugend und Technik 11/1962
- DAVENTRY, Leonard: ERINNERT EUCH AN UNS [YOU MUST REMEMBER US...? 1980]. HSF&F 4442, 1987
Atomkrieg 1990. Weltuntergang. Nur eine dritte Garnitur erreicht die von Milliardären finanzierte Weltraumarche. Es folgen unheimliche Erlebnisse im Weltraum.
- FARRERE, Claude: DIE TODGEWEIHTEN [LES CONDAMNES A MORT. OJ: 1920]. Drei Masken, München 1921
- GEERAERTS, Jef: DIE COLTMORDE [DE COLTMORDEN. 1980]. U.a. Aufbau Taschenbuch Vlg., Bln. 1994
"In Belgien herrscht ein autoritäres Regime, dessen Polizei, die Rijkswacht, mit Hilfe modernster Technik den totalen Überwachungsstaat aufgebaut hat."
- LUTHARDT, Ernst-Otto: Zofia. 1982. In: Luthardt: Die klingenden Bäume. Greifenverlag Rudolstadt
Am 15. April passiert eine außeridische Sonde die Erde.
- RASCH, Carlos: IM SCHATTEN DER TIEFSEE. 1965. Vlg. Das Neue Berlin, Berlin
Eine Algenfarm in der Ostsee und Atomwaffen in der Tiefsee.
- VEIT, Barbara: DER GIFTMAFIA AUF DER SPUR. Schneider-Vlg., 1986 (verändert auch als "Die italienische Krankheit")
Eine rätselhafte Seuche hat von Italien aus kommend nun auch Deutschland erreicht.

1991
-"Die Vereinigten Staaten von Europa fordern den Exekutivrat der Freiheitskomitees Rußlands, Weißrußlands, der Ukraine und der baltischen Staaten auf, den Anhängern des alten Regimes einen fairen Prozeß zu machen." (aus 1984-ca. 2000: HEIM: AUSFLUG INS MORGEN. 1984, S. 27)

1992
- Siehe 1997
-Erste Erfolge bei der Wettersteuerung. (s. 1986-1996: EISFELD: DAS GENIE. 1986)
-Die USA und die Sowjetunion setzen auf Drittlandgebiet ("Belutschistan") gegeneinander taktische Kernwaffen im Kampf um Öl ein. (s. 2015-2085: HOGAN: DIE KINDER VON ALPHA CENTAURI. 1982)
-HERBERT, Benson: CRISIS! - 1992. [KRISE! - 1992]. Wonder Stories [als "THE PERFECT WORLD"], 1935
Ein seltsamer Planet passiert die Erde. Ein gigantisches Raumschiff! (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)
-"REX CORDA - DER RETTER DER ERDE". Heftserie im Bastei-Vlg. 1966-1967
"20 Jahre nach dem III. Weltkrieg gerät die Erde in einen seit Jahrtausenden währenden galaktischen Krieg zwischen Laktonen und Orathonen, aber Rex Corda gelingt auf geschickte Weise, die beiden verfeindeten Fremdrassen gegeneinander auszuspielen. Mit Hilfe des Kunststoffs 'Becon' werden irdische Raumschiffe unverwundbar, und die außerirdischen Schurken können zur Strecke gebracht werden." (R. Hector 2000, Bd. II, S. 20)

1993
- KABAKOW, Alexander: KEIN ZURÜCK [NEWOSWRASCHENEZ. 1990]. S.-Fischer-Vlg., Frankfurt/M. 1990
"...Moskau im Jahr 1993. Der nationalistische General Viktor Andrejewitsch Panajew hat die Macht in der Sowjetunion an sich gerissen, aber in den bürgerkriegsähnlichen Wirren kämpfen die verschiedensten Splittergruppen und Nationalisten gegeneinander."

1993/1994
- GALOUYE, Daniel F.: DIE GEFANGENE ERDE [LORDS OF THE PSYCHON. 1963]. Goldmanns Zukunftsromane Bd. 62, 1965
Nachdem außerirdische Invasoren 1977 die Erde besetzt haben, selektieren und töten sie beständig bestimmte Menschen, darunter alle Kinder. Die Rest-Menschheit wird daran gehindert, Elektroenergie zu nutzen. An jedem 25. September tritt ein Phänomen ein, das alle Menschen schreckliche Qualen erleiden lässt. Eine Theorie lautet, dass die Aliens jeweils an diesem Tag ein Versuch unternehmen, die Erde in den Orbit einer anderen Sonne zu teleportieren. Doch die Reststreitmacht der Vereinigten Staaten (gut 40 Mann) will dieses Vorhaben sabotieren.

1994
-Wettersteuerung ist nun machbar. Am 26. April beschließt der Bundestag das Wettergesetz, welches es erlaubt, "daß man sich unter bestimmten Voraussetzungen, unter denen das Geld sicher die wichtigste war, sein Wetter kaufen konnte." Einer der ersten Aufträge zielt darauf ab, die DDR so gründlich durch Regen unter Wasser zu setzen, daß alle militärischen Anlagen unbrauchbar werden. Das klappt auch. Ende des Jahres ist sogar ganz Mitteleuropa unbrauchbar. (s. 1986-1996: EISFELD: DAS GENIE. 1986)

1995
- Energie- und Rohstoffkrise führt fast zum Weltkrieg. Colin Ross: Als der Welt Kohle und Eisen ausging. (EV 1913) In: Susanne Päch (Hrsg.): Als der Welt Kohle und Eisen ausging. Heyne-Verlag, München 1980 (Hinweis von Bernd Wiese)
- Start zum Centaurus-System. (DARLTON: ZURÜCK AUS DER EWIGKEIT. (Der galaktische Krieg 2. Zu Bd. 1) 1958. Neu bearbeitet als Clark Darlton-TB 6, Moewig 1983
- Weltuntergang am 14. Mai. Eine neue Waffe bringt der Menschheit den Tod. (Clark DARLTON & Robert ARTNER: DER STRAHLENDE TOD. Moewig-Verlag 1967)

1996
-"Oktober 1996. Die amerikanische Bischofskonferenz verurteilt das Projekt 'Sternenarche' als Perversion aller Begriffe. Die Befürworter des Projektes gingen von der Überlegung aus, männliche Samenzellen und weibliche Eizellen in Brutbehältern über mehrere tausend Lichtjahre zu benachbarten Zivilisationen zu schicken. Zwanzig Jahre vor der Landung sollten Bordautomaten den Befruchtungsvorgang auslösen, die Embryos in Brutkästen austragen lassen und dann die heranwachsende Besatzung für den Informationsaustausch mit den Außerirdischen trainieren." (aus 1984-ca. 2000: HEIM: AUSFLUG INS MORGEN. 1984, S. 27; vgl. auch: 2015-2085: HOGAN: DIE KINDER VON ALPHA CENTAURI. 1982)
- Postum erscheinen unter dem Titel "Die Stimme des Herrn" die Erinnerungen eines an dem gleichnamigen amerikanischen Geheimprojekt beteiligten Wissenschaftlers. Es war gelungen, "ein Signal aus dem Kosmos zu identifizieren: eine Neutrinostrahlung, die die Eigenschaft hat, das Leben auf der Erde zu fördern. Liegt hier ein gezielter Einfluß fremder kosmischer Intelligenzen vor, oder hat die Strahlung einen natürlichen Ursprung, stammt sie aus einem früheren Universum, das sich einst an der Stelle des unseren befand?" (Stanislaw LEM: DIE STIMME DES HERRN [Glos Pana. 1969]. [Rez.] U.a. Vlg. Volk & Wissen, Bln. 1982, 2. Aufl.)
- Unter dem Titel "Das Genie" erscheint D. Eisfelds Biographie des großen Wissenschaftlers und Meteorologen Yan Zabor (1934-1994), dessen Schaffen die Welt so nachhaltig beeinflußt hat. (s. 1986-1996: EISFELD: DAS GENIE. 1986)
- Ein Störfall vernichtet das Bayer-Werk und die Stadt Dormagen. (Klas E. EVERWYN: DER DORMAGENER STÖRFALL VON 1996. Dormagener Verlagsinitiative, Dormagen 1983)
- CLARKE, Arthur C.: Der kosmische Wächter [The Sentinel. 1951]. U. a. in: Alpers/Hahn (Hrsg.:) Die 50er Jahre. Bd. 1. Bastei-SF-Special 24061, 1984
Im Spätsommer 1996 entdecken Astronauten auf dem Mond im Mare Crisium eine Maschine, die hier offenbar bereits seit langer Zeit steht und die Aufgabe hat, als eine Art kosmischer Feuermelder seinen Erbauern mitzuteilen, dass die Menschheit ein bestimmtes Entwicklungsniveau erreicht hat.
- IVANCSICS, Karin: PANIK. Fama Vlg., München 1990
Schlimme Zustände in Österreich, in Wien.
- TUSCHEL, Karl-Heinz: DAS RÄTSEL SIGMA. 1974. Vlg. Neues Leben, Berlin
Rätselhafte Schlafkrankheit in einer DDR-Kleinstadt durch mikrobiologische Versuche.  [Verkauf]

1997
- CHARLES, Klaus: Eine Friedensfahrt im Jahre 1997. In: Die Elfte. XI. Internationale Friedensfahrt 1958
- GRÄN, Christine: HONGKONG 1997. Econ Verlag, Düsseldorf, Wien, New York 1991
Hongkong als Kern eines Aufstandes in Südchina.
- HARTMANN, Evert: 1997. DAS ERSTE JAHR DER NEUEN ZEIT [VECHTEN FOR OVERMOORGEN [niederländisch]. 1980]. Arena-Vlg., Würzburg 1984
(Niederlande) 1992 [zurück dahin]: Arbeitslosigkeit, Energieprobleme, Umweltskandale - demokratische Machtübernahme durch die Partei für alternative Gesellschaft. "1997 [...] Alles und jeder stehen unter Kontrolle. Rauchen ist verboten, Benzin nicht mehr erschwinglich, mehr als zwei Kinder ein unlösbares Problem."
- HOMANN, Ernst: Im Jahre 1997. In: Du und ich. Der Jugend-Almanach. Erich Schmidt Verlag, Berlin 1947
Keine Kriege und kein Hunger in der Welt. Die Vereinigten Europastaaten führen einen neuen Kalender ein: 5 Tage hat die Woche nun - 4 Arbeitstage a 6 Arbeitsstunden und einen Ruhetag. Neue deutsche Rechtschreibung: Alles außer Satzanfängen und Namen wird klein geschrieben. Die Benutzung aller Verkehrsmittel ist unentgeltlich. In der Berliner U-Bahn gibt es nur Sitzplätze an den Längsseiten der Wagen. Trinkgelder in Restaurants und anderswo sind abgeschafft. Es gibt geräuscharme Schwingenflieger-Flugzeuge. Weltraumfahrt: Forschungsflüge bis zum Mond finden statt. [mehr zu Berlin]
- KUEHNELT-LEDDIHN, Erik von: MOSKAU 1997. 1949. Thomas-Vlg., Zürich
- STONE, Richard: DIE SATANSKUNST [OT? OJ?]. Heyne-SF 3830. 1981
"London im Juni 1997. Tom Hillard der junge und ehrgeizige Energieminister der britischen Regierung, ist überzeugt davon, daß der Beamtenapparat das Kernkraftwerkprogramm systematisch hintertreibt und daß bewußt Informationen gefälscht wurden, um damit wichtige Entscheidungen zu verhindern. Er ist nicht gewillt, diese obskuren Machenschaften von Kernkraftgegnern in seinem Stab hinzunehmen.
Eines Nachts ruft er von einer Party an, daß er nicht nach Hause kommen werde. Als er kurze Zeit später wieder auftaucht, wirkt er verstört, und seine politischen Ansichten haben sich völlig gewandelt. Seine Frau Marianne, sie ist Journalistin, mißtraut diesem plötzlichen Gesinnungswandel, zumal sie auch einen tiefen Bruch in seiner Persönlichkeit feststellt. Sie ist felsenfest davon überzeugt, daß auf dieser »Party« irgendetwas mit ihm geschehen sein muß, daß irgendjemand in jener Nacht Besitz von ihm ergriffen hat. Natürlich glaubt ihr niemand diese abstruse Hypothese. Bis sich die Anzeichen häufen, daß dasselbe bei einigen anderen wichtigen Persönlichkeiten möglicherweise auch der Fall ist und daß die permanente politische Krise, die das Land erschüttert, systematisch von außen gesteuert sein könnte.
- WILLIAMSON, Jack: Konsumartikel [Guinevere for everybody. USA 1954]. In: F. Pohl & W. Jeschke (Hrsg.): Titan 2. Heyne 1976 [Verkauf]
Die Menschen haben vollautomatische Fabriken gebaut. Und eine dieser Fabriken beginnt nun damit, Menschen zu bauen.
- WITTING, Wolf von: Wir sind glücklich und zufrieden. In: Andromeda 111 (1984), S. 55-57
Schweden 1997

1998
- 10.6.: Start des ersten superphotonischen Raumschiffes der Erde, das ein beliebiges Mehrfaches der Lichtgeschwindigkeit erreichen kann. (Gyula Hernadi: Paradoxon [1974]. U.a. in: "Der Fotograf des Unsichtbaren". Vlg. Volk & Welt, Bln. 1978).
-Prominentensamenbank für ehrgeizige und vermögende Frauen mit Kinderwunsch wird eingerichtet. (1997. Malte S. Sembten: Blind Date. U.a. in: Andromeda 139, SFCD 1997)
- COMPTON, David. G.: NARRENWELT. (ASCENDANCIES. 1980). Bastei-Verlag 1982 Eintrag vom 06.01.2012
"Man schreibt das Jahr 1998. Die Energieprobleme sind perfekt gelöst, denn seit fünfzehn Jahren setzt sich auf der Erde im monatlichen Abstand ein Niederschlag ab, dem man den Namen "Moondrift" gegeben hat. Moondrift ist eine graue staubähnliche Substanz, die sowohl Energie liefert als auch in der Landwirtschaft als hochleistungsfähiger Dünger eingesetzt werden kann." (Werbung)
- HOHLBEIN, Wolfgang: DIE BESTE FRAU DER SPACE FORCE (Charity 1). Bastei 1989
"Am 4. März 1998 geschieht das Unglaubliche: An den Grenzen des Sonnensystems taucht ein Raumschiff auf, das sich mit rasender Geschwindigkeit auf die Erde zubewegt. Ein Team von Astronauten wird beauftragt, dem Schiff entgegenzufliegen. Ihr Kommandant ist eine Frau: Captain Charity Laird, jung, attraktiv, mutig und intelligent - und der beste Raumpilot, den die US Space Force aufzubieten hat. Doch als Charity und ihr Team das geheimnisvolle Flugobjekt erreichen, erleben sie eine gewaltige Überraschung: Das Schiff der Fremden ist vollkommen leer. Bis es am Nordpol landet... "  ("Moses")  Zu Charity siehe auch Hohlbein 2055[Kurzrez. & Titelbild bei Amazon]...[Funkkabine]
- LIFKA, Erich: DER P.D. Rundblick-Vlg., ca. 1988
Ein Roman, "in dem im Jahre 1998 nach Mißwirtschaft und Korruption  ein proletarischer Diktator in Österreich die Macht ergreift, was in der Folge auch den dritten Weltkrieg auslöst." (H. Urbanek)

1999
- ALTENHÖFER, Ludwig: SYLVESTER 1999. Arena Vlg., Würzburg 1966.
- AMIS, Martin: 1999 [LONDON FIELDS. 1989]. Rowohlt, Reinbek 1995
- BAMBECK, Joern J.: Die kürzeste SF-Geschichte aller Zeiten. Bericht von der SKG-Preisverleihung auf der World SF Convention 1999. In: Alien Contact Nr. 2 (1991)
Auswahl und Kür der Preisträger-Geschichten.
- BENDER, Werner: MESSEABENTEUER 1999.  Der Kinderbuchverlag Berlin, 1956
"Leipzig, das bis dahin schon erstrangige Heimstatt des Warenaustausches gewesen ist, wurde am 5. März 1978 von den Vertretern aller Völker zur 'Stadt der Weltmesse' gewählt." Wer aus München anreist, kann dies mit einer altmodischen atomgetriebenen Einschienenbahn tun, schneller aber mit dem "Stratosphärenexpress". Das Wetter wird nicht gemeldet, sondern gemacht. Anläßlich von Jahrtausendwende und Weltmesse finden 1999 zusätzliche Olympische Spiele in Leipzig statt. Die des Jahres 2000 sind dann in einer neuen Stadt unweit des Südpols geplant. Siehe auch 1974 und 1981. Auf der Grundlage dieses Buches entstand der Film "Abenteuer mit Blasius" (1975).  [Cover]
- BERCHERT, Gerhard: Gespräch im Jahre 1999. In: Armeerundschau 9/1959
- BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN. Lesetip. (s. 1999-2026) Daraus:
° Januar 1999: Raketensommer [January 1999: Rocket Summer. 1947]. Aufbruch zum Roten Planeten.
° Februar 1999: Ylla [February 1999: Ylla. 1950]. Marsianer
° August 1999: Die Sommernacht [August 1999: The Summer Night. 1948]
° August 1999: Die Männer von der Erde [August 1999: The Earth Men. 1948]. Die 2. Expedition
- CALLENBACH, Ernest: ÖKOTOPIA. Notizen und Reportagen von William Weston aus dem Jahre 1999 [ECOTOPIA. 1975]. U. a. Rotbuch Vlg., Bln. 1990
Die nordamerikanischen Westküstenstaaten haben sich 1980 von den USA abgeschottet und seitdem ihr eigenes Ding gemacht. Alles ökologisch ausgerichtet. Wiederverwertung ist Trumpf, Verbrennungsmotore sind out, und eine Magnetschwebebahn verbindet die größten Städte. Gleichgewicht statt Wachstum. Arbeitspensum pro Woche 20 Stunden (plus freiwillige Mehrarbeit).
- DISTL, Gottfried: EUROPA DEN AFRIKANERN. Peter Selinka Verlag, 1987
"Im Jahre 1999 haben islamische, afro-arabische Truppen nach einem israelischen Atomschlag den Balkan überrannt und stehen - wie ehemals die Türken zu Zeiten von Prinz Eugen - vor den Toren Wiens. UNO-Schutztruppen (Vietnamesen und Amerikaner) beherrschen das Straßenbild..." (W. Bühler)
- ESCHBACH, Andreas: KELWITTS STERN. 1999. Schneekluth, München
Ein Außeridischer stürzt am 17.12.1999 auf der Schwäbischen Alb ab und harrt seiner Abholung am 31.12.1999. [Rez./Amazon]...[Rez. SOLAR-X 121]
- HARRISON, Harry: NEW YORK 1999 [MAKE ROOM! MAKE ROOM! 1966]. U.a. HSF&F 4351. 1992
35 Mio Einwohner. Überbevölkerung. Verdammt eng und ungemütlich ist's, nur Privilegierte können sich noch "echte" Nahrungsmittel leisten. Die Verfilmung - "...Jahr 2022... die überleben wollen..." [Soylent Green. 1973] - ist etwas später angesiedelt und setzt dafür noch 5 Mio Einwohner drauf. Rezension in Alien Contact 10 [Rez. in SOLAR-X 122]...[Verkauf]
- HART, Jürgen: Die Tarnkappe. Promotionsverfahren im Jahre 1999. Kabarettstück. In: Forum, Nr. 12/1979
- HITZIGER, Lothar: Aus einem Reisetagebuch im Jahre 1999: Das Seebeben. 1963. In: Cwoijdrak, H. (Hrsg.): Dreh dich, Karussell. Der Kinderbuchverlag Berlin
Der Beringdamm ist gebaut. Auf ihm verkehren Atomloks mit 350 km/h zwischen der Sowjetunion und Amerika. Das ist inzwischen genauso sozialistisch wie der gesamte Rest der Welt. Heutzutage erlernt man nacheinander mehrere Berufe und plant schon vorher, welche das sein werden.
- KRAUSE, Hanns: Ein Geburtstagseinkauf im Jahre 1999 oder Geschwindigkeit ist keine Hexerei. In: Fröhlich sein und singen, Nr. 2/1961
- KRUPKAT, Günther: DIE UNSICHTBAREN. 1956. Vlg. Volk & Welt, Berlin (auch im Vlg. Das Neue Berlin)
Erster bemannter Mondflug und Kontakt zu den Marsianern. Miese Kapitalisten gibt es auch noch im Jahr 1999.
- MacTYRE, Paul [R. J. ADAM]: MIDGE [auch "DOOMSDAY, 1999"]. 1962
(Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)
- "MONDSTATION 1999". Buchreihe zur Fernsehserie "Mondbasis Alpha". 12 Taschenbücher im Bastei Verlag, 1978. Bände 1-6 von Michael  Butterworth, Band 7-12 von den deutschen Autoren H. W. Springer, Kurt Brand und M. F. Thomas. Außerdem bereits 1971, 1974 und 1975 drei weitere Titel um diese Filmhelden im Vlg. J. Breitschopf, Wien. Einzeltitel siehe ALPERS/FUCHS/HAHN/JESCHKE 1988, S. 1195 f.
Am 13. September 1999 wird der Mond durch eine Serie von Atomexplosionen aus seiner Bahn geworfen und nimmt die Besatzung der auf ihm befindlichen Basis Alpha mit zu einer Reise durch das All.
- TEXTOR, Ralf: SILVESTER 1999. Rückblick eines Christen aus Miatopia [OT? OJ?]. Kreut, Stuttgart 1977
- WANNINGER, Klaus Christian: 1999. DAS VIERTE ATOMREICH. J.-G.-Bläschke-Verlag, St. Michael 1979
"1999: Wenn Mitteleuropa mit Autobahnen verbetoniert ist; Atomreaktoren im Umkreis jeder Stadt; bewacht von Spezialbrigaden der Geheimpolizei; Wiederaufbereitungsanlagen, kilometerweit umzäunt; Tag und nacht unaufhörlich arbeitende Polizeimaschinerien, den letzten Rest persönlicher Freiheit vernichtend; Verfolgung aller 'Grünen', die für alles Unerwünschte verantwortlich erklärt werden; dann die unzähligen Unfälle in den Atommaschinerien; die Verseuchung von Luft, Wasser, Vegetation, Tier und Mensch; die Geburt krebsverkrüppelter, verblödeter Kinder, von der Strahlung bereits im Mutterleib zerstört; das Elend, das Klagen der Mütter; atomare Raketenüberfälle, ferngesteuert von Diktatoren der Dritten Welt, bestückt mit dem atomaren Material ihrer Reaktoren, die reichen Länder erpressend: entweder 500 Millionen oder: auf Frankfurt fällt die Bombe ..." (Klappentext)

1999-2000
- JOSEPH, Mark: Y2K - DER LETZTE TAG [DEADLINE Y2K. 199?]. Schneekluth, München 1999
Es tritt das ein, wovor gewarnt wurde. Resultat: "die 'fortschrittlichen' Länder sind dank Computer [...] auf ein minimales Niveau reduziert, während die Entwicklungsländer, deren Menschen noch immer auf mühevolle Hand- und Kopfarbeit angewiesen sind, überlebensfähig bleiben" (M. Feige)
- KESSEL, John: GUTE NACHRICHT VON DEN STERNEN [GOOD NEWS FROM OUTER SPACE. 1989]. Heyne Verlag (HSF&F 06/5425), München 1996
"Die USA zur Jahrtausendwende - ein Hexenkessel von Endzeitpredigern, Harakiri-Clubs, bußfertigen Bürgern und schamlosen Geschäftemachern, denen kein Trick zu faul ist, um aus der Angst ihrer Mitmenschen vor dem Weltuntergang Kapital zu schlagen. Reverend Jimmy-Don Gilray zieht gegen den Antichrist zu Felde und verkündet für den 1.1.2000, 00.00 Uhr, den Anbruch der prophezeiten tausendjährigen Herrschaft Christi. George Eberhart, Journalist und unverbesserlicher Weltverbesserer, ist überzeugt davon, daß die Welt längst schon von Aliens übernommen worden ist. Richard Strike, Zyniker, Egomane, Drogenfan und rechte Hand Reverend Gilrays, erklärt Raleigh in North Carolina zur neuen Stadt Zion, wo das Raumschiff New Jerusalem landen wird, und schafft damit das religiöse Zentrum der Welt. Und wer steckt hinter Commandante Jesus, dessen Piratensender die Amerikaner nervt, weil er ihnen den Spiegel vorhält? Aber was passiert wirklich am 31.12.1999 um Mitternacht? Es passiert tatsächlich etwas..."[Rez. in SOLAR-X 93]...[Rez. 2]
- STAFFEL, Tim: TERRORDROM. Ullstein-TB 24627, Berlin 199x
"Eiszeitartiger Frost ist der Nährboden, auf dem im Berlin des Jahreswechsels 1999/2000 Aggressivität und Gewalt wachsen, gesät in Form von Haßmanifesten eines 'angry young man'. Die Übertragungen eines Pay-TV-Senders werden zum Katalysator des Hasses..."

1999-2009
- BORSCH, Frank: Was, wenn ich an deine Tür klopfte? 1997. In: Jeschke, W. (Hrsg.): Die säumige Zeitmaschine. HSF&F 5645
1999 werden in den USA Internet-Nutzer, die vom Staat nicht dechiffrierbare Verschlüsselungsverfahren benutzen, verfolgt und zum Teil auch umgebracht.

1999-2026
- BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN [THE MARTIAN CHRONICLES. 1945-1956]. U. a. HSF&F 5201. 1994
Melancholische Geschichten über Menschen und Marsianer. Siehe jeweils 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004-2005, 2005 und 2026. Lesetip. [Rez./Amazon]

1999-2052
- CUNIS, Reinmar: WENN DER KREBSBAUM BLÜHT. Heyne-SF 4404. 1987
Zusammenbruch der Industriestaaten durch Gift- und Strahlungsgürtel rund um den Erdball. Dann Wiederaufbau in verschiedenen experimentellen Gesellschaftsystemen.

um 2000
- Die großstädtischen Zoos müssen aufgrund der Luftverschmutzung geschlossen werden. (s. 2085: Szentmihalyi Szabo: Der letzte Jäger. 19??)
- VOGG, Karl: MENSCHEN UM 2000. 1948. Dr. Hans Bolten Vlg., Stuttgart  [Cover]
 
2000
- 3. Weltkrieg, Atomwaffeneinsatz (siehe 2020: NEUMANN: REVONNAH. 1987)
- Errichtung des Menschheitsstaates. (s. 2086: VON LEIXNER: 2086. 1887)
- BELLAMY, Edward: GLEICHHEIT [EQUALITY. 1897]. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig 1898
Fortsetzung zu "Ein Rückblick aus dem Jahre 2000".
- BELLAMY, Edward: EIN RÜCKBLICK AUS DEM JAHRE 2000 [LOOKING BACKWARD 2000 - 1887. 1888]. U. a. Dietz Vlg., Berlin 1949 [Verkauf]
Sozialutopie. Alle Betriebe sind Staatseigentum. Militärisch organisierte Arbeitspflicht vom 21. bis zum 55. Lebensjahr. Kreditkarten statt Geld. Unabhängig vom Beruf erhält jeder den gleichen Jahreskredit. "Alle, die nach ihren Kräften ihr Bestes leisten, leisten das gleiche. Die Begabung eines Menschen, und sei sie noch so genial, bestimmt nur das Maß seiner Verpflichtungen." (S. 81) Ein jeder erlernt mehrere Berufe, um flexibel einsetzbar zu sein. Bei Wohnortwechsel über Staatsgrenzen hinweg muß der Zuzugsstaat dem Fortzugsstaat die Erziehungs- und Ausbildungskosten ersetzen.
- BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN.(s.1999-2026) Daraus:
° März 2000: Der Steuerzahler [March 2000: The Taxpayer. 1951]
° April 2000: Die Dritte Expedition [April 2000: The Third Expedition. 1950]
- BRAUN, P. Hans-Fried: DIE EXPEDITION DER SENTA II. Burmester Verlag, Bremen u.a. o. J. [1937]
Erster gelungener Mondflug mittels eines sogenannten stählernen Kreiselballons.
- BRETONNE, Restif de la: L'AN DEUX-MILLE [DAS JAHR 2000]. 1790 (Komödie)
"Im Vorwort wird der Titel wie folgt angeführt: 'L'an deux-mille, comédie héroique mêlée d'ariettes, en trois actes'. Also müßte man es wohl als Singspiel bezeichnen. Der Restif war übrigens ein Freund von Mercier (Das Jahr 2440), von manchen wird er als erster Erforscher des neuzeitlichen Graffitis bezeichnet (er hat eine - wohl verschollene - Sammlung angefertigt), außerdem gilt er als 'Pornograf'. Auch sein 'Jahr 2000' ist kein breit angelegtes Zukunftsgemälde - in ihm geht es um Liebe und Heirat unter einem bürgerlichen Sonnenkönig der Zukunft. Eine Merkwürdigkeit aus dem Jahr 1 der Revolution." (Hinweis und Kommentar v. Karlheinz Steinmüller)
- BRUNOW, S.: Unterricht im Jahr 2000 [OT? OJ?]. In: Trommel, Nr. 39/1970
- BÜTTNER, Majoll: Hille reist ins Jahr 2000. 1955. In: Die Zaubertruhe. Ein Almanach für junge Mädchen. Der Kinderbuchverlag Berlin.
Geschirrspülautomaten, Atomküchen und gute Menschen.
- DACHSTEINER, Werter: GRAZ IM JAHRE 2000. Verlag Otmar Erben, Leipzig und Wien 1912
- DRÄGER, L.: Mit Professor Wunderlich im Jahre 2000. Steinchen an Steinchen (Mosaik-Beilage), Nr. 69/1962
- DREYER, Harry: KURIER AUS DEM WELTALL. Neuer Jugendschriftenverlag, Hannover 1955
Fliegende Untertassen über Amerika. Venusianer warnen durch Kurier die Menschen und fordern, von der geplanten Erkundung und Eroberung der Venus Abstand zu nehmen. (Hinweis von Bernd Wiese)
- ESCH, Jose van den: JANUAR IM JAHR 2000 [JANVIER, AN 2000. 1962]. U. a. Goldmanns Weltraum Taschenbücher 35, 1964
Der Autor "hat die apokalyptischen Visionen einer absoluten Zivilisation und einer definitiven Technik beschrieben. Die dramatischen Auseinandersetzungen entstehen aus den unabdingbaren gesellschaftlichen Gepflogenheiten dieses Zukunftsstaates. Die Plastikrevolution hat nicht nur die Weltkultur, sondern alle Ideen der Menschheit entscheidend verändert. Man ist dem Termitenstaat gefährlich nahegerückt." [Verkauf]
- FULLER, Alavarado: A.D. 2000. Laird & Lee Publishers, 1890
Alleinherrschaft einer einzigen Partei in den USA und jede Menge elektrische Geräte. (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)
- IENCIU, Dorina V.: CATACLISMUL ANULUI 2000 [DIE KATASTROPHE DES JAHRES 2000]. 1933 (rumänisch)
- KARPINSKI, Martin: WELTUNTERGANG. Das neue Jerusalem. Uranus, Bad Oldesloe 1923
- KIPLING, Rudyard: Mit der Nachtpost. Eine Geschichte aus dem Jahre 2000 [With the Night Mail. A Story of 2000 A.D. 1905]. In: Simon/Spittel (Hrsg.): Fahrt durch die Unendlichkeit. Das Neue Berlin, Berlin 1988
- KUNKEL, Klaus: NORDPOLFAHRT IM JAHRE 2000. Berlin 1953. Vlg. Neues Leben (Das neue Abenteuer, Heft 10)
- LANGE, Walter: Ein Blick in das Jahr 2000. In: K.-H. Golka (Hrsg): Der Junge Techniker. 3. Band. Kinderbuchverlag Berlin, Berlin 1954
- LOEWENTHAL, Eduard: NEU-WIEN IM JAHRE ZWEITAUSEND. Eine Vision von ***. Vlg. A. Schulze, Leipzig 1891
- LOEWENTHAL, Josef  Freiherr von: DIE UNSTERBLICHE STADT. Eine utopische Erzählung aus dem Jahre 2000. Zsolnay-Vlg., Berlin 1936
- MAINE, Charles Eric: KRISE IM JAHR 2000 [CRISIS 2000. 1955]. U. a. Pabel-Vlg. (Terra-TB 198), Rastatt 1972
"Die US-Metropole New York wird zum Schauplatz der glanzvollen Weltaustellung des Jahres 2000 - und zum Schauplatz einer Sensation, mit der niemand auch nur im Traum gerechnet hat. Ein Festredner, der hochtrabend alle Völker des Universums einlädt, an der Austellung teilzunehmen, wird beim Wort genommen. Unheimliche Besucher aus dem All landen auf dem Ausstellungsgelände, und die Fremden beginnen, sich auf der Erde häuslich einzurichten. Die Regierung in Washington ist ratlos, und es kommt zur weltweiten Krise. Die Fremden pochen auf ihr Gastrecht. Sie lassen sich durch nichts vertreiben - weder durch Bomben noch durch Kanonen."
- MOSEGAARD, Anna: IM JAHR 2000 UND ANDERE SKIZZEN. 1914. Vlg. O. Borckenhagen, Düsseldorf.
- NECKEBEN, J.: EIN VORBLICK AUF DAS JAHR 2000 ODER EIN TAG IN EINER STRAFANSTALT DES XXI. JAHRHUNDERTS. Gefängnißwissenschaftlicher Zukunftstraum. Breslau 1891
- NORELLI, Peter: UTOP ANNO 2000. Wertumwertung. Bericht über die Erste Tagung des intersäkularen Weltverbandes der Utopisten (10.-17. Juni 2000). Fiba-Vlg., Wien 1936
Im Jahre 2000 herrschen ideale Zustände. Im Jahre 2000 sind alle ökonomischen Krisen, alle politischen Krisen, alle kulturellen Krisen, alle Probleme der Liebe und Ehe gelöst. Die moderne Technik erlaubt es, auf einer Tagung Utopisten aller Zeiten miteinander konferieren zu lassen. Ein Vergleich der Zustände des Jahres 2000 mit den Prophezeiungen der utopischen Denker der Vergangenheit.
- NOWOSAD, Jerzy: Der Streit (im Jahre 2000). In: Polnische Rundschau, Nr. 51/1972
- OTTO, Carl August Gottlob: DER MANN MIT DEM 6. SINN. Probleme des Jahres 2000. Eine metaphysische Geschichte unter Benutzung kriminal-psychologischer Motive. 1927. Sonnen-Vlg., Berlin.
- RAEDER, Hans-Joachim: Mars 2000. In: Technikus, Nr. 8/1967
- RANKIN, Robert: KOHL DES ZORNS [THE SPROUTS OF WRATH. 1988 & 1992]. Bastei Vlg. (Bastei-SF 24264), 1999
"Es sind nur noch ein paar Wochen Zeit. Dann fangen die Olympischen Sommerspiele des Jahres 2000 an. Welche Gelegenheit ist günstiger geeignet (Man denke nur an die weltweiten Einschaltquoten!), der Menschheit eine Botschaft zu übermitteln. Auch wenn diese lautet: Ich hasse euch und werde euch deshalb vernichten! Pech (oder auch Glück) für Sidney, dass das Wesen, welches diese Botschaft verkünden will, die Kleinstadt Brentford (England) für geeigneter hält und die Spiele kurzerhand dorthin verlagert." (Mark-Steffan Sielaff in der Rez. in SOLAR-X 121)
- REYNOLDS, Mack: COMMUNE 2000 AD [KOMMUNE 2000]. 1974
- REYNOLDS, Mack: EQUALITY IN THE YEAR 2000 [GLEICHHEIT IM JAHR 2000]. 1977.
- REYNOLDS, Mack: LOOKING BACKWARD FROM THE YEAR 2000 [EIN RÜCKBLICK AUS DEM JAHR 2000]. 1973.
- REYNOLDS, Mack: POLICE PATROL 2000 AD (C) [POLIZEISTREIFE IM JAHR 2000]. 1977
- REYNOLDS, Mack: ROLLTOWN. 1976
- REYNOLDS, Mack: DIE TÜRME VON UTOPIA [THE TOWERS OF UTOPIA. 1975]. Heyne-SF 4813, 1991
In diesem Roman "leben die Menschen ... in ... gigantischen und völlig autarken Wohntürmen, von denen jeweils vier eine Pseudostadt bilden. Das Gros der Menschen wohnt dort, ohne für den Lebensunterhalt aufkommen zu müssen, als Bezieher einer sogenannten negativen Einkommensteuer, und genießt die Segnungen, die die Verdienstsozialokratie zu bieten hat. ... Der Roman "ist Teil eines großangelegten Romanzyklus, in dem Reynolds verschiedene Welten des Jahres 2000 schilderte, indem er jeweils andere politische und sozio-ökonomische Strömungen unserer Zeit extrapolierte... Dazu gehören u.a. noch die Romane "Commune 2000 AD", "Rolltown" (beide bilden mit "Towers of Utopia" den Bat-Hardin-Zyklus), "Police Patrol 2000 AD" und die Julian-West-Romane "Looking Backward from the Year 2000" und "Eaquality: In the Year 2000"." (H. Urbanek)
- RÜHLE, Carl: WEIHNACHTEN IM JAHRE 2000. Ein Zukunfts-Bild. Weihnachts-Festspiel mit lebendem Bild und 2 Weihnachts-Chorliedern. Ca. 1900. Vlg. Carl Rühle, Leipzig. 16 S.
- SCHMID: IM JAHRE 2000 IM DRITTEN REICH. Eine Schau in die Zukunft. 1933. Buchverlag Franz Walter, München
NS-Utopie. "Und zwar steht [...] hier eine große völkische Feier im Mittelpunkt, [...] die Geburtstagsfeier von Hitlers Nachfolger, des 'edlen' Herrn König, dessen 100. Geburtstag ausgerechnet auf das Jahr 2000 fällt. Da Herr König wie Hitler streng vegetarisch lebt, keinen Alkohol trinkt, nicht raucht, sich viel im Freien aufhält und mit seinen Schäferhunden spielt, wirkt er mit seinen hundert Jahren noch recht rüstig. [...] Das Reich, das Herr König regiert, hat sich im Jahr 2000 - neben England, Japan und den USA - als die vierte Weltmacht etabliert. Fast alle germanischen Länder, also Holland, Flamland, Österreich, Skandinavien und die Deutschschweiz, sind inzwischen Teile dieses mächtigen und blühenden Staates geworden. Frankreich ist dagegen durch die fortschreitende 'Verniggerung' an den Rand des Abgrunds geraten, während Rußland zwar durch eine 'antisemitische Revolution der roten Armee' das frühere 'Sowjetjoch' abgeschüttelt hat, aber weiterhin an inneren Schwächen leidet. Die baltischen Staaten und Weißrußland sind wieder 'freie Länder', haben sich aber dem deutschen Reich als Schutzstaaten angegliedert. Und all das 'ohne irgendeinen Krieg' - rein aufgrund der Überzeugungskraft der nationalsozialistischen Idee." (HERMAND 1995, S. 221)
- SILVERBERG, Robert: Thomas der Verkünder [Thomas the Proclaimer. 1972]. U.a. in: Jeschke (Hrsg.): Heyne Science Fiction-Jahresband 2000. HSF&F 6342. 2000
Die Sonne verharrt für einen Tag in ihrem Lauf, was religiösen Bekehrungsbestrebungen Auftrieb verleiht.
- SINCLAIR, Upton: NACH DER SINTFLUT. Ein Roman aus dem Jahre 2000 [THE MILLENIUM. A Comedy Of The Year 2000 [?]. 192x]. Malik-Verlag 1925 [Verkauf]
Unumschränkte Herrschaft des Großkapitals, schnelle Flugzeuge, ein gefährliches (enorm radioaktives) neues Element und ein verrückter Wissenschaftler.
- SMITH, C. A.: Das Geheimnis des Asteroiden. Eine Erzählung aus dem Jahre 2000. [OT? OJ?]. In: Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens Bd. 5/1933
-STEPHENSON, Carl: Professor Longham erreicht den Mars. In: Stephenson: DIE KRONE DER SCHÖPFUNG. Carl Stephenson Vlg., Bln. 1937
Rückkehr vom ersten Marsflug. Start war 1994.
- TIROSSI, Th.: OLYMPIA 2000. Ca. 1950. Royal-Vlg., Regensburg [Cover]
- TROPP, Emmerich M.: DER JANUSKOPF. Ein Roman für die Gegenwart aus dem Jahre 2000. 1932. I.-Fischer-Vlg., Wien/Leipzig.
- VOGEL, Sir Julius: ANNO DOMINI 2000, OR WOMAN'S DESTINY [ANNO DOMINI 2000 ODER DAS SCHICKSAL DER FRAU]. Hutchinson & Co., 1889
Frauen haben bedeutend größere Rechte als zur Zeit des Erscheinens des Romanes, von der Erbfolge des Thrones des Britischen Empires aber sind sie ausgeschlossen. Ein Konflikt mit der von einer Präsidentin geführten USA bahnt sich an. (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction 1995 und BLEILER 1990)
- VOIGT, Rosa: ANNO DOMINI 2000. Zukunftsbilder für das deutsche Volk. 1909. Vlg. von Deutschlands Großloge II des J.O.G.T. Hamburg
- WÖLFLE, Hermann: LANDSHUT IM JAHRE 2000. Ph. Krüll'sche Universitäts-Buchhandlung, Landshut 1900  [Cover]

2000-2020
- GUHA, Anton-Andreas: DER PLANET SCHLÄGT ZURÜCK. Ein Tagebuch aus der Zukunft. Steidl-Verlag, Göttingen 1993
Die Klimakatastrophe ist da.

2000-2030
- FAULHABER, Hermann: DAS GOLDENE ZEITALTER DER ZUKUNFT. Eine Erzählung aus den Jahren 2000-2030. 1896. Schwäbisch Hall, Mission-Vlg., Mit 24 Bildern

2001
- Enthronung des englischen Königs. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
-BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN. (s. 1999-2026) Daraus:
° Juni 2001: Scheint der Mond in heller Pracht [June 2001: And The Moon Be Still As Bright. 1948]
° August 2001: Die Siedler [August 2001: The Settlers. 1951]
° Dezember 2001: Der grüne Morgen [December 2001: The Green Morning. 1951]
- CLARKE, Arthur C.: 2001 - ODYSSEE IM WELTRAUM [2001 - A SPACE ODYSSEY. 1969]. U. a. Wilhelm Heyne Vlg. (HSF&F 3259), München 1972 (2. Aufl.)
Auf dem Mond wird ein geheimnisvolle Strahlen aussendender uralter Monolith entdeckt, der in Zusammenhang mit einer vom Jupiter her kommenden Strahlung zu stehen scheint. Eine Expedition wird entsandt, um das Geheimnis zu lüften. [Rez./Amazon]...[Rez. 2]...[Rez. 3]...[Rez. 4]...[Rez. 5]
- FRIEDRICH, Otto: Das Barkoboot. Phantastische Geschichte einer Erfindung aus dem Jahre 2001. Mit Illustrationen. 1918. In: Scherls Jungdeutschlandbuch 1918
- PECHHOLD, R.: STIMME AUS DEM WELTRAUM. Ein Zukunftsroman. Heusenstamm, 1980

2001/2002
-WILBRANDT, Conrad: DES HERRN FRIEDRICH OST ERLEBNISSE IN DER WELT BELLAMY'S. Mittheilungen aus den Jahren 2001 und 2002. 1891. Hinstorff'sche Hofbuchhandlung, Wismar

2002
-Im Rahmen eines IQ-Projektes werden Menschen in der Retorte gezeugt. "Dieses Projekt sollte Menschen mit überdurchschnittlicher Intelligenz schaffen, wurde jedoch ein riesiger Fehlschlag. Die A-Gruppe (die Klone Arthur und Andrew, Astrid und Alice) hat die Fähigkeit, logische Zusammenhänge sehr schnell und effizient zu erkennen und auszunutzen, dafür ist ihre emotionale Seite eher unterentwickelt. Im Gegensatz dazu dominiert bei den vier Geschwistern der B-Gruppe die künstlerische Ader. Der Verstand der C-Gruppe, den restlichen vier überlebenden Retortenkindern, ist kompletter, dafür aber auch so weit entwickelt, dass man sie nicht verstehen kann." [Rez. Hirn] (siehe 2049: TURNER: Das Menschenprojekt. 1991)
-BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN. (s. 1999-2026) Daraus:
°Februar 2002: Die Heuschrecken [February 2002: The Locusts. 1951]
°August 2002: Nächtliche Begegnung [August 2002: Night Meeting. 1951]
°Oktober 2002: Das Ufer [October 2002: The Shore. 1951]
-DOMINIK, Hans: ATLANTIS. 1925. U. a. Heyne Vlg., München 1997
"Die Welt im Jahr 2002. Kontinentalverschiebungen haben den Panamakanal unpassierbar gemacht. Die europäische Zentralregierung versucht die geplante gleichzeitige Sprengung des gesamten neuen Kanalbettes zu verhindern."   [Rez.]...[Titel-Vettern]...[Cover Heyne SF-Classics]...[Cover Weiß-Ausgabe]
-SCHEER, K. H.: CC-5 STRENG GEHEIM. Pabel-Vlg. (ZBV-TB 5), Rastatt 1976. 2. Auflage. EV 1957  [alle Titelbilder der TB-Serie]
"Captain Thor Konnat, Spezialagent ZBV der 'Geheimen Wissenschaftlichen Abwehr', erhält Ende des Jahres 2002 einen Auftrag, der ihn in die Hölle führt. Er soll herausfinden, mit wem irdische Machtgruppen zusammenarbeiten. In der vulkanischen Unterwelt von Montana explodieren Thermo-Rakgeschosse. Sie öffnen den Weg in die Freiheit."

2003
-BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN. (s. 1999-2026) Daraus:
°Februar 2003: Interim [February 2003: Interim. 1947]
°April 2003: Die Musiker [April 2003: The Musicians. 1951].
°Juni 2003: Da oben, mitten in der Luft [June 2003: Way In The Middle Of The Air. 1956]. Die Neger verlassen Amerika zum Mars
-BRUNNER, Bernhard: Rashvanzanis Reich. In: SOLAR-X Nr. 136 (4/2001)
Außerirdische erobern die Erde.
-HACK, Günter: FREISTAAT. Mittelbayerische Druck- und Verlagsgesellschaft, Regensburg 1996
Der Freistaat nennt sich jetzt "Republik Bayern" und erklärt seine Unabhängigkeit.
-HOFMAN, Ota: ODYSSEUS UND DIE STERNE. [ODYSSEUS A HVEZDY. 1977]. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1981
-KÄSTNER, Erich: Das letzte Kapitel [Gedicht]. 1930. U.a. in: Kästner, Erich: Gesammelte Schriften für Erwachsene, Bd. I: Gedichte. München/Zürich 1969
Ausrottung der Menschheit durch biologische Waffen am 13. Juli des Jahres 2003. [Volltext]
-SAHARIEN [Willy Pribil und Ernst Pichler]: WASSER FÜR DIE WÜSTE. Jugend und Volk, München und Wien 1974
"Afrika im Jahre 2003. Ein TV-Reporter schildert den jahrzehntelangen Kampf um die Bewässerung der Sahara. Ein neuer Lebensraum für Mensch und Tier wurde gewonnen."
-WEINLAND, Manfred: X-WORLD. Verlag MG, 2002
"Am 14. September 2003 kommt es im Großraum Las Vegas zu einer Zeitanomalie, in deren Verlauf die Stadt vollkommen von der Bildfläche verschwindet. An ihrer Stelle erhebt sich fortan ein Stück Urzeit mitten im 21. Jahrhundert, ein Dschungel, von furchterregenden Gestalten bevölkert, die eigentlich seit Jahrmillionen ausgestorben sind. Aus Wissenschaftskreisen verlautet, dass Las Vegas quasi als 'Ausgleich' für das angeschwemmte 'Zeitstrandgut' dorthin geschleudert worden sein könnte, woher der urzeitliche Ersatz kam: in die frühe Kreidezeit der Erde! Das Relikt aus der Vergangenheit erhält den Namen "X-WORLD", und vom ersten Tag an steht es ihm Blickpunkt der Öffentlichkeit. Die amerikanische Regierung lässt das betroffene Gebiet in der Nevadawüste weiträumig absperren. Nur wenige ausgewählte Persönlichkeiten erhalten
noch Zutritt. Ihre Aufgabe ist es, X-WORLD zu erforschen und zugleich Wege, wie die Menschen, die in der Kreidezeit vermutet werden, wieder zurückgeholt werden können..."

2004
- Umsturz in Deutschland (siehe 2020: NEUMANN: REVONNAH. 1987)
- BAXTER, Stephen: TITAN [TITAN. 1997]. Heyne-SF 6351, 2000
Die Forschungssonde Cassini erreicht den Saturnmond Titan. Die Analyse der Atmosphäre weist auf Stoffwechselprodukte an der Oberfläche hin. Eine Sache, die mal vor Ort untersucht werden müsste. Die amerikanische Raumfahrt hat jedoch keine Lobby und somit auch kein Geld. Einige Raumfahrtenthusiasten unterbreiten daher ein Billigangebot: Eine bemannte Einweg-Mission. [Rez.]
- BURMESTER, Albert K.: DIE SONNE SIXA. Henry Burmester Verlag, Bremen - Leipzig - Wien o. J. [1938]

2004-2005
-BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN. (s. 1999-2026) Daraus:
°2004-2005: Das Nennen der Namen [2004-2005: The Naming Of Names. 1949]

2005
-Außerirdische Raumschiffe materialisieren sich gelichzeitig über allen Hauptstädten der Erde. Die Fremden bieten an, ihr Wissen mit den Menschen zu teilen, und siedeln sich in den Städten an. Langsam beginnen die Ankömmlinge, ihren Einfluss auf sämtliche Bereiche der menschlichen Gesellschaft auszubauen. (siehe 2008: ROSENBAUER: Mission Erde 1 und 2)
-BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN. (s. 1999-2026) Daraus:
°April 2005: Usher II [April 2005: Usher II. 1950]
°August 2005: Die Alten [August 2005: The Old Ones. 1951]
°September 2005: Der Marsianer [September 2005: The Martian. 1949]
°November 2005: Der Gepäckladen [November 2005: The Luggage Store. 1951]
°November 2005: Schlechte Saison [November 2005: The Off Season. 1948]
°November 2005: Die Zuschauer [November 2005: The Watchers. 1945] "Australischer Kontinent durch Explosion eines Atomdepots vernichtet! Los Angeles, London bombardiert. Krieg. Kommt heim."
°Dezember 2005: Die stummen Städte [December 2005: The Silent Towns. 1949]
-DENICKE, Maria: DER FREMDE KÖRPER. Verlag Am Park, Berlin 1998
"Gehirnströme signalisieren dem Operationsteam die Funktionsfähigkeit des Transplantats. Das Großhirn eines genialen sterbenden Wissenschaftlers wird auf einen jungen Körper verpflanzt. Dem Ärzteteam gelingt eine Weltpremiere. Für den Patienten gerät die wissenschaftliche Großtat zum Alptraum. Das neue Wesen muss nicht nur mit einem fremden Körper zusammenwachsen, sondern sich auch mit einer fremden Psyche und fremden Gefühlen auseinandersetzen. Großhirne verpflanzen, Menschen klonen, Sprachpillen aus Zellen extrahieren - das Buch bietet einen Blick in die Zukunft, in der Mediziner gnadenlos ihre gewachsenen Möglichkeiten nutzen. Doch das Morgen scheint nicht mehr weit. Die Handlung ist im Jahre 2005 angesiedelt."   Rezension in Alien Contact 37
-FRIEDRICH, Herbert: DER DAMM GEGEN DAS EIS. 1964. Mitteldeutscher Vlg. Halle
Internationale Zusammenarbeit bei der Errichtung eines Dammes durch die Beringstraße, der den Golfstrom ablenken und so das Nordpolarmeer vom Eise befreien soll.
-FÜHRER, Artur K.: Reparatur im Jahre 2005. In: Gehmayr/Würfl (Hrsg.): Erzählungen der phantastischen Literatur. M&W-Vlg. (VPN - Magazin zur Phantastik), Passau 1990
Humoreske. Service-Handwerker wollen auch leben.
-KÖRBER, Joachim: Der Untergang des Abendlandes. 1998. In: Science Fiction Media Nr. 134
Sehr schlechte Verhältnisse in Deutschland.
-SCHMIDT, Markus: Rumpelstilzchen 2005. In: Trommel, Nr. 40/1978
-STAVE, John: Petzow 2005. In: Neue Deutsche Literatur, Nr. 6/1990

2006
- BLUMAUER, Katrin: 2006 - wenn ich mal Lehrer bin ... In: technikus 3/1987
- JOUBERT, Jean: DAS DARF NICHT DAS ENDE SEIN. FEBRUAR 2006 [LES ENFANTS DE NOE. OJ?]. Vlg. Sauerländer, 1991

2007
- HOHLBEIN, Wolfgang: Hamlet 2007. In: Hohlbein: Das große Wolfgang-Hohlbein-Buch. Bastei-Lübbe-Paperback 28220. 1994
"Das Theater ist am Anfang des nächsten Jahrtausends soweit heruntergekommen, daß auf der Bühne nur noch Sex, Gewalt und Abschlachterei präsentiert werden. Die Schauspieler sind Cyborgs, die sich schnell wieder regenerieren. (H. Lange)

2008
- ASIMOV, Isaac: Die Wahl [Franchise. 1955]. In: Asimov/Greenberg (Hrsg.): Wahltag 2090. Bastei-Paperback 28181, 1989
Präsidentenwahl in Amerika. Das Verfahren mit den Wahlmännern ist abgeschafft. Stattdessen sucht sich ein Supercomputer aus dem Volk eine einzige repräsentative Person heraus, deren Interessen dem Computer dann als Anhaltspunkte für die Bestimmung des optimalen Präsidenten dienen.
- BAKIS, Kirsten: DAS LEBEN DER MONSTERHUNDE [OT? OJ?].
"Im Jahr 2008 schweben sie im Hubschrauber in New York ein: 150 sprechende, kultivierte, geheimnisumwitterte und unermesslich reiche 'Monsterhunde'. Und New York in seiner grenzenlosen Toleranz nimmt die Wesen mit ihren künstlichen Kehlköpfen auf und reicht sie in Talkshows herum... Niemand weiß um die Herkunft und die makabre Vergangenheit der mysteriösen Geschöpfe. Auf einer Feier der Hunde macht die junge Studentin Cleo eine furchtbare Entdeckung..." (Weltbild-Katalog 3/2000)
- ROSENBAUER, Roland: DIE ENTSCHEIDUNG. (Gene Roddenberry's Mission Erde, Bd. 1). Burgschmiet Vlg., Nürnberg 1999  (siehe 2005)
- ROSENBAUER, Roland: DIE SONDE. (Gene Roddenberry's Mission Erde, Bd. 2). Burgschmiet Vlg., Nürnberg 1999  (siehe 2005)
- SCHMIDT, Arno: DIE GELEHRTENREPUBLIK. 1957. U.a. in: Schmidt: Ausgewählte Werke. Bd. 2. Vlg. Volk & Welt, Berlin 1990
Der 3. Weltkrieg hat stattgefunden, Europa ist nicht mehr existent, in Amerika gibt es einen von Mutanten bewohnten Hominidenstreifen und die Systemkonfrontation zwischen Russen und Amerikanern wird in der Gelehrtenrepublik, einer im vorsorglich bereits 1980 vor dem Krieg fertiggestellten schwimmenden stählernen Insel im Pazifik fortgesetzt.
- WILLIS, Connie: Der letzte Winnebago. [The Last of the Winnebagos. 1988]. In: W. Jeschke (Hrsg.): Ikarus 2002. Heyne-Verlag 2002  [Verkauf]
Die Hunde sind schon vor einigen Jahren durch einen Virus ausgestorben. Wer jetzt einen Schakal überfahrt, der bekommt gewaltigen Ärger. Die Straßen in Amerika werden breiter, die Spuren aber schmaler, und die Auto-Mobilität ist auf ein monatliches Meilenlimit beschränkt. Fotografiert wird nach wie vor auf Film.

2009
- LIECKFELD, C.-P. und F. WITTCHOW: 427. Im Land der grünen Inseln. Roman über die absehbare Zukunft. Mit Dokumentation. Schönbergers Verlag, München 1986
Die BRD im Jahre 2009. Literarische Warnung vor Fehlentwicklungen mit angehängtem Sachteil über die Gründe der Beunruhigung der Autoren.

2010
- "AD ASTRA". Pabel-Vlg. Rastatt, 1967-1968. Serie innerhalb der "Utopia"-Heftreihe
Es gibt wiederverwendbare Raumfahrzeuge und Photonenraketen. "Im Jahre 2010 bestehen auf Venus, Mars und den größeren Monden des Sonnensystems Kolonien. ... Im Alpha-Centauri-System wird auf verschiedenen Planeten intelligentes Leben gefunden." (R. Hector 2000, Bd. II, S. 20)
- [CARREL, Frederic]: 2010. 1914
Reaktionäre, rassistische Utopie. Ein heranrasender Komet, eine unfruchtbar machende Seuche und ein Krieg gegen asiatische Angreifer. (Quelle: The Multimedia Encyclopedia of Science Fiction. 1995)
- DÄHNISCH, Kerstin: ... und tschüß". In: TERRAsse Nr.17 (1998)
"Um einer Kostenexplosion im Gesundheitswesen vorzubeugen und die Beitragszahler zu entlasten, sind gesundheitliche Maßnahmen für Ruheständler, Langzeitarbeitlose sowie Sozialhilfempfänger auf ein Minimum zu reduzieren. Ein Anspruch auf medizinische Betreuung besteht nur noch in Notfällen. Alle Behandlungen, welche darüber hinausgehen, sind vom betreffenden Personenkreis selbst zu tragen (§ 3 Abs. 2a Ziff. 2, 3 und 4 GRG)." [aus einem Merkblatt]  Die Rentenversicherungsbeiträge werden auf 40,25 % erhöht. "... wie das Korsa-Institut heute mitteilte, ist erstmals seit zehn Jahren die durchschnittliche Lebenserwartung der Männer auf 71 und die der Frauen auf 73 Jahre gesunken. Es besteht jedoch kein Grund für übertriebenen Optimismus." [Nachrichtenmeldung] [Verkauf]
- KLOCKE, Iny und Elmar H. WOHLRATH: Eine bayerische Karriere im Jahre 2010. In: Zietsch (Hrsg.): 1999 oder Der Geist in der Flasche. Fabylon, München 1990
- SPINRAD, Norman: LITTLE HEROES [LITTLE HEROES. 1987]. Bastei-SF 24161, 1992
New Yorker Sozialhilfeempfänger werden mit einem Klumpen Grütze pro Tag abgespeist und das Pop-Musik-Publikum mit synthetischer Musik und auch größtenteils virtuellen Stars. Eine 63jährige Rocksängerin soll der jungen Generation nun zeigen, was Rock'n Roll ist.
- WENDT, Heide-Ulrike: 2010. In: Kister/Overkamp: Schicke neue Welt. Erinnerungen an das 21. Jahrhundert. Ullstein-TB 24625, Berlin 1999

2010/2011
- NIEDER, Rosi: SILVESTERKNALLER. Vulkanausbruch in der Eifel 2010/2011. Rhein-Mosel-Verlag 2005
In der Silvesternacht des Jahres 2010 bricht in der Eifel ein Vulkan aus. [Hörbuch-Verkauf]

2011
- MÖCKEL, Klaus: Immer zu Diensten! In: Möckel: Die seltsame Verwandlung des Lenny Frick. Vlg. Das Neue Berlin, Berlin 1985
Schriftlicher Verkehr mit Automaten und Menschen. Ähnlich 1965/1966: Dickson. [Verkauf]

2012
- AUGUSTIN, Barbara: Die durchkreuzte Woche. Eine Kriminalgeschichte aus dem Jahre 2012. In: H. Cwojdrak und K. Pieper (Hrsg.): Die Hexe bürstet ihren Drachen. Kinderbuchverlag, Berlin 1982
- CLARKE, Arthur C.: AUS EINEM ANDEREN JAHRTAUSEND [THE GHOST FROM THE GRAND BANKS. 1990]. Heyne-TB 8387, München 1992
100 Jahre liegt sie nun schon auf dem Meeresboden, nun soll sie gehoben werden - die "Titanic".
- ZIRM, Arno: Das Beste im Mann. In: TERRAsse 18 (1999)
Männersterben aufgrund propagierter zu gründlicher Rasur.
- ZYBELL, Jo: APOKALYPSE - DER TOD KOMMT AUS DEM ALL. Schwelm, Zaubermond, 2000 (Hinweis von Bernd Wiese)
Am 8. Februar 2012 schlägt auf der Erde ein Komet ein und verändert das Leben auf der Erde schlagartig und zerstört die Zivilisation:
 
2013
- Eine neue Krankheit rafft die Menschheit fast vollständig dahin. Die wenigen Überlebenden fallen auf das Niveau von Stammesgemeinschaften zurück. Jack LONDON: Die Scharlachrote Pest [The Scarlet Plague. 1912]. U. a. in: J. London: Phantastische Erzählungen. Vlg. Das Neue Berlin, Berlin 1988 [Verkauf], siehe auch 1947.
- Passau ist im Jahre 32 nach der Großen Seuche der Leuchtturm modernen Lebens in einer ansonsten von Jägern, Sammlern und Plünderern dünn besiedelten Welt. (siehe 1981: AMERY: DER UNTERGANG DER STADT PASSAU. 1975)
- GARRIDO, Carlos: DAS MALLORCA DER DEUTSCHEN. [MALLORCA DE LOS ALEMANES. 1998?]. La Foradada, Palma 1998 
Verlängerung der Tendenz, das immer mehr Deutsche Wohneigentum auf Mallorca erwerben und ganzjährig dort leben.
- MAHR, Kurt: RINGPLANET IM NGC 3031. 1960. U.a. Pabel-Moewig (Utopia Classics 42), 1982
Anfang Mai startet das Riesenraumschiff "Conquest" mit 3000 Menschen an Bord zum Sternennebel NGC 3031. Sie werden erst in Millionen von Jahren zurückkommen.
- WEFEL, Kalla: Markenzeichen - No-name. 1998. In: Wahren, Fr. (Hrsg.): Isaac Asimov's Science Fiction Magazine. 52. Folge. HSF&F 5989, 1998
Theo Kirch hat die Macht in Deutschland übernommen und beherrscht alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens. Werbe- und Markenverweigerer sind samt aller No-name-Produkte nach Helgoland verbannt worden. Die Verbannten brauchen nichts zu tun, erhalten sogar Care-Pakete mit Markenartikeln, die sie dann vor dem Verbrauch auf No Name umetikettieren, und zusätzlichen Strom, wenn sie einen riesigen Werbebildschirm anschalten.
  
Heyne-TB von 1975,
Heyne-TB von 1997
und Pappband-Ausgabe im Südost-Verlag 2004

2014
- SCHMIDT, Arno: DIE SCHULE DER ATHEISTEN. 1970
In einem nordischen Reservat teilen sich nach dem dritten, atomaren Weltkrieg Amerikaner und Chinesen die Macht.

2015
- ESCHBACH, Andreas: SOLARSTATION. Schneekluth-Vlg. 1996
Eine Raumstation liefert aus dem Erdorbit dort mit Sonnensegeln gesammelte Energie zur Erde. Militante Islamisten schicken sich an, die Station in ihre Gewalt zu bringen.
- PFEFFER, Susan Beth: DIE WELT, WIE WIR SIE KANNTEN. [LIFE AS WE KNEW IT. 2006]. Carlsen 2010 (Hinweis von Bernd Wiese)
Auf dem Mond schlägt ein Asteroid ein und bringt den Erdtrabanten auf eine der Erde näheren Umlaufbahn. Dadurch kommt es zu Flutkatastrophen, Vulkanausbrüchen und Klimakatastrophen.

2015-2085
- HOGAN, James P.: DIE KINDER VON ALPHA CENTAURI [VOYAGE FROM YESTERYEAR. 1982]. Goldmann-SF 23437, München 1983
Eine eigentlich unbemannt geplante Erkundungssonde der Amerikaner nach Alpha Centauri wird 2020 angesichts der angespannten internationalen Lage in Zusammenarbeit mit den Südostasiaten zu einer interstellaren Arche Noah umfunktioniert. Erbinformationen von Menschen verschiedenster Rassen werden elektronisch gespeichert. Nach der Ankunft sollen auf künstlichem Wege Embryos erzeugt werden und die Kinder später von Maschinen aufgezogen und unterrichtet werden. Ein Jahr nach dem Start kommt es tatsächlich zum Atomkrieg. 2040 empfangen die Überlebenden auf der Erde die Nachricht von der glücklichen Ankunft der Sonde. Die drei Großmächte Amerika, Großeuropa und die Ostasiatische Föderation bauen um die Wette an ihren jeweiligen Kolonieschiffen, um die Kolonie unter ihren Einfluß zu bekommen. Siehe auch 1992, 2020, 2021 und 2076. Lesetip.
 
2016
- JESCHKE, Wolfgang: MIDAS. Heyne-SF 5001, 1993
Jede atomare Konstellation kann dupliziert werden, auch menschliche Persönlichkeiten. Ein geschäftstüchtiger Wissenschaftler betreibt einen illegalen Handel mit Kopien anderer Spitzenwissenschaftler.
- KERNER, Charlotte: GEBOREN 1999. Eine Zukunftsgeschichte. Beltz & Gelberg, 1989 oder früher
Der aus der Samen- bzw. Eispende zweier Menschen, die sich nie begegnet sind, hervorgegangene Karl, der bei Adoptiveltern aufgewachsen ist, sucht die Leihmutter, die ihn zur ausgetragen hat.
- MARSHALL SMITH, Michael: R.E.M. [ONE OF US. 1998]. Rowohlt-Vlg.
Neuer Service: Unangenehme Träume können auf dafür bezahlte Empfänger überspielt und damit entsorgt werden.
- ZELTER, Joachim: SCHULE DER ARBEITSLOSEN. Klöpfer und Meyer 2006
"Deutschland, irgendwo, in naher Zukunft: Beklommen steigt eine Gruppe Reisender in einen bereitgestellten Bus und fährt einer neuartigen, überaus angepriesenen Fortbildung für Arbeitslose entgegen, fährt ins Trainingslager »Sphericon«. Der Bus trägt das Logo der Bundesagentur und den Slogan »Deutschland bewegt sich«. Geduckt sitzen die Trainees am Computer und feilen an ihren Lebensläufen. Sie nächtigen in provisorisch hergerichteten Schlafsälen. Ihr Essen erhalten sie aus Automaten, in Menge und Qualität gestaffelt nach den Leistungen der Vorwoche. Und dann gibt es noch einen Fitnessraum und auch einen »Samstagabend« und für die ganz Kontaktfreudigen noch die Weekend Suite sowie die Stelle eines »Sphericon«-Trainers, um die sich die Teilnehmer bewerben sollen. Mit allen Mitteln." Eintrag vom 18.03.2016

2017
- Der letzte Indianer Nordamerikas stirbt. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
- Ein großer Teil der Autostraßen wird in Bedarfsschienenbahnen umgewandelt. (s. 2043/2044: SCHWENDTER: Produktionseinheit Föhrenwald. 1984?)
- ERNESAKS, Gustav: Musikalischer Ausflug in das Jahr 2017 [OT? OJ?]. In: Presse der Sowjetunion, Nr. 150/1967

2018
- BISCHOFF, David: DER KOLOSS AUS DER TIEFE [THE ANCIENT. 1994]. (seaQuest 3) VGS, Köln 1994
Die Menschheit hat sich auch die Unterwasserwelt als Lebensraum erschlossen. Im Pazifik greift ein unbekanntes Wesen Schiffe an und zerstört sie. [Verkauf]
- LUNDWALL, Sam J.: 2018 ODER DER KING KONG BLUES [OT? 1975]. Ullstein-Vlg., 1984 (Ozeanische Bibliothek)
Es geht abwärts mit dem schwedischen Wohlfahrtsstaat. Eine Werbeagentur sucht für die Markteinführung einer neuen Creme eine "Miß Achselhöhle".
- MIELKE, Thomas R. P.: DAS SAKRIVERSUM. Heyne-SF 3997, 1983
Am 8.3.2018 löscht die Neutronenbombe die "Weltlichen" aus. Die "Weltlichen" sind die, die außerhalb jener kleinen Gemeinschaft standen, die seit 700 Jahren von der Außenwelt unbemerkt in den Geheimräumen der Kathedrale lebt.

2018-2021
-MÖHN, Andreas: DIE REITER DES MARS. In: Baumunk/Wohlfahrt (Hrsg.): Countdown läuft: Sieben Hefte mit Zukunft (Kasetten-Edition). Eichborn-Vlg., Frankfurt/M. 2000
Erste, internationale bemannte Marsmission. [Artikel]

2019
- Auf der Erde werden außerirdische Signale empfangen, die, wie es der Zufall so will, aus dem uns nächstgelegenen Sternensystem stammen. Während die UNO noch über die Kosten einer Expedition diskutiert, ist eine Gruppe jesuitischer Wissenschaftler bereits mitten in den Vorbereitungen für eine Reise zu Gottes anderen Kindern. (Mary Doria Russell: Sperling [The Sparrow. 1996]. Heyne-Verlag, München 1999

2020
- Religiorevolution. Der Klerus erstarkt wieder zu seiner mittelalterlichen Macht. (Eckhardt, Holger: Gottesbeweis Nummer sechzehn. In: Wahren (Hrsg.): Asimov's Science Fiction-Magazin 53. Heyne (HSF&F 6318), München 1999)
- Start der amerikanisch-asiatischen Sonde Kuan-yin nach Alpha Centauri. (s. 2015-2085: HOGAN: DIE KINDER VON ALPHA CENTAURI. 1982)
- BERNDT, Heinrich-Peter: KOMETEN-SCHATTEN. Frieling & Partner, 1999
Die Polkappen schmelzen. Was aber nicht mehr von sonderlicher Bedeutung ist, da ohnehin gerade ein ausreichend großer Komet auf die Erde zugerast kommt. Rezension in Alien Contact 37, S. 36 f.
- DIXON, Peter L.: SEALAB 2020. Stadt unter dem Meer [SEALAB 2020. 1975]. Wilhelm-Heyne-Verlag (Heyne-Jugend-Taschenbuch 119), München 1976
- FRÖHLICH, Thomas: 2020. In: Phantopia. Fanzine der AG »Phantopia«, Ilmenau 1987
- HOHLBEIN, Wolfgang: DAS NETZ. Heyne, München 19??
"Mit einem Maus-Klick ins Berlin des Jahres 2020 ... Gabriel Ostmann, 18 Jahre alt, ist ein hochbegabter Hacker. Er hat den Zugangscode zum alles beherrschenden »Netz« schon mehrmals geknackt. Es fasziniert ihn, sich als »Engel«, als illegaler User, frei im Netz zu bewegen. Doch eines Tages ist ihm das gefürchtete Spezial-Kommando der »Guards« auf der Spur. Und er wäre den Machthabern im Netz gnadenlos ausgeliefert, wenn er nicht die junge Polizistin Laura kennen würde... " [Rez.]...[Cover]
- KRÖGER, Alexander: ANTARKTIS 2020. 1973. Vlg. Neues Leben, Berlin
Ein Absolvent der Bergakademie Freiberg auf Praktikum in einem Großbergwerk in der Antarktis, einer Meerwasser-Enterzungsanlage in der Südsee und einem Bewässerungsprojekt in der Sahara. Der Tag hat nur noch zwanzig Stunden und der sozialistische Held sagt "Scheiße". Berlin ist seit fünf Jahren wieder vereint (die anderen sind abgezogen). Das einzige SF-Buch, das ich kenne, in dem eine Person mit dem Vornamen Ivo vorkommt. [Cover]
- NEUMANN, Walter: REVONNAH. Liebe und Gesellschaft im Jahre 2020. Edition Nicole, Hannover 1987(?)
"Inhaltlich geht es nach einem 3. Weltkrieg inklusive atomarer Auseinandersetzungen (SDI?) im Jahre 2000 um die PROLUTION, den radikalen Umsturz im Jahr 2004. Jetzt - 2020 - kann man schon einer erste revolutionäre Bilanz ziehen, was damals die Massen der Arbeitslosen und alternativen Aussteiger angezettelt haben. Ehen gibt's nicht mehr, nur noch Freundschaften. Schulen wurden durch freiwillige Collegs mit freiwilligen Lehrern abgelöst. Man lebt auf Pfählen in Kommunehäusern, nicht höher als drei Stockwerke. Autos sind natürlich weitgehend abgeschafft. Rätedemokratie herrscht." (W. Bühler)
- NEUPAUER, Josef: OESTERREICH IM JAHRE 2020. 1893. Pierson-Vlg., Dresden und Leipzig
- STERLING, Bruce: INSELN IM NETZ [OT: ?. 1988]. Heyne-SF 4702. 1990

2021
- Vernichtung großer Teile von Nordamerika und Europa in einem Atomkrieg, Untergang des Sowjetreiches. (s. 2015-2085: HOGAN: DIE KINDER VON ALPHA CENTAURI. 1982)

2023
- RUFF, Matt: G.A.S. Die Trilogie der Stadtwerke [SEWER, GAS & ELECTRIC. The Public Works Trilogy. 1997]. Hanser Vlg., München 1998
Ein Trillionär baut einen neuen Turm zu  Babel.

2024
- Eine riesige Flutwelle verwüstet den Süden der Vereinigten Staaten. (E. E. Knight: Vampire Earth - Donnerschläge. Heyne 2010) (Hinweis von Bernd Wiese)
- CLARKE, Arthur C. und Mike McQUAY: STÄRKE 10 [RICHTER 10. 1996]. Heyne-Vlg., München 1999
"Die Welt im Jahr 2024 - immer stärkere Erdbeben erschüttern den Planeten. Die gnadenlosen Urgewalten scheinen nicht vorhersehbar zu sein. Oder vielleicht doch? Der Seismologe Lewis Crane [...] hat mit seinem Team eine Methode entwickelt [...] - doch in einer Welt, die von mächtigen chinesischen Konzernen regiert wird und deren Länder in rassistische und religiöse Splittergruppen zerfallen, kommen Katastrophen den Mächtigen nur zu oft gelegen..." [Rez./Amazon]...[Rez. ALIEN CONTACT]... [Rez. 3]
- McDEVITT, Jack: MONDSPLITTER [MOONFALL. 1998]. Bastei-SF 24268  [Cover]
Ein riesiger Komet rast auf den Erdmond zu. Rezension von Clute deutsch in Alien Contact 37, englisch in [SF WEEKLY # 65]...[Rez. 2]
- STEELE, Allen: MONDHUNDE [LUNAR DESCENT. 1991]. Bastei-SF 23129, 1992
Mai bis August 2024. "Sie nennen sich selbst Mondhunde, die Männer und Frauen, die auf der Station Descartes an der Zukunft der Menschen bauen. Ihre Company Skycorp beutet sie aus, die Gewerkschaften kümmern sich nicht um sie, auch ihre Angehörigen auf der Erde scheinen sie vergessen zu haben." [Verkauf]

2025
- BACHMAN, Richard [Stephen King]: MENSCHENJAGD [RUNNING MAN. 1982]. Heyne-TB 6687. 1986
Es ist ein Spiel, und die "Spielregeln sind denkbar einfach: Der Mitspieler bekommt täglich Geldprämien dafür, dass er von professionellen Menschenjägern unter der Mithilfe des Fernsehpublikums gejagt wird."  [Titelvettern]...[Verkauf]
- BOYLE, T. C.: EIN FREUND DER ERDE [OT? OJ?]. Hanser Vlg.
"Der Treibhauseffekt hat voll zugeschlagen, im Loire-Tal wird nicht mehr Wein, sondern Reis angebaut, die meisten Säugetiere sind ausgestorben."
- WINTER, Max: DIE LEBENDE MUMIE. Ein Blick in das Jahr 2025. E. Laubsche Verlagsbuchhandlung, Berlin 1929
Sozialistische Utopie. Weltfrieden seit dem (I.) Weltkrieg. Europa hat sich 1950 zu den Vereinigten Staaten von Europa zusammengeschlossen. Alkohol als Getränk ist inzwischen unbekannt. Jedes Kind verlebt ein Jahr bei einem anderen Volk, um dessen Sprache zu erlernen. Jedes Kind auf der Welt bekommt in jedem Schuljahr jeweils 10 auf der ganzen Welt einheitliche Erzählungen in seiner jeweiligen Landessprache übersetzt zu lesen [vgl. 2086: LEIXNER]. Die Auswahl erfolgt durch Nominierung und Abstimmung aller Völker. Planwirtschaft. Geld ist abgeschafft. 36-Stunden-Arbeitswoche. 5 Wochen Urlaub. Ruhestand mit 45. Energiegewinnung aus Sonnenlicht und aus Wellenkraft durch Speicherschiffe, die sich dann in Häfen entladen - elektrisch.

2026
- Die deutsche Sprache ist tot. Man spricht AllEnglisch. (siehe 2073: SELL: Ich hat etwas gefunden. 2000)
- Eine vampirähnliche Spezies erobert die Erde und unterjocht mit Hilfe von Kollaborateuren die Menschheit. (E. E. Knight: Vampire Earth - Tag der Finsternis. Heyne 2009) (Hinweis von Bernd Wiese)
- BRADBURY, Ray: DIE MARS-CHRONIKEN. (s. 1999-2026) Daraus:
°April 2026: Die langen Jahre [April 2026: The Long Years. 1948]
°August 2026: Sanfte Regen werden kommen [August 2026: There Will Come Soft Rains. 1951] Es funktioniert noch was, am 4. August.
°Oktober 2026: Das Jahrmillionen-Picknick [October 2026: The Million Year Picnic. 1946]
Krieg. Der letzte Radiosender der Erde verstummt.
- CARR, Caleb: DIE TÄUSCHUNG [OT?. OJ?]. Heyne Verlag, München 2001
"Im Jahre 2026 steht die Welt endgültig vor dem Kollaps. Die Meere sind vergiftet und der Regenwald nahezu niedergebrannt. Die Menschen bekämpfen sich in sinnlos gewordenen Konflikten gegenseitig oder werden von tödlichen Krankheiten dahingerafft. Die Informationsflut aus dem Internet bestimmt Politik und Alltagsleben -- aufgrund modernster Fälschungsmethoden ist die Grenze zwischen Realität und Fiktion allerdings längst nicht mehr wahrnehmbar.
Durch Zufall gelangt der Kriminalpsychologe Dr. Gideon Wolfe in den Besitz einer Computerdiskette, die erschreckende Tatsachen über die Ermordung der amerikanischen Präsidentin (!) ans Licht bringt. Seine Nachforschungen führen Dr. Wolfe zu einer Gruppe weltberühmter Wissenschaftler um den genialen und todkranken Physiker Malcom Tressalian. Unter strengster Geheimhaltung arbeiten Tressalian und seine Mitstreiter daran, mit Hilfe sorgfältig inszenierter Fälschungen und Fehlinformationen das Weltbild der Menschen zu erschüttern und die Gefahren der Manipulierbarkeit von Massenmedien zu demonstrieren.
Dr. Wolfe ist von Tressalians Vorhaben ebenso fasziniert wie von seinem Schiff -- einer modernen Nautilus, die mit fortschrittlichster Technologie ausgerüstet ist -- und schließt sich der Gruppe begeistert an. Allerdings kommen ihm auch bald Zweifel, denn Tressalians Experimente beginnen auf erschreckende Weise außer Kontrolle zu geraten." (S. Schade) [Bild + komplette Rez. bei Amazon]
- HARBOU, Thea von: METROPOLIS. Scherl-Vlg., Berlin 1926
"Metropolis, die Zukunftsstadt aus dem Jahre 2026 mit 60 Millionen Einwohnern, wird vom Kapital beherrscht. Die Arbeiter schuften in unterirdischen Fabriken." (Galle 2000, S. 35)...[Cover einer englischen Ausgabe]
- SHEFFIELD, Charles: FEUERFLUT [OT? OJ?]. Heyne-SF 06/6365. 2001
"Im Jahre 2026 erstrahlt am Himmel über der Erde eine zweite Sonne, die Alpha-Centauri-Supernova. Ein kosmisches Schauspiel mit furchtbaren Konsequenzen: Die Strahlen lösen nicht nur Naturkatastrophen aus, sondern bringen die gesamte technische Zivilisation zu einem Stillstand."

2028
- BRENNER, Robert: SIGNALE VOM JUPITERMOND. Ein Bericht aus dem Jahre 2028. 1968. Hobby-Bücherei 20. Ehapa-Vlg.

2030
- LACZKO, Geza: Aufstand im Pantheon [OT? 1929]. In: Peter Kuczka (Hrsg.): Raketen, Sterne, Rezepte. Vlg. Neues Leben (Basar), Bln. 1980
Die Menschheit lässt ihre Toten für sich denken. Die Gehirne verstorbener Genies wurden extrahiert und weiter am Leben erhalten. Ansonsten ist gerade das griechische Altertum modern. Man trägt Toga und gibt sich griechische Namen.

2030-2035
- POTTHOFF, Konrad: Wie Wilhelmine Wilhelmine wurde. 1987. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin
2030 wird der Roboter Wilhelmine gebaut. Siehe auch 2031, 2348-2363, 2351, 2390, 2395, 2410 und 2451

2031
- POTTHOFF, Konrad: Wilhelmine rettet die Erde. 1981. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987
Die Menschen haben die Erforschung des Sonnensystems gerade abgeschlossen, da wollen außerirdische Chaoten zu ihnen und die Erde in einen gemütlichen Trümmerhaufen verwandeln.

2033
- DAUMANN, Rudolf H.: GEFAHR AUS DEM WELTRAUM. Schützen-Verlag, Berlin 1939 (Hinweis von Bernd Wiese)
Ein Planetoid droht in Europa einzuschlagen. Mittels einer Lichtdruckmaschine eines deutschen Ingenieurs wird er in die Polarregion umgelenkt. Außerdem gibt es Stratosphärenflieger und Senkrechtstarter mit Hubschrauben.

2034
"Am 24. November 2034 geschieht das Unfassbare. Eine riesige Barriere versperrt unser Sonnensystem, und die Sterne erlöschen." (s. 2068: EGAN: QUARANTÄNE. 1992)
- SCHNEIDER, Bernhard: Schuldfrage. In: A. Rößler/Heidrun Jänchen (Hrsg.): Molekularmusik. Wurdack-Verlag, Nittendorf 2009
Das Aufkommen von Zerebralprothesen stellt die Rechtsprechung vor neuartige Probleme, wenn über ein Verbrechen des Trägers einer solchen Prothese verhandelt werden muss.

2035
-BRENNER, Robert: DUELL MIT DER SONNE. Boje-Verlag, Stuttgart 1970
-HEYNE, Isolde: WENN DIE NACHTIGALL VERSTUMMT. Arena Vlg., Würzburg 1991
"Die Umweltzerstörungen haben solche Ausmaße angenommen, dass Leben nur noch in überdachten Stadtteilen unbedenklich ist." (Perchtold)
-MANO, Keith D.: DIE BRÜCKE [THE BRIDGE. 1973]. Heyne SF & Fantasy 3766, München 1980
-RÖDER, Jürgen: Blick ins Jahr 2035. In: Technikus, Nr. 1/1983

2036
-BESHER, Alexander: VIRTUAL TATTOO [MIR. 1998]. Goldmann Vlg., München 1999
"2036. Ein neuer kalter Krieg ist ausgebrochen, doch diesmal tobt er im Internet. Die tückischste Waffe ist MIR 3.0 - ein intelligenter Virus, der aus Weltraumtiefen die russische Raumstation MIR befiel und zur Erde gebracht wurde. Die Online-Bewohner des Free Web sind in Gefahr, in einen geistigen Gulag zu geraten. Überträger sind virtuelle Tattoos, die von Hackern der Subkultur freigesetzt werden. [...] Spektakulärer Science-fiction-Roman in der Tradition von Douglas Adams, William Gibson und Neal Stephenson." [Rez./Amazon]
-HENTSCHEL, Henky: 2036. (Der grüne Zweig Nr. 54), Löhrbach ca. 1975
-HOLLANEK, Adam: NOCH EIN BISSCHEN LEBEN [JESZCZE TROCHE POZYC. 1980]. Heyne-SF 4075, 1984
"Im Jahr 2036 tauchen auf der Erde walzenförmige, schwammähnliche weiße Lebewesen auf. Die Wissenschaftlerin Rilla Mizraki vermutet, dass es sich um Lebewesen von einem anderen Planeten handelt. Die nach ihrer Entdeckerin benannten Mizrakis vermehren sich schnell und umspannen bald die Erde mit einem Netz aus ihren Körpern."  [Verkauf]

2037
-DARRINGTON, Hugh: SATELLIT AUF FALSCHER BAHN [GRAVITOR. 1971]. Goldmann Vlg., München o. J. [1973] (Goldmann-SF 150)
Die sozialen Unterschiede haben sich auch innerhalb der Industriestaaten weiter verschärft. Wer innerhalb der Gemeinschaft leben will, braucht einen sogenannten Talisman am Handgelenk, der bestätigt, daß er Geld auf dem Konto hat. Wer keinen gültigen Talisman mehr besitzt, der wird in unwirtliche, gesetzlose Außengebiete verbannt. Raumfahrt zum Mond und den inneren Planeten wird über Gravitationsstationen auf den Himmelskörpern und in ihrem Orbit bewerkstelligt.  [Verkauf]

2037-2040
-LORENZ, Peter: HOMUNKULI. Verlag Neues Leben, Berlin 1978
Ein Forschungsprojekt zur Nachzüchtung von Organen mündet in die Erzeugung von als Arbeitssklaven vorgesehenen Homunkuli.

2042
-WOINOWITSCH, Wladimir: MOSKAU 2042 [MOSKWA 2042. 1986]. Piper, München 1988
Die Sowjetwelt des Jahres 2042 in der zum Teil zum Schreien komischen Schilderung des russischen Exil-Schriftstellers.

2043
-NEUMAYER, Gabi: Die Begrüßungsrede des Leiters der medizinischen Fakultät der Universität Köln zum Wintersemester 2043. In: Alien Contact 30 (1998)

2043-2044
-SCHWENDTER, Rolf: Produktionseinheit Föhrenwald. 1984?. In: Heidtmann, Horst (Hrsg.): Auf der Suche nach dem Garten Eden. Signal-Vlg., Baden-Baden 1984
Sozialistisches Gemeinwesen Westeuropa und Großbritannien. Versuchsweise Gewinnung von "Maschinerie" aus biologisch-organischem Material. Wegen Ölknappheit und Atomausstieg (nach Biblis-Katastrophe) ist Westeuropa weitgehend auf Sonnenenergie angewiesen, was zu Engpässen führt. Neues Spiel "Kommunopoly": das Spiel ist aus, wenn die sechs Spieler alles gemeinsam haben. Siehe auch 1990 u. 2017.

2048
- Es gibt ein Weltparlament und eine Weltsprache. Kriege werden geächtet und ein fünfzigjähriger Friedensvertrag zwischen den Hauptstaaten wird geschlossen. Per Gesetz wird die Mindestversorgung jedes Bürgers der Erde beschlossen und die Gleichberechtigung der Frau deklariert. Außerdem wird eine ständige Radioverbindung mit den Marsbewohnern aufgenommen. (F. E. Bilz: IN HUNDERT JAHREN. Dresden-Radebeul, 1907) (Hinweis von Bernd Wiese)
- COLLINS, Paul: CYBERSKIN [CYBERSKIN. 2000]. Heyne-SF 6360, 2000
Konzerne beherrschen die Welt, die nationalen Regierungen haben nicht mehr viel zu sagen. Um das zu ändern, arbeiten Militärs an einer neuen Waffe: Parasitische "Quasi-Lebewesen nisten sich in Körper und Hirn ihres Wirtes ein und übernehm dessen 'Steuerung', ohne dass dem Opfer eine Gegenwehr bleibt."[Rez. Drewniok]

2049
-TURNER, George: DAS MENSCHENPROJEKT [BRAIN CHILD. 1991]. Suhrkamp-TB-Vlg. (Phantastische Bibliothek 454), 1996
Rigorose Geburtenkontrolle in Australien. "Unverheiratete dürfen keine Kinder bekommen. Wenn doch, so wandern die Eltern ins Gefängnis, das Kind wird unter staatlicher Obhut in einem der sogenannten WAISENHÄUSER aufgezogen." (Rez. Hirn) Siehe auch 2002

2050
- BRAND, Kurt: STERNENDSCHUNGEL GALAXIS. (Ren Dhark 1), Kelter-Vlg., Hamburg 1966
Handlungsbeginn der Heftserie. Die Menschheit kolonisiert Planeten anderer Sternensysteme, um sich neuen Lebensraum zu schaffen.
- DIECKMANN, Guido: DER NEUJAHRSPAKT. Fouque Literaturverlag, Engelsbach 1999[?]
"Moskau im Jahre 2050. Aus der einstigen Hauptstadt der sozialistischen Sowjetunion mit ihren ökonomischen und sozialen Schwierigkeiten ist mittlerweile eine blühende, ständig prosperierende Weltwirtschaftsmetropole geworden. Als ein hochtechnisiertes, mit allen Segnungen des wissenschaftlichen Fortschritts ausgestattetes Gemeinwesen garantiert die 'Russische Ratsrepublik' ihren Bürgern ein sorgenfreies und unbeschwertes Leben. In der neuen Idealgesellschaft regiert der Bolschoi, das vom Willen des Volkes abhängige Exekutivorgan. Alles scheint in bester Ordnung zu sein - gäbe es da nicht das Problem der Übervölkerung, der Wasser- und Wohnraumknappheit, eine mittelbare Folge der erfolgreichen Wirtschaftspolitik. So beschließen die 'Hardliner' im Bolschoi um den zweiten Ratsvorsitzenden Dimischow, die Hauptprobleme der Stadt auf unkonventionelle, ja mörderische Weise mittels eines verhängnisvollen Neujahrspakts zu lösen. Ein Komplott wird geschmiedet, dem ein argwöhnischer Rat zum Opfer fällt und in das die Designerin Anna Sokoly eher zufällig hineingerät. Zwischen allen Fronten führt die vom Geheimdienst verfolgte junge Frau einen schier hoffnungslosen Guerillakrieg gegen die diabolischen Verschwörer, von dessen Ausgang nicht nur ihr Leben, sondern das zahlloser Moskauer Bürger abhängt." [Mehr dazu/Bestellen]
- FORWARD, Robert L.: STERNBEBEN. Krieg auf dem Neutronenstern. [STARQUAKE. 1985] Bastei-Lübbe-TB (SF Special 24100), 1987
21. Juni 2050: Im vorausgegangenen Band "Das Drachenei" wurde geschildert, dass sich unserem Sonnensystem ein Neutronenstern nähert, zu dem eine Forschungsexpedition entsendet wird, die zu ihrer größten Verblüffung das Vorhandensein von vernunftbegabtem Leben auf diesem aus menschlicher Sicht extrem unwirtlichen Himmelskörper feststellt. Da die Fremdwesen um ein Vielfaches schneller leben als die Menschen, umfasst dieser eine Erdentag die Abfolge vieler Generationen dieser winzigen Sternenwesen und den explosionsartigen Aufstieg ihrer Zivilisation ebenso wie den durch eine Naturkatastrophe verursachten Absturz in die Barbarei.
- HEYCK, Hans: DEUTSCHLAND OHNE DEUTSCHE. Staackmann, Leipzig 1929
Ein Tunnel wird geplant. Nicht durch einen Berg soll er führen, sondern quer durch den Erdball.
- KENTMANN, Rosemarie: JULIAS VERSUCHUNG. Utopischer Wirtschaftsroman. Gabler Vlg., Wiesbaden 1989
"Eine Gigametropole Frankfurt mit den Vororten Hanau oder Offenbach, dazwischen Naturschutzparks, die Menschen nicht mehr betreten dürfen. Keine Autos mehr, kaum Flugverkehr - superschnelle Züge stellen die innereuropäischen Verbindungen her. Die durch das Ozonloch angestiegene UV-Strahlung hat Lebensart und -rhythmus der Menschen verändert. Spaziergänge sind nur in Schutzanzügen möglich ... Über allem thronen ... die bioelektrischen Computer, die den Menschen die Arbeit und das Denken abnehmen, die Bundestagsabgeordneten zur Wahl aufstellen und die Wirtschaft kontrollieren." (U. Perchtold)
- OSEKA, Janusz: Eine Landpartie im Jahre 2050 [OT? OJ?]. In: Oseka: Mann mit heiterem Gemüt. Eulenspiegel Vlg., Berlin 1977
Die Natur ist vernichtet. Die Menschen wissen weder mehr was Wälder noch was Flüsse sind. Die Sonnenstrahlen können den Staub in der Atmosphäre nicht mehr durchdringen. Die Menschen tragen Atemmasken.

2051
- BELL, Hilari: OCEANTEC 2051 - ENTSCHEIDUNG IN DER TIEFE [SONGS OF POWER. 2000]. Arena, Würzburg 2000
"Im Jahr 2051 bedroht ein unbekanntes Virus das Leben auf der Erde: Innerhalb weniger Jahre wird sich die gesamte Weltbevölkerung aus dem Meer ernähren müssen. Auf dem Grund der Ozeane entstehen Siedlungen, in denen Wissenschaftler fieberhaft nach Lösungen suchen, immer in Angst vor Anschlägen der Terrorgruppe, die das Virus freigesetzt hat."[Verkauf]
-MacVICAR, Angus: DER MANN IM EIS [SUPER NOVA AND THE FROZEN MAN. 1970]. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1982
Auf dem Planetoiden Saladin, der nur alle 80 Jahre in Erdnähe kommt und der eine ziemlich erdähnliche Atmosphäre hat, wird in einer Eishöhle ein in todesähnlicher Starre eingesargter Mensch entdeckt. Man nimmt ihn mit zum Mond und erweckt ihn wieder zum Leben.

2055
-HOHLBEIN, Wolfgang: DUNKEL IST DIE ZUKUNFT (Charity 2). Bastei 1990
"Wir schreiben das Jahr 2055. In einem unterirdischen Bunker erwacht Charity Laird, die jüngste und beste Raumpilotin der US Space Force, aus dem Kälteschlaf. Und als sie den Weg an die Oberfläche gefunden hat, blickt sie auf ein Amerika, das sich auf schreckliche Weise verändert hat.
Wo einst die Millionen Lichter New Yorks die Nacht erhellten, herscht nun Dunkelheit. Die fremden Besatzer aus dem All haben einen verheerenden Krieg gegen die Menschen geführt und die menschliche Zivilisation an den Rand der Vernichtung gebracht.
Nur die "Wastelanders", die in kleinen Gruppen in den Bergen leben, sind der Sklaverei entronnen. Aber ausgerechnet sie eröffnen die Jagd auf Charity." ("Moses") Zu Charity siehe auch 1998.

2061
-"Der Rat des Weltstaates hatte 2061 alle Jagdwaffen verboten, mit denen Menschenleben hätten ausgelöscht werden können, und auch die freiwillige Miliz war nur mit kleinkalibrigen Betäubungspistolen ausgerüstet." (s. 2085: Szentmihalyi Szabo: Der letzte Jäger. 19??)

2062
- LEMAN, Alfred: ZILLI 2062. 1991. Vlg. Neues Leben, Berlin
"In diesem Jahr 2062 beginnen die Schulferien für das Mädchen Zilli besonders früh. Ihre Eltern haben keine Zeit für sie. Zilli macht sich allein auf den Weg. Im hektischen, geschäftigen Alltag, zwischen Subways, Highways, Lifts stört sie Menschen in ihren sozialen Nischen auf, sucht ihren eigenen, selbstbestimmten Platz. Leman zeigt in dieser Feriengeschichte eine hochtechnisierte und computerisierte Zukunftswelt in labilem Gleichgewicht, die ihre Menschlichkeit noch immer nicht endgültig bewiesen hat." (Verlagswerbung) [Rez.]

2064
- STEKOLNIKOW, Lew: Der seltsame Funkspruch [Predupreshdajet "Merkurij I". UdSSR 1967]. Verlag Neues Leben (Das neue Abenteuer 378), Berlin 1978 [Verkauf]

2066
-SHAARA, Michael: Wahltag 2066 [2066: Election Day. 1956]. In: Asimov/Greenberg (Hrsg.): Wahltag 2090. Bastei-Paperback 28 181, 1989
Ein Großrechner soll den geeigneten Kandidaten für das Amt des amerikanischen Präsidenten bestimmen, findet aber niemanden, der den hochgesteckten Anforderungen gerecht wird.

2067
-PAYES, Rachel Cosgrove: Oma war nie so [OT? OJ?]. In: "Schlaue Kisten machen Geschichten", IBM Deutschland, 1977
Roboter hüten Haus und Kind.

2068
 - BLANKERTZ, Stefan: 2068. Köln-Krimi. Verlag Emons, 2007 [mehr bei BüecherTreffe.de]...[mehr bei Amazon}
Aufstand der Alten. Europa ist mit China verbündet. Eine Kölner Orwelliade.
- EGAN, Greg: QUARANTÄNE [QUARATINE. 1992]. Bastei-SF 24174, 1993
"Eine riesige Barriere versperrt unser Sonnensystem", die Sterne sind erloschen. (s.2034). Menschen können programmiert werden.  [Verkauf]...[Rez.]
- KNIGHT, Damon: Welt ohne Maschinen (Natural State. 1957). In: D. KNIGHT: Welt ohne Maschinen (C), Goldmann-Verlag, München, 1968
New York ist eine hochtechnisierte Stadt wie nur wenige andere Städte der USA, aber das Metall wird knapp. Das übrige Gebiet wird durch eine Zurück-zur-Natur-Bewegung  beherrscht, die auf die genetische Veränderung von Pflanzen basiert.  (Hinweis von Bernd Wiese)
- SOROKIN, Vladimir: DER HIMMELBLAUE SPECK [GOLUBOJE SALO. 1999]. DuMont, Köln 2000
"Das Rußland des 21. Jahrhunderts steht unter chinesischer Vorherrschaft. In einem Genlabor machen russische Wissenschaftler Experimente mit den Klonen der berühmten klassischen Autoren: Dostojewski, Tolstoi, Tschechow, Achmatowa, Nabokow. Auf diese Weise soll der himmelblaue Speck gewonnen werden, ein Stoff, der sich während des Schreibens im Körper der Klone bildet und zur Energiegewinnung wie auch als Droge dienen soll. Mit einer Zeitmaschine wird der himmelblaue Speck in ein fiktives Stalinsches Moskau des Jahres 1954 geschickt, um den Lauf der Geschichte zu ändern"

2069
- SCHREIBER, Paul Gerhard: LUX I AUF SOLARKURS. Verlag Neues Leben (Das neue Abenteuer 286), Berlin 1969 [Verkauf]
Am 15. Mai startet ein bemanntes Raumschiff zu einem Forschungsflug in den sonnennahen Raum.
- TOWNSEND, Larry: 2069 oder FREUNDE AUF ALPHA CENTAURI [OT? OJ?]. Carre-Vlg., Köln ca. 1969
Schwulen-SF. Homosexuelle Raumfahrer treffen im System Alpha Centauri auf gestaltwandlerische Telepathen.

2070
- MERIC, Victor: DIE VERJÜNGTEN[LE CRIME DES VIEUX. OJ?]. Knaur, Berlin [1928]
Der Elite steht ein Verjüngungsmittel zur Verfügung, dem Rest der Menschheit nicht, was zu einem Krieg zwischen alt und jung führt.
- THALMEIER, Georg: DAS JAHR 2070. Spiritrainbow-Verlag 2006. [Amazon]
In München angesiedelter Zukunftskrimi.

2071
- BEUCHLER, Klaus: ABENTEUER FUTURIA. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1974
Die Zukunft bei uns zu Haus (im Berliner Umland).

2073
-SELL, Gundula: Ich hat etwas gefunden. In: TERRAsse Nr. 19 (2000)
Ein paar Außenseiter rätseln über den Sinn von Textartefakten aus dem späten 20. Jahrhundert.

2074
-Eine Gravitationswelle führt zu einer Abweichung der Erddrehung und -umlaufbahn, was das Magnetfeld des Planeten zusammenbrechen läßt. A. A. ATTANASIO: RADIX [RADIX. 1981]. Bastei Vlg. (Bastei-SF 24059), 1984
Weitere Ereignisse (1901- ca. 3340) aus der Welt dieses Romanes in der Chronologie auf S. 545 des Buches.

2074 oder 2075
-FEKETE, Gyula: Maschinenstürmer [Géprombolók. 1977]. In: Peter Kuczka (Hrsg.): Raketen, Sterne, Rezepte. Vlg. Neues Leben (Basar), Bln. 1980
Ein Gerät zur Persönlichkeitsanalyse wird nach intensiven Tests der öffentlichen Nutzung übergeben.

2076 (ca.)
-II. Atomkrieg auf der Erde (Lasersignal 2080 im System Alpha Centauri empfangen), keine weiteren Nachrichten. (s. 2015-2085: HOGAN: DIE KINDER VON ALPHA CENTAURI. 1982)

2077
- LEIBER, Fritz: Die großen Ferien [The Big Holidays. 1952]. In: Leiber: Die besten Geschichten von Fritz Leiber. Moewig-Verlag, München 1980 [Verkauf]
Die dreitägigen Großen Ferien sind ein amerikanischer Karneval, der sich demonstrativ von allem Geschäftlichen distanziert.

2082
-BRANDIS, Mark: ASTROPOLIS - KOLONIE IM WELTRAUM. (Weltraumpartisanen 19) Herder-Vlg., Freiburg 1980

2084
-Nordirland: Die IRA löst sich auf. In: Marcus Hammerschmitt: Der Zensor. Argument-Verlag, Hamburg/Berlin 2001

2085
-KOCH, Boris: Terraforming. In: von Aster/Koch: Das goldene Kalb. Midas/Medusenblut, Berlin 2001
Weltuntergang durch den Einschlag von vier großen Meteoriten auf der Erde.
-SZENTMIHALYI SZABO, Peter: Der letzte Jäger [Az utolsó vadász. 1978]. In: Peter Kuczka (Hrsg.): Raketen, Sterne, Rezepte. Vlg. Neues Leben (Basar), Berlin 1980
Der letzte Jäger jagt den letzten Tiger. Siehe auch 1988, um 2000 und 2061.

2086
-ESCHBACH, Andreas: DAS MARSPROJEKT. Arena Vlg., 2001
"Ariana, Ronny, Carl und Elinn sind auf dem Roten Planeten geboren und aufgewachsen. Doch im Jahr 2086 sollen sie gemeinsam mit allen Marssiedlern zur Erde zurückkehren. Machthungrige Politiker der Erdregierung behaupten, das Marsprojekt sei gescheitert und die Vorbereitungen zur Stilllegung der Forschungsstation laufen bereits auf Hochtouren. Niemand ahnt jedoch, dass die vier Freunde fest entschlossen sind, auf dem Mars zu bleiben. Besonders Elinn, die aus medizinischen Gründen auf der Erde nicht überleben könnte. Sie plant eine gefährliche Expedition zur Rettung der Marskolonie und macht eine atemberaubende Entdeckung..."
-LEIXNER, Otto von: 2086 ODER DAS WELTALTER DER GLEICHHEIT. 1887. U.a. Deutsche SF-Pressevereinigung Raguse & Rump, Bln. 1963, 44 S.
Dystopie, die die erschrecklichen allumfassenden Vereinheitlichungsbestrebungen in einem erdumfassenden Weltstaat darstellt. Die Menschen haben sich körperlich verändert: größere Köpfe, schwächlichere Körper. Die Sahara wird fruchtbar gemacht, die Pole werden enteist. Lyrik ist verboten. Realismus ist gefragt. In diesem Jahr konnte der Roman "Das Geschwür in der Zirbeldrüse" die Juroren am stärksten  beeindrucken. Er wird nun in alle noch existierenden Sprachen übersetzt und im Folgejahr für alle Menschheitsbürger gedruckt. Eine Einheitssprache mit 3580 Wörtern ist in Vorbereitung. Zur Nivellierung der Rassen werden z. B. Buschmänner nach Berlin befördert, die dort mit durch Los bestimmten Frauen Mischlinge zeugen sollen. Überhaupt muß jeder Mensch jedes Volkes mindestens ein Jahr bei jedem der anderen Völker der anderen Zonen leben. Kinder werden im Alter von 2 Jahren von den Eltern getrennt und mit neuen Namen versehen, damit die Verbindung zu den Eltern abgeschnitten wird. Ein gewisses Problem stellt für die Wissenschaftler noch die physiologische Vereinheitlichung von Mann und Frau dar, aber man arbeitet daran. Siehe auch 1990 und 2000.
-YATES, William R.: DIASPORA [19??]. 1984. Liber-Vlg., Mainz
"Im Jahre 2086 sind Mondoberfläche und erdnaher Weltraum längst kolonisiert und zwischen den Weltraumkolonien mit ihren Großindustriebetrieben herrscht ein erbitterter Konkurrenzkampf, in dem bis zu Sabotage und Mord jedes Mittel recht ist. Zu den mächtigsten Weltraumkolonien gehört HAZERA YSROEL, das Zweite Israel, das von Juden in der Diaspora gegründet wurde, nachdem der heutige Staat Israel im zweiten Holocaust - einem atomaren Vernichtungsschlag arabischer Nationen - unterging."

2093
-GÖPFERT, Winfried: Tag für Tag. U.a. in: "Das Rheinknie bei Sonnenaufgang", Vlg. Neues Leben (Kompass 257), Berlin 1979

2097
-EVERS, Horst: Genmanipulierte Lebensmittel. In: Eulenspiegel Nr. 4/1999
Genmanipulierte Harakiri-Tomaten mit eingezüchtetem Depressions-Gen stürzen sich bei der erstbesten Gelegenheit in ein offenes Messer und zerteilen sich selbständig. Dies und noch viel mehr hat moderne Gentechnik in den letzten hundert Jahren erreicht.

2098
-LEUFFEN, Renata: 2098 - ALLEIN DURCH DIE HÖLLE VON MEGAPOLIS. R. Nitzsche Vlg., Kaiserslautern 1991
"In der unheimlichen Welt der Riesenstadt MEGAPOLIS scheint es nur ein Wesen zu geben: Nr. 357. Flucht und Abenteuer mit Monstern, Riesen, Robotern und Zwergen auf der Suche nach dem Paradies, dem harmonischen Leben in Einklang mit der Natur." [zur Book on Demand-Liste]

2099
-BITOW, Andrej: Ein Photo von Puschkin (1799-2099) [Originaltitel? Verfaßt 1989]. In: Bitow, Andrej: Das Licht der Toten. Luchterhand Literaturverlag, Frankfurt/M. 1990
In Vorbereitung des 300. Geburtstages von Puschkin wird von einem hohen Gremium beschlossen, mittels der neuen Zeitreisetechnik ein Photo des Jubilars zu besorgen.
-SULLIVAN, Mary W.: ERDBEBEN IM JAHR 2099 [EARTHQUAKE 2099.OJ?]. Arena Vlg., ca. 1987
Der jugendliche Held weiß mit der Natur nicht mehr sonderlich viel anzufangen. Nach einem Erdbeben muss er es.

2100
-BEKKER, Alfred: Olympia 2100. In: SOLAR-X Nr. 133 (1/2001) [Lesen Sie selbst]
-BERRY, Bryan: TÖDLICHE GRENZE IM ALL. Roman aus dem Jahre 2100 [AND THE STARS REMAIN. 1952]. Bewin, Menden 1955
-MUNDUS: DIE SONNENSTADT. Ein Bekenntnis und ein Weg. Roman aus der Zukunft für die Gegenwart. Freidenker-Vlg., Leipzig 1923
"In der Stadt Soleja (Zürich) im Jahre 2100 angesiedelter utopischer Roman des Zürcher Juristen und Grütlianers Jakob Vetsch. Utopie eines Weltverbesserers, der von neuen Uhren und Weltkalendern über Wirtschaft, Kunst, Religion, Moral bis zum individuellen Verhalten alles regeln will. Bildungsbürgerliches Antike-Pathos gemischt mit sozialistischen Utopien und fertig ist Soleja, ehemals Zürich, im Jahre 2100. Die interessanten sozialistischen Ansätze werden unterbrochen durch die emphatisch herumjauchzenden Sonnenkinder." (Kommentar aus ZVAB übernommen)

2102
-ESCHBACH, Andreas: Die Wunder des Universums. 1997. In: Science Fiction-Media Nr. 132
Gestrandet auf dem Jupitermond Europa.  [Verkauf]

2103
- SHECKLEY, Robert: Das falsche Medikament. [OT? 1956]. In: R. Sheckley: Pilgerfahrt zur Erde. Hohenheim-Verlag, Köln 1982 [Verkauf]
Psychisch Kranke können ihr Leiden mit Heimtherapiegeräten (elektronischen Psychiatern) heilen.

2105
-Missglückter Aufstand der Spanier gegen die technisch hoffnungslos überlegenen Maya-Besatzer. (M. Hammerschmitt: DER ZENSOR. Argument Verlag, 2001, S. 12)  [Zum Haupteintrag 2136]

2106
-HENKE, Sandra: DER LAB'SAN'DAR. Abendstern Verlag. 2002
Die Menschheit ist nur knapp der Vernichtung entgangen. Jahrzehnte nach der atomaren Katastrophe versuchen fremde Völker, die Herrschaft zu übernehmen und die Menschen auszumerzen. Völker, die in den entlegensten Ecken des Erdballs gehaust haben und von den Menschen stets in ihrer Existenz bedroht wurden, bis der Big Bang ihnen die Möglichkeit zur Ausbreitung schenkte. Im zerstörten Cuxhaven, das nun Cux genannt wird, trifft die Menschenfrau Solitude nach langer Suche auf Artgenossen und wird sogleich in ein Abenteuer gestoßen. [Autoren-Homepage]...[Verlags-Homepage]
-TEJA, Graf E. von: DER ABGRUND. Bilder aus deutscher Dämmerung im Jahre 2106. 1914. Dieterich, Leipzig

2107
-SAFRONOW, J.[uri] & S.[wetlana]: DER SÜDPOL SCHMILZT. Roman aus dem Jahre 2107 [WNUKI NASCHICH WNUKOW. 1958/1959]. Vlg. Kultur & Fortschritt, Berlin 1960
"Die gewaltigen Eismassen der Antarktis sollen zum Schmelzen gebracht werden, um den Zugang zu den reichen Bodenschätzen dieses Gebiets zu ermöglichen. Bedeutende Wissenschaftler entwickeln eine künstliche Atomsonne, die über den toten Eiswüsten des Polargebietes aufsteigen und das Land zum Leben erwecken soll. Die Erprobung der Mikrosonne auf der Erde erweist sich jedoch als zu riskant. Darum startet eine Expedition zur Venus und ermittelt nach gefährlichen Experimenten die Höhe, in der die Sonne schweben muß, ohne die Menschen zu gefährden. Zur Erde zurückgekehrt, verwirklichen die Wissenschaftler das gigantische Vorhaben. - Ein großer Metallring, den sie auf dem vom Eis befreiten antarktischen Festland entdecken, vermittelt ihnen eine geheimnisvolle Botschaft aus dem All."

2108
- TILLMANNS, Andrea: Der blinde Passagier. In: Armin Rößler/Heidrun Jänchen (Hrsg.): Molekularmusik. Wurdack-Verlag, Nittendorf 2009

2109
-CLARKE, Arthur C. & Mike McQUAY: DER HAMMER GOTTES [THE HAMMER OF GOD. 1993]. Heyne-TB 13044, 2000
"Der Mond ist kolonialisiert und auch auf dem Mars sind die ersten Pioniere eingetroffen. Einer von ihnen, ein junger Amateurastronom, entdeckt von dort einen unbekannten Asteroiden, der auf die Erde zu stürzen droht. Man nennt ihn Kali, nach der Hindu-Göttin der Vernichtung. Captain Robert Singh und seine Besatzung vom Raumschiff Goliath erhalten die Aufgabe, Kali vom Kurs abzubringen. Ihre schier unlösbare Mission wird zusätzlich erschwert, denn religiöse Fanatiker erwarten sehnlichst die Apokalypse. Das Wettrennen mit der Zeit beginnt..." [Rez. SOLAR-X]

2111
-HEYMANN, Robert: DER UNSICHTBARE MENSCH VOM JAHRE 2111. 1909. Wunder der Zukunft, Bd. 1. Vlg. J. Püttmann, Leipzig

2112
- Die Passauer Städter machen sich Feinde und erliegen schließlich 2112 dem vereinten Ansturm von aus dem Rosenheimer Gebiet stammenden Jägern und Bauern und aus Ungarn stammenden nomadisierenden Reitern. (siehe 1981: AMERY: DER UNTERGANG DER STADT PASSAU. 1975)

2119
-"Die Proxima-Centauri-Expedition des Jahres 2119 ... war der erste Versuch des Menschen, die näheren Sterne des Milchstraßensystems zu erreichen. Welches unglückliche Schicksal sie erwartete, können wir nur mutmaßen..." Fr. Buck: Moderne Astrographie. Zitiert nach Robert HEINLEIN: DIE LANGE REISE [ORPHANS OF THE SKY. 1963], HSF 3101, 1967 [Zu den Titel-Vettern]

2120
-KENTMANN, Rosemarie: DER MANN, DER BERGE VERSETZT. edition fischer im R. G. Fischer Verlag, Frankfurt/M. 1996
-SHATNER, William: DAS TEK-KARTELL [TEK LORDS. 1991]. Bastei-SF 23126, 1992
Eine Computerdroge bedroht die Welt. [Verkauf]...[Cover]

2121
-SHATNER, William: DIE TEK-RACHE [TEK VENGEANCE. 1993]. Bastei-SF 23145, 1993
"Europa im Zeichen der Drogenkriege: Sein neuester Fall im Kampf gegen die skrupellosen Drogenbosse führt Jake Cardigan ins Berlin des Jahres 2121."   [Verkauf]...[Cover]

2124
-NAVARRO, Yvonne: ALIENS - SINFONIE DES SCHRECKENS [ALIENS - MUSIC OF THE SPEARS. 1996]. Blanvalet-TB 24926, 2000

2127
-SMITH, Cordwainer: Krieg Nr. 81-Q [War # 81-Q. 1928]. In: Perry Rhodan Magazin, Nr. 11/1980
"Tibet und Amerika, die beide Anspruch auf das Strahlungsenergie-Monopol erheben, beantragen eine Kriegserlaubnis für das Jahr 2127. Doch der Krieg wird eingeschränkt auf ein bestimmtes Territorium, nur zwei Stunden und nur fünf unbemannte, ferngesteuerte Luftschiffe." (Kettlitz 2000, S. 13)

2132
- Beginn der chinesischen Invasion in Europa. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

2134
-MIELKE, Thomas R. P.: DIE ENTFÜHRUNG DES SERAILS. Bastei-Lübbe Paperback 28138, 1986
"Im Jahre 1933 erbaute ein reicher Engländer das Opernhaus Glyndebourne, wo sich einmal im Jahr eine erlesene Schar von Musikfreunden traf, um ein Festival der Oper zu begehen. Im 21. Jahrhundert hat sich ein Großteil der Menschheit in eine riesige Wohnstatt zurückgezogen, die in Form einer Röhre die gesamte Erde umspannt. Die wenigen Verbleibenden im Reservat Britannien haben sich in kleine Gruppen und Sekten aufgespalten: Hegelianer, Neo-Normannen, Pecuniaten und die Männer von Greenpeas. Doch immer noch trifft man sich einmal im Jahr zu Glyndebourne, dem Ort, wo sich Raum und Zeit begegnen und wo sich zu den unsterblichen Klängen ... Mozarts das Schicksal der Menschheit entscheidet."
-MILLER JR., Walter M.: Kruzifixus Etiam [Crucifixus Etiam. 1953]. U. a. in: Alpers/Hahn (Hrsg.:) Die 50er Jahre. Bd. 1. Bastei-SF-Special 24061, 1984
Auf dem Mars kann man 10 000 Dollar im Jahr verdienen. Allerdings ist die Arbeit äußerst hart. Die Männer werden mit einem künstlichen Kreislaufsystem ausgerüstet, und müßten eigentlich nur noch zum Sprechen Luft holen. Damit die Lungen nicht verkümmern, empfiehlt es sich aber, trotzdem zu atmen. Das wiederum ist in der dünnen Marsluft eine Qual.

2136
-HAMMERSCHMITT, Marcus: DER ZENSOR. Argument Verlag, Hamburg und Berlin 2001
Mittelamerikanische Indios haben sich in der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts auf nicht näher beschriebene Art und Weise an die Spitze des wissenschaftlich-technischen Fortschritts in der Welt setzen können und ihre daraus resultierende militärische Überlegenheit unter anderem zur Revanche an den Spaniern und Portugiesen genutzt. Im Jahr 2136 jedoch wird zumindest im früheren Spanien das Kolonialsystem der Maya-Stadtstaaten erschüttert.

2138
-"Am 25. September 2138 betraten die ersten Außerirdischen die Erde." (Thomas COURT: MANCHE HINTERLASSEN KEINE ZEUGEN. Libri Book on Demand, 1999) [Zur BOD-Liste]

2141
-LEE, Gentry: BOTEN DES LICHTS [BRIGHT MESSENGER. 1995]. Bastei-SF 24222
Düstere Verhältnisse in England.

2143
-STOLID, Tom P.: Bio-Stigma. SF-Eigenverlag, Fürth 1998
Immer neue Seuchen haben die Erdbevölkerung auf anderthalb Milliarden reduziert. Die Erde hat ohne  Wissen der Menschheit als Testgebiet für die Biowaffen einer außeridischen Zivilisation herhalten müssen.

2155
-BRADBURY, Ray: Der Fuchs und die Hasen [The Fox And The Forest. 1950]. U.a. in: Bradbury: Der illustrierte Mann. Vlg. Das Neue Berlin, Bln. 1977
Es herrscht Krieg in der Welt des Jahres 2155, "in der man unsere Bücher verbrennt, unsere Gedanken zensiert, uns mit Angst vor der Zukunft erfüllt, uns verhaftet und ständig aus Lautsprechern auf uns einschreit..." Aber ab sofort werden Zeitreisen in die Vergangenheit angeboten.

2176
-TOKAREW, Stanislaw: Ein Dokument aus dem Jahr 2176 [OT? OJ?]. In: Sputnik, Nr. 1/1977

2177
-WÜSTEN, Johannes [auch als Walter WYK]: KÄMPFER GEGEN KOMETEN. Aufbau-TB-Vlg., Berlin 1992 [EV war 1937]
"Im Jahre 2177 blickt die Menschheit auf 150 Jahre Frieden zurück. Kriege, Katastrophen und tödliche Unfälle gehören genauso der Vergangenheit an wie die Abhängigkeiten von Jahreszeiten, Kapital oder Politik. Auch Arbeit als für den Broterwerb notwendiges Übel gibt es nicht mehr. Die Menschen widmen sich aus Leidenschaft dem Wohl der Menschheit, also in erster Linie der Wissenschaft oder der Kunst." (Susanne Walter). Und es gibt einiges zu tun, denn ein sich der Erde nähernder 850 km großer Himmelskörper droht die Menschheit auszulöschen.

2178
-THOMANN, Jürgen: Das ist mein Leib. In: Alien Contact, Nr. 20/21 (1995)

2188
-GROSS, Richard: DER MANN AUS DEM ANDERN JAHRTAUSEND. Vlg. Neues Leben (Spannend erzählt 40), Berlin 1961
Man schickt sich an, "mit einer Raumflotte von 20 gewaltigen Raketen den ersten Vorstoß in ein anderes Planetensystem zu unternehmen. Mehr als 3000 Menschen werden jahrelang unterwegs sein, um Nowi Swesda, einen als besiedlungsfähig erkannten und eventuell sogar bevölkerten Planeten des Epsilon Eridanus, zu erreichen. Da macht man im amerikanischen Raumfahrtmuseum eine sensationelle Entdeckung: Ein Mensch des 20. Jahrhunderts wird aus einer Unterkühlungsanlage geborgen und zum Leben erweckt. Es handelt sich um den ehemaligen Obersten Sidney Mordgen, der beim Start einer amerikanischen Raumflotte zum Nowi Swesda zurückgelassen wurde."

2200
- Europa, Amerika, Asien und Afrika sind von Chinesen "überschwemmt". (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
- ZANTA, C. C.: TREFFPUNKT MOND. Reihenbuch Vlg, Frankfurt/M. 1952 (auch als "Ein Stern rebelliert")

2202-2232
-LOGSDON, Syd: TODESGESÄNGE [A FOND FAREWELL TO DYING. 1981]. Goldmann SF 23446, 1984
Nachdem vor zwei Jahrhunderten 32 an der Westküste der USA eintreffende Atomraketen Bewegung in die Geologie der Erde gebracht haben, die zur Umleitung von Meeresströmungen und dem Abtauen der Polkappen führte, ist die nunmehrige Insel Indien zur letzten Zuflucht der Menschheit geworden. Nun hat sie die Kraft gesammelt, sich an ihre endgültige Ausrottung zu machen.

2217
- LETSCHE, Curt: DER MANN AUS DEM EIS. Greifenverlag zu Rudolstadt 1970 [Verkauf]...[Titelvettern]
Ein Historiker testet das Verhalten seiner Mitmenschen, indem er sich als vor Jahrhunderten eingefrorener Tiefschläfer ausgibt.
- FJODOROW, Nikolai: Ein Abend im Jahre 2217 [Wetscher w 2217 godu. 1906]. In: Stern des Ostens Nr. 2, 1991 (gekürzte Fassung)
Petersburg: Rollbänder als Bürgersteige, Palmen wachsen an den Straßen, denn die Stadt ist überdacht, Luftschiffe und eine Metro dienen als Fortbewegungsmittel. Der Unterhaltung dienen u.a. Duftkonzerte. Man lebt in einer kommunistischen Gesellschaft, die Familie ist abgeschafft. Um ihrer gesellschaftlichen Pflicht zur Nachwuchserzeugung Genüge zu tun, melden die jungen Frauen sich zu einer gemeinsamen Nacht bei den gewünschten Männern an. Im öffentlichen Leben sind die Menschen durch Nummern gekennzeichnet. Viele haben mit diesem Leben keine Probleme, mancher aber doch: "Alle haben Zugang zu Licht und Wärme, alle sind satt, alle können lernen." "Und alle sind Sklaven." [...] "Falsch, [...] Sklaven gibt es heutzutage nicht. Wir alle sind gleich frei. Es gibt keine Sklaven und also auch keine Herren." "Es gibt einen furchtbaren Herrn." "Wer soll das sein?" "Die Menge. Diese Eure schreckliche 'Mehrheit'." [Verkauf]

2222
-DAIBER, Albert: ANNO 2222. Vlg. Strecker & Schröder, Stuttgart 1905
Der Mond stürzt auf die Erde, stattdessen wird Nordamerika von der Erde abgespalten und umkreist die Erde als neuer, mit Atmosphäre ausgestatteter Mond.

2222/2223
-MÖCKEL, Klaus: Der Planet der Empfindlichen. Aus einem Reisebericht. In: Möckel: Die seltsame Verwandlung des Lenny Frick. Vlg. Das Neue Berlin, Berlin 1985 [Verkauf]

2230
- BODDIE WILLIAMS, Nick: DER ATOMVORHANG [THE ATOM CURTAIN. 1956]. Walter-Lehning-Verlag (Luna Utopia-Taschen-Roman 4), Hannover 1957
Nach dem Sieg Amerikas im atomaren Weltkrieg durch eine Superwaffe hat sich der amerikanische Doppelkontinent 1960 mit einem undurchdringlichen Strahlenvorhang vom Rest der Welt abgeschottet. Bei Strafe der sofortigen Vernichtung ist es jedem außerhalb Amerikas strikt verboten, Atomtechnik zu verwenden. Die Restwelt wird zentral von Genf aus regiert, leidet aber unter Hunger und Seuchen. Und niemand weiß, wie es jenseits des Atomvorhangs aussieht, bis ihn im Jahr der Handlung des Romans doch schließlich jemand zu durchdringen vermag.

2231
-SCHEFNER, Wadim: DAS MÄDCHEN AM ABHANG [DEWUSCHKA U OBRYWA. 1964]. In: Jurjew: Mr. Groppers seltsamer Tod/Schefner: Das Mädchen am Abhang. Vlg. Kultur & Fortschritt, Berlin 1967
"Im Jahre 2231 sind Geld und Briefmarken abgeschafft. Elektronische Aggregate und Roboter erleichtern der Menschheit das Leben. Aber noch immer werden alle Gegenstände aus Metall, Holz, Kunststoff und anderem Material hergestellt. Das gelingt dem verliebten Studenten Andrej die Entwicklung eines universellen Einheitsmaterials."[Verkauf]

2232
-RASCH, Carlos: DIE UMKEHR DER MERIDIAN. Raumfahrt-Erzählung aus dem Jahre 2232. Deutscher Militärverlag (Das Taschenbuch 81), Berlin 1966
"Die Meridian war ausgeschickt worden, jene geheimnisvolle Kometenwolke aufzuspüren, die weit entfernt die Sonne umkreiste. Diese Kometenwolke war das letzte Hindernis für einen Ausbruch mit den neuen, lichtschnellen Photonenschiffen aus dem solaren Sonnensystem... Als aber die Meridian umkehren wollte, traten Ereignisse ein, die den Rückflug in Fragen stellten. Schuld daran war nicht so sehr die Kometenwolke als vielmehr jene unvermutet auftretende fremde Strahlung, die von einer Zone im Bereich der Sonne Tau-Ceti ausging."

2236
-ASIMOV, Isaac: NEMESIS [NEMESIS. 1989]. Heyne-TB 8084, 1990
"Im Jahre 2236 sind die Erde und ihre hundert Raumkolonien überbevölkert, in Dekadenz und Anarchie versunken. Bis die Entdeckung eines roten Zwergsterns, zwei Lichtjahre entfernt, für irdische Astronomen hinter einer Dunkelwolke verborgen und umkreist von einem Planetensystem, neue Hoffnung aufkommen läßt... Doch die Hoffnung trügt, weil der Stern sich direkt auf das Sonnensystem zubewegt."

2240
-ENFANTIN, Barthélemy-Prosper: Memoiren eines Industriellen aus dem Jahre 2240 [Auszug aus: Mémoires d’un industriel de l’an 2240. 1829]. W. Krauss (Hrsg.): Reise nach Utopia. Rütten & Loening, Berlin 1964

2242/2243
-WOOD, N. Lee: FARADAYS WAISEN [FARADAY'S ORPHANS. 1997]. Heyne-SF 6334. 1999
"Mitte des nächstens Jahrhunderts kommt es zu einem rätselhaften Wechsel der magnetischen Pole des Planeten, wie dies in der Erdgeschichte schon mehrfach der Fall war. Dabei verschwindet die Ozonschicht - mit katastrophalen Folgen für die Ökologie und die menschliche Zivilisation. Um zu überleben, sind die Menschen gezwungen, ihre Städte mit gigantischen Glaskuppeln von der Außenwelt abzuschirmen."

2287
-RASCH, Carlos: MAGMA AM HIMMEL. 1975. Vlg. Neues Leben, Berlin
Superwaffen in der Tiefsee bedrohen die Menschheit, hilfsbereite Außerirdische greifen ein.[Verkauf]

2320
- Erschöpfung der letzten Kohlelager, dafür ist aber die Nutzung von Sonnenenergie möglich. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

2348-2363
-POTTHOFF, Konrad: Wilhelmine und Robinson. 1982. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987

2351
-POTTHOFF, Konrad: Wilhelmine und das Huhn Angelika. 1976. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987

2360
Der letzte Papst stirbt in seinem Exil auf Sizilien. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

2367
- BEHOUNEK, Frantisek: SCHIFFBRUCH IM WELTRAUM. [ROBINSONI VESMIRU. 1958]. Artia, Prag 1961 [Verkauf]
Enorme Sonnenaktivität erweckt Vulkane und ein Komet von doppelter Mondmasse rast mit 200 km/s auf die Erde zu. Zumindest die Bevölkerung des neuen Kontinents Atlantis, auf dem der Komet aufschlagen soll, ist beunruhigt.
Interessanter als die Geschehnisse des Jahres 2367 ist jedoch, was die Menschheit seit dem Verfassen des Romans bisher erreicht hat: Fast alle Insekten und Krankheiten ausgerottet, die durchschnittliche Lebvenserwartung auf 150 Jahre erhöht, der Spiegel der Weltmeere um 2 km gesenkt (wodurch u.a. besagter neuer Kontinent Atlantis entstanden ist, der nun Afrika und Südamerika verbindet) und sich auf 20 Milliarden vermehrt. Der Mond wurde besiedelt und, mit einer Lufthülle versehen, auf dem Mars hat man erste Stützpunkte errichtet und auf der unwirtlichen Venus zumindest schon mal vorbeigeschaut. Wobei mit der Eroberung der Himmelskörper offenbar erst recht spät begonnen wurde, denn die Pioniere von Mond, Mars und Venus sind zwar etwas in die Jahre gekommen, aber noch aktiv.

ca. 2380
-SJÖBERG, Arne [Jürgen BRINKMANN]: DIE STUMMEN GÖTTER. Buchverlag Der Morgen, Berlin 1978
"Zeit: Etwa 2380 nach irdischem Kalender, Ort: "Tantalus" aus dem Sonnensystem Spica im Sternbild Jungfrau. Eine Expedition der Station ALGOL hat sich auf die Suche nach den verschollenen Tantaliden mit Steiggleitern auf den zunächst paradiesisch anmutenden Planeten hinabbegeben. Hier sieht sie sich mit dem unerklärlichen Wirken einer vorprogrammierten Anlage konfrontiert. [...] Eine Katastrophe bahnt sich an, als sich der scheinbar so lebensfreundliche Planet in eine kosmische Hölle verwandelt." [Zur DDR-Bestenliste]

2387
- POTTHOFF, Konrad: WILHELMINE UND DER UNHEIMLICHE PLANET. Der Kinderbuchverlag Berlin, 1978
"Am 14. März des Jahres 2387 entdeckt der Astronom Giovanni Vesuv unbekannte Flugobjekte. Sie starten vom blauen Planeten und nehmen Kurs auf den kleinen unbewohnten Planeten Tommy. Dort verbringt der Astronom seinen Urlaub. Vorbei ist es mit Ruhe und Erholung. Die Familie Schieberbein - Spezialisten für außerirdisches Leben und Raketenflug - nimmt Giovanni mit auf die abenteuerliche Expedition zum unheimlichen blauen Planeten. Auch die Kinder Tobias und Sabine Schieberbein dürfen an diesem gefährlichen Unternehmen teilnehmen - aber nur deshalb, weil sie von Wilhelmine, dem kuriosen Uraltsicherheitsroboter, beschützt werden."

2390
- Aussterben der afrikanischen Rasse. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)
- POTTHOFF, Konrad: Wilhelmine gruselt's. 1986. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987

2395
- POTTHOFF, Konrad: Wilhelmines Tod und Auferstehung. 1985. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987

2404
- MOLNAR, Pal: Der letzte Überlebende [OT? OJ?]. In: Peter Kuczka (Hrsg.): Raketen, Sterne, Rezepte. Vlg. Neues Leben (Basar), Berlin. 1980.
An 30 Versuchpersonen wurde ein Verjüngungsmittel ausprobiert. Die letzte noch lebende ist nun fast 300 Jahre alt.

2407
- FETZ, August: EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT 2407. 1907. Synergen-Verlag 2007
[Ausführliche Renzension von Thomas Harbach]...[Rez. + Bild]

2410
- POTTHOFF, Konrad: Wilhelmine und der Donnergott. 1983. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987

2416
- Der Planet Erde ist zur Rohstoffgewinnung abgebaut worden. (Marcus HAMMERSCHMITT: DER OPAL. Argument Vlg., Hamburg 2000)  [Rez]

2440
- MERCIER, Louis-Sebastien: DAS JAHR 2440. Ein Traum aller Träume [L' AN 2440. 1770/71]. Suhrkamp, Frankfurt/M. 1982 (Phantastische Bibliothek Bd. 50)
Ein liberales, demokratisches und aufgeklärtes Frankreich.
- [WACHSMUTH, Karl Heinrich]: DAS JAHR ZWEITAUSEND VIERHUNDERT UND VIERZIG. Zum zweitenmal geträumt. Ein Traum, deren es wohl träumerische gegeben hat. 1783. Leipzig

2443
- BRUCKNER, Karl: DAS WUNDERBARE LEBEN. Ein Zukunftsroman aus dem Jahre 2443. 1948. A. Sexl, Wien

2451
- POTTHOFF, Konrad: Wilhelmine macht das Wetter. 1977. U. a. in: Potthoff: Wilhelmine greift ein. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987.

2455
- HARDEL, Gerhard: Kindergericht in Blumenthal im Jahre 2455. In: Unsere Welt. Jahrbuch für Mädchen und Jungen. Fünfter Band. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1955

2500
- Jeder Mensch hat seinen eigenen Aeroplan. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

2503
- SCHEER, Karl-Herbert: EXPEDITION. Zimmermann-Vlg., Balve 1961
"Es geschieht im Jahre 2503 - inmitten der blutigen Kämpfe zwischen Terra und deren Sternenkolonien, die nach Unabhängigkeit streben. Die Menschheit ist nicht allein im Kosmos. Gewisse Vorfälle im Sternhaufen M 67 lassen auf die Existenz feindlich gesinnter, artfremder Intelligenzen schließen. Den endgültigen Beweis für diese Annahme soll Raumkapitän [...] Ellis mit seiner Expedition [...] erbringen.

2600-2900
- Körperlich und geistige Degeneration der verbliebenen Menschheit (hauptsächlich Chinesen oder andere Asiaten und deren Mischlinge) durch die einseitige künstliche chemische Nahrung und übermäßigen Genuss von Alkohol und anderen Rausch- und Genussmitteln. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

2660
- GERNSBACK, Hugo: RALPH 124C 41+ [RALPH 124C 41+. 1911]. E.-Pabel-Verlag (Utopia Großband 52), Rastatt 1957 [Verkauf]
Zu den zahlreichen Erfindungen, die der Autor vorhersagt, gehören das Radar und das dreidimensionale Fernsehen.  Eintrag vom 12.07.2013

2712
- Untergang der iberischen Halbinsel bis zu den Pyrenäen, im selben Zeitraum auch Untergang Australiens und Helgolands. (siehe 4251: Gustav Adolf Melchers: Die Vergangenheit unserer Zukunft? 1908) (Hinweis von Bernd Wiese)

2760
- BÜRGEL, Bruno H.: DER "STERN VON AFRIKA". Verlag Ullstein & Co., Berlin 1920 [Verkauf]
Der Franzose Bourquin scheitert bei dem Versuch, als erster Mensch den Mond zu erreichen. Aus einer Höhe von 80 km stürzt er in den Atlantik. (S. 35)

2785
-GERLOFF, Michael: RISS IM WELTRAUM. Verlag Michael Gerloff, Rüsselsheim 2000 (Book on demand)
"Die Menschheit hatte sich nach einem verheerenden interstellaren Krieg schon vor Jahrzehnten auf ihren Mutterplaneten zurückgezogen und führt seitdem ein angenehmes Leben auf technisch hohem Niveau. Dieses ist jedoch von der Lieferung von auf der Erde nicht vorkommenden Materialien abhängig. Vollautomatische Förderschiffe durchstreifen mit dieser Aufgabe betraut die Galaxis. Innerhalb kurzer Zeit reißt der Kontakt zu drei Schiffen ohne ersichtlichen Grund ab. Die Versorgung ist bedroht, und so weiß die Interkontinentale Föderation keinen anderen Ausweg, als das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Flaggschiff der Erdstreitkräfte zu reaktivieren und die unerfahrene Wartungsbesatzung hinaus ins All zu schicken, das Rätsel der verschollenen Förderschiffe zu lösen." [Titelbild]

2928
-HOGAN, D. C.: ENTSCHEIDUNG AUF PARADIES II. Pabel-Moewig (Terra Astra 353), 1978

2975
-FEKETE, Gyula: Phantastische Geschichten aus dem Jahr 2975 [Fantasztikus történetek 2975-böl. 1975]. In: Peter Kuczka (Hrsg.): Raketen, Sterne, Rezepte. Vlg. Neues Leben (Basar), Berlin. 1980. Bestehend aus:
°Bettszene [OT? OJ?]
°Die Begegnung [OT? OJ?]
°Die gewisse Stunde [OT? OJ?]
-LESTREL, Hans: FABRIKATION VON MENSCHEN. Eine Zukunftsgroteske aus dem Jahr 2975. München 1971, Bogen

2999
- HOFFMANN, Arno: SILVESTER 2999. Webels Vlg. Abel & Born, Leipzig 1907
Am 28. Mai gelingt die erste bemannte Marslandung:
-SCHMIDT, Peter: 2999 - DAS DRITTE MILLENIUM. Rowohlt Taschenbuch-Verlag (Rowohlt-TB 43350, rororo-Thriller), 1999
Eine ökologische High-Tech-Diktatur herrscht in Europa. [Rez. Marinow]

3000
- BÜRGEL, Bruno H.: DER "STERN VON AFRIKA". Ullstein-Verlag, Berlin 1920
Nachdem ein erster Versuch im Jahr 2760 scheiterte, schickt sich die Menschheit (die Vereinigten Staaten von Afrika) nun zum zweiten Male an, mit einem bemannten Flugkörper den Mond zu erreichen. [Verkauf]
- DAVENTRY, Leonard: DAS 21-MILLIARDSTE PARADOXON [TWENTY-ONE BILLIONTH PARADOX. 1971]. Heyne-SF 4949, 1992
- DOVSKI, Lee van: REISE INS JAHR 3000. Bericht eines phantastischen Abenteuers. Ca. 1950. Vlg. Neuer Pfeil, Hannover  [Verkauf]
- ERDMANN, Hugo: DIE KONSTRUKTIONSFEHLER DER WELT. Eine Protestversammlung im Jahre 3000. 1932. Wolf Heyer Vlg., Berlin und Leipzig
Die gereifte Menschheit hält ebenso wie die Bewohner der anderen Planeten im Universum eine Beratung darüber ab, ob die göttliche Schöpfung im wesentlichen akzeptiert und nur verbessert werden oder aber aber eine völlige Neuschöpfung erfolgen soll.
- MIELKE, Heinz: Käpt’n Yppolith und die Venus-Eidechse. Eine phantastische Erzählung aus dem Jahre 3000. Berliner Lesebogen, Nr. 37. 1956 [Verkauf]

3355
- HOLLBURG, Martin [Wolfgang HOHLBEIN]: DIE ZEITFALLE DES DELAMERE. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1985
"Die Menschen haben sich seit dem 21. Jahrhundert weit über die Galaxis ausgebreitet, [...] Imperien sind entstanden und wieder vergangen. [...] Neben sich selbst regierenden Sternensystemen gibt es die 'Konföderation': eine Vereinigung von etwas 150 besiedelten Planeten [...] mit einer Zentralregierung auf Altair VII. Daneben existiert noch das 'Kaiserreich', ein knapp 80 Planeten umfassendes Imperium, das von einem Monarchen regiert wird, der auf der Erde sitzt. Natürlich gibt es in der unermeßlichen Galaxis außerdem noch viele Imperien nichtmenschlicher Rassen."

3421
- MÖCKEL, Klaus: Der Ernst des Lebens. 1980. In: Möckel: Die gläserne Stadt. Vlg. Das Neue Berlin, Berlin. [Verkauf]

3907
- HAWEL, Rudolf: IM REICHE DER HOMUNKULIDEN. Roman. Verlag von Huber & Lahme Nachfg., Wien 1910
Das "Aufhören jeder Individualität und damit auch des Einzeleigentums und überdies eine bis aufs höchste gesteigerte Technisierung und Mechanisierung des menschlichen Lebens ...  Die Menschen werden nur mehr in Hitzekolben erzeugt, weshalb die Frauen überflüssig werden, die Liebe abgeschafft ist und damit auch die Freuden des Familienlebens und überhaupt alle Lust und jeglicher Schmerz verbannt erscheinen."

4251
- MELCHERS, Gustav Adolf: DIE VERGANGENHEIT UNSERER ZUKUNFT?. Der Verfall unserer Vormenschen. Zeit-Verlag, Berlin, Düsseldorf, Leipzig, Stuttgart 1908 (Hinweis von Bernd Wiese) 
Vorgenanntes Werk wird verfasst und gibt einen Überblick über die weltgeschichtliche Entwicklung seit dem 20. Jahrhundert. Siehe 1915, 1941, 1942, 1962, 1963, 1970, 1974/1975, 1981, 1987, 2001, 2017, 2132, 2200, 2320, 2360, 2390, 2500, 2600-2900, 2712.

4338
- ODOJEWSKI, Wladimir: Das Jahr 4338 [4338 god. Peterburgskije pisma. 1840]. U.a. in: Stern des Ostens 1, 1990
4339 soll nach Berechnungen von Odojewskis Zeitgenossen der Komet Halley mit der Erde kollidieren. Anlaß, um durch mesmerische Experimente einen Blick in eben diese ferne Zeit zu werfen. Der Somnambule wird in einen Chinesen der Zukunft versetzt, der das fortgeschrittene Rußland - das Zentrum der Aufklärung der Welt - bereist. Er sieht Elektromobiltunnel die unter dem Himalaja und dem Kaspischen Meer hindurch führen, Luftschiffe (die in China wegen der aus der Rückständigkeit der Bevölkerung dieses Landes resultierenden Gefahr im Umgang damit verboten sind), elastisches Glas, Häuser aus Kristall und vieles, vieles mehr. Moskau und Petersburg sind zu einer einzigen gewaltigen Stadt verschmolzen.

4765
- PHILLIPS, Rog: DER WELTRAUMSPION [THE COSMIC JUNKMAN. 1953]. Pabel-Verlag (Utopia 62), Rastatt 1956

8300
- ALDISS, Brian W.: Das sterile Zeitalter [All the World's Tears. 1960]. In: Aldiss: Das Ende aller Tage. Moewig-Verlag (Terra-TB 120), München 1967
Die weiße Rasse ist ausgerottet. Die Nachfahren der farbigen Sieger zählen jedoch nur noch nach Hunderten. Mehr vermag der ausgelaugte Boden nicht mehr zu ernähren. Diese Wenigen sind über den Erdball verstreut und wohl versorgt durch Roboter und das, für das der Autor das Wort Nanotechnik noch nicht kannte. Dafür kennen seine Zukunftsmenschen die Liebe nicht mehr. 

In 40 Millionen Jahren
- ALDISS, Brian W.: Das dunkle Zeitalter + Prolog zu: Zeitalter der Sterne [O Ishrail! +  Incentive. Beide 1960]. In: Aldiss: Das Ende aller Tage. Moewig-Verlag (Terra-TB 120), München 1967 [Verkauf]
Jetzt sind Sie doch ein wenig neugierig, stimmts? Der Autor macht es sich jedoch einfach: In 40 Millionen Jahren steht die Menschheit auf der Erde nach diversen Neuanfängen auf etwa demselben Entwicklungsstand wie wir heute. Einige der Vorgängerzivilisationen hatten Raumschiffe zu den Sternen entsenden können. Das weiß man auf der Erde aber inzwischen ebensowenig mehr, wie die inzwischen auf mehr als 10000 Planeten verteilten Nachfahren der Auswanderer wissen, wo die legendäre Erde liegt.
 

Zitate ohne Quellenangabe stammen entweder aus dem jeweiligen Werk oder dem Klappentext bzw. anderweitiger Verlagswerbung.

Weltuntergangsszenarien in Wissenschaft und Prophezeiungen


Neugierig geworden?

click here


Sekundärliteratur
- THE MULTIMEDIA ENCYCLOPEDIA OF SCIENCE FICTION. Grolier, 1995 (CD-ROM)
- ALPERS/FUCHS/HAHN/JESCHKE: Lexikon der Science Fiction-Literatur. Heyne Vlg., München 1988
- BLOCH, Robert N.: Bibliographie der utopischen und phantastischen Literatur 1750 - 1950. Vlg. Munniksma, Gießen 1984
- GALLE, H. J.: Thea von Harbou, die Frau, die Zukunft ins Kino holte. In: Munich Round Up Nr. 169 (2000), S. 30-35
- GNÜG, Hiltrud: Utopie und utopischer Roman. Reclam-Vlg., Stuttgart 1999
- HECTOR, Robert: Faszination Science Fiction. Andromeda Nr. 145 und 146. 2000
- HERMAND, Jost: Der alte Traum vom neuen Reich. Völkische Utopien und Nationalsozialismus. Beltz Athenäum Vlg., Weinheim 1988, 2. Aufl. 1995
- KETTLITZ, Hardy: Cordwainer Smith und die Instrumentalität der Menschheit. Shayol (SF Personality 11), Berlin o.J. [2000]
- INNERHOFER, Roland: Deutsche Science Fiction 1870-1914. Rekonstruktion und Analyse der Anfänge einer Gattung. Böhlau-Vlg., Wien/Köln/Weimar 1996
- MARZIN, Florian F.: Weltuntergangsliteratur. Die Geburt der Science Fiction aus der Katastrophe. In: Quarber Merkur Nr. 89/90 (Dezember 1999)

Abkürzungen:
HSF&F: Reihe Heyne Science Fiction und Fantasy
s.: siehe

Ähnliche Zusammenstellungen:
- BLEILER, Everett F.: Science Fiction. The Early Years. The Kent State University Press, Kent and London 1990, 998 S.
Diese Bibliographie enthält Inhaltsangaben zu über 3000 in den USA bis 1930 erschienenen SF-Texten, die u.a. auch durch einen Index der Handlungsjahre erschlossen sind.
- BLEILER, Everett F.: Science Fiction. The Gernsback Years. A complete coverage of the genre magazines Amazing, Astounding, Wonder, an others from 1926 through 1936. The Kent State University Press. Kent and London 1998, 732 S.
Auch hier sind die Inhaltsangaben durch einen Schlüssel der Handlungsjahre erschlossen.
- RUPPELT, Georg: Zukunft von gestern (Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg). Ein Überblick über die Geschichte der Jahre 1901 bs 3000, zusammengestellt aus alten und neuen Science Fiction-Texten.Verlag für pädagogische Medien, Hamburg 1984, 160 S.
Auswertung von 129 SF-Texten mit ausführlicheren Auszügen, als sie meine Zusammenstellung bietet, sowie jeweils mit Verweis auf einen Standort der Bücher in einer öffentlichen Bibliothek.
- STEINMÜLLER, Angela und Karlheinz: Vorgriff auf das Lichte Morgen. Studien zur DDR-Science-Fiction. EDFC, Passau 1995. Darin S. 72-75 Tabelle der Handlungszeiten der DDR-SF-Bücher und -Hefte
- Thematisch geordnete Materialsammlung bei log.in

Chronologien einzelner Welten:
-Edgar Governo - Historian of Things That Never Were..  Sehr umfangreiche Linkliste, auch SF-Welten betreffend
- Anderson, Poul. (13 Einträge zu seinem SF-Universum vom 22. Jh. bis um 7000). In: Power Play 2/2000, S. 102 f.
- Attanasio, A. A.: Radix. Bastei-SF 24059. 1984, S. 545 (1901-ca. 3340)
- Battletech(R)-Universum. In: Mai/Nick: Battletech. Die Welt des 31. Jahrhunderts. Heyne-SF 6298. 2002. Darin Zeitlinie der wichtigsten historischen Ereignisse von 2005 bis 3061 (S. 283-346) und Zeitlinie der Entwicklung des BattleMechs von 2439 bis 3060 (S. 415-461)
- Chronik ohne Quellenangabe
- Clarke, Arthur C.: Das Lied der fernen Erde. Heyne-TB  6813. 1987, S. 280 f. (1957-4135)
- Hamilton, Peter F.: Die unbekannte Macht. Bastei-SF 23221. 2000, S. 858-862 (2020-2582)
- Perry-Rhodan-Universum: Michael Haitel & Robert Hector: 2500. Die fiktive Zukunft der Menschheit. 2009 [Rezension bei Amazon]
- STAR WARS (TM)-Chronologie.

Einige Sekundärliteratur zum Thema "Vorausschau" bzw. zu deren Auswertung:
-ABRAMS, Malcolm & Harriet BERNSTEIN: Der Zukunftskatalog. Sensationelle, praktische, zeitbringende, reizvolle, energiesparende und spaßige Erfindungen und Produkte [Future Stuff. 1989]. Veränderte Ausgabe. Deutscher Taschenbuch Vlg. (dtv-TB 30339), München 1992 [neue Produkte, ihr voraussichtliches Jahr der Verfügbarkeit und der vermutliche Preis; für den Zeitraum bis zum Jahr 2000]
-ABTSCHUK, Wladimir: Der Torpedo des Kapitän Nemo oder Der heiße Draht in die Zukunft [Torpeda kapitana Nemo ili Po sledam buduschtschego. 1980]. Vlg. MIR, Moskau 1988, 272 S. [u.a. über die Techniken des Voraussagens und über eingetroffene und danebengegangene Prognosen auch in der SF]
-BALLOD, Karl (Atlanticus): Der Zukunftsstaat. Produktion und Konsum im Sozialstaat. Dietz-Vlg., Stuttgart 1920. 3., neubearbeitete Auflage, 284 S.
-BILZ, F. E.: Der Zukunftsstaat. Staatseinrichtung im Jahre 2000. Neue Weltanschauung. Jedermann wird ein glückliches und sorgenfreies Dasein gesichert. F. E. Bilz Vlg., Leipzig ca. 1905
-BÖLSCHE, Wilhelm: Der Mensch der Zukunft. Franckh'sche Verlagshandlung (Kosmos), Stuttgart 1915, 96 S., ill.
-BREHMER, Arthur (Hrsg.): Die Welt in 100 Jahren. Verlagsanstalt Buntdruck, Bln. o.J. [1910], 320 S., ill.
-BURMEISTER, Klaus & Karlheinz STEINMÜLLER (Hrsg.): Streifzüge ins Übermorgen. Science Fiction und Zukunftsforschung. Beltz Vlg. (Reihe ZukunftsStudien. Bd. 6), Weinheim und Basel 1992, 328 S., mit Ill.
-CLARKE, Arthur C.: So werden wir leben. Ein Tag im 21. Jahrhundert [Arthur C. Clarke's July 20. 2019. Life In The 21st Century. 1986]. Ullstein Vlg. (Ullstein TB 34667), Frankfurt/M, Berlin 1990, 320 S., mit Abb.  [Verkauf]
-DELAISI, Francis: Der kommende Krieg [La Guerre qui vient. 1911]. Vlg. E. S. Mittler & Sohn, Bln. 1915, 48 S.
-FEDTSCHENKO, W. (Hrsg.): Blick in die Zukunft. Das Jahr 2000 im Visier der Wissenschaft [Sagljanem v  buduschtscheje. Gekürzte Ausgabe]. Vlg. Neues Leben (nl konkret 40), Bln. 1979, 216 S., ill.
-FELDERER, Brigitte (Hrsg.): Wunschmaschine - Welterfindung. Eine Geschichte der Technikvisionen seit dem 18. Jahrhundert. Springer, Wien & New York 1996, 552 S., zahlr. Abb. [Ausstellungskatalog]
-GAKOW, Wl.: Tschetyre puteschestwija na maschine wremeni. Nautschnaja fantastika i ejo predwidenija [=Vier Reisen mit der Zeitmaschine. Science Fiction und ihre Voraussagungen]. Snanije, Moskwa 1983, 192 S.
-GEHMACHER, Ernst: Report 1998. So leben wir in 30 Jahren. Ehapa-Vlg.(hobby-Bücherei Bd. 15), Stetten 1968, 192 S., mit Abb.
-GÜNTHER, Hanns: In hundert Jahren. Die künftige Energieversorgung der Welt. Franckh'sche Verlagshandlung (Kosmos), Stuttgart 1931, 96 S., mit 26 Abb.
-HEIM, Michael: Ausflug ins Morgen. Reportagen aus der Zukunft. Bastei Vlg. (Bastei-Lübbe- Paperback 28116), Bergisch Gladbach 1984, 272 S., mit Fotos
-HERLYN, Gerrit: Technik-Utopien als Zeitspiegel. Online-Artikel mit Abbildungen
-KAHN, Herman & Anthony J. WIENER: Ihr werdet es erleben. Voraussagen der Wissenschaft bis zum Jahre 2000 [The Year 2000. A Framework For Speculation On The Next Thirty-Three Years. 1967]. Vlg. Fritz Molden, Wien/München/Zürich 1968, 432 S.
-KATHAN, Bernhard: Vermag Sciencefiction die Zukunft azubilden? Online-Artikel
-KNICKERBOCKER, H. R.: Kommt Krieg in Europa? [Will War Come in Europe? USA 19??]. Rowohlt Vlg., Bln. 1934, 180 S.
-KUTSCH, Thomas: Die Welt im Jahr 2000. Analyse einer internationalen Umfrage über die Einstellung zur Zukunft. Scriptor Vlg. (Skripten. Sozialwissenschaften 2), Kronberg Taunus 1974, 596 S.
-LEM, Stanislaw: Phantastik und Futurologie [Fantastyka i Futurologia. 1964]. Suhrkamp Vlg. (Phantastische Bibliothek, Bd. 122 u. 126), Frankfurt/M. 1984, 496 u. 704 S. [insbesondere Bd. 2 mit dem Kapitel IX: Utopie und Futurologie]
-LEM, Stanislaw: Summa technologiae [Summa technologiae. 1964]. Vlg. Volk & Welt, Bln. 1980, 632 S.
-LEM, Stanislaw: Die Vergangenheit der Zukunft. Insel Vlg., Frankfurt/M. und Leipzig 1992, 144 S. [4 Aufsätze]
-LÜBKE, Anton: Technik und Mensch im Jahre 2000. Vlg. Josef Kösel & Friedrich Pustet, München 1927, 372 S., zahlr. Ill.
-PÄCH, Susanne: Utopien. Erfinder, Träumer, Scharlatane. Westermann Vlg., Braunschweig 1983. 200 S., zahlr., überwiegend farb. Abb.
-STEINBUCH, Karl: Programm 2000. dtv-TB 785, München 1971 (Plädoyer für eine neue Bildungspolitik mit Vorausschau auf die Welt des Jahres 2000 unter verschiedensten Aspekten)
-STEINMÜLLER, Angela und Karlheinz: Visionen - Eine Chronik der Zukunft. Vlg. Rogner & Bernhard 1999, 528 S., 110 Bilder  [1900-2100: 200 Jahre Chronik der Weissagungen, Prognosen und Visionen] [Amazon]
-STEINMÜLLER, Karlheinz (Hrsg.): Wirklichkeitsmaschinen. Cyberspace und die Folgen. Beltz Vlg. (Reihe ZukunftsStudien. Bd. 11), Weinheim und Basel 1993, 164 S.
-STROUHAL, Ernst: Technische Utopien. Zu den Baukosten von Luftschlössern. Sonderzahl-Verlagsgesellschaft, Wien 1991, 200 S., mit Abb.
-WALLECHINSKY, David, WALLACE, Amy & Irving WALLACE: Rowohlts Liste der Weissagungen und Prognosen [The Book Of Predictions. 1980]. Rowohlt Vlg., Reinbek 1983, 256 S. [Sammlung von Expertenprognosen, SF-Visionen und Wahrsagungen]
-WASSILJEW, Michail & Sergej GUSCHTSCHEW: Reportage aus dem 21. Jahrhundert. Neunundzwanzig sowjetische Gelehrte berichten über die Wissenschaft und Technik von morgen [Reportash is XXI veka]. Greifenverlag zu Rudolstadt 1959, 340 S., mit Ill.
-WELLS, Herbert George: Ausblicke auf die Folgen des technischen und wissenschaftlichen Fortschritts für Leben und Denken des Menschen [Anticipations. 1902]. J.C.C. Bruns-Vlg., Minden o.J. [1905], 384 S.
-Englischsprachige Literatur zum Thema....Zusammengestellt von Henry W. Targowski

Fragen zur Bibliographie?
- Warum steht nicht mehr zum Inhalt da?
Weil ich 1) vieles nicht gelesen, sondern nur durchgeblättert oder auf der Grundlage anderer Quellen aufgeführt habe und es 2) nicht gut finde, wenn die Pointe einer Geschichte bzw. das Finale eines Romans anderswo verkündet wird.
- Warum sind manche Einträge fettgeschrieben und beginnen mit dem Autorennamen, während andere in normaler Schrift mit dem Ereignis beginnen?
Mit dem Ereignis beginnende Einträge verweisen auf Vorgänge, die in den Büchern nur erwähnt werden - meist im Rahmen der Vorgeschichte - und nicht zur eigentlichen Handlung und dem eigentlichen Handlungszeitraum gehören. Bei den fettgeschriebenen und mit dem Verfassernamen beginnenden Haupteinträgen können Sie davon ausgehen, dass sich die eigentliche Handlung in dem genannten Jahr bzw. Zeitraum abspielt.
- Was soll in diese Bibliographie aufgenommen werden?
Belletristische Texte, die Ereignisse in vom Zeitpunkt des Verfassens aus gesehen zukünftigen und jahresmäßig nach unserer Zeitrechnung bestimmbaren Zeiten schildern. Nicht aufgenommen werden sollen Parallel- oder Alternativweltgeschichten einschließlich der Geschichten um Zeitreiseparadoxa, die auf einer alternativen Vergangenheit fußen.
- Und was soll das?
1) Spaß machen, 2) als Anregung zum Lesen und Sammeln dienen und 3) möglicherweise für die eine oder andere Arbeit über SF und Zukunftsforschung nützlich sein.


Interessiert Sie das? Wollen Sie mehr? Haben Sie Verbesserungsvorschläge zur Konzeption? Dann melden Sie sich doch bitte!
webmaster@gloss-science-fiction.de

Wollen Sie mitmachen? Wenn Sie kürzlich einen der o.g. Texte gelesen haben oder demnächst lesen werden, so würde ich mich über einen verbesserten oder erstmaligen Kurzkommentar dazu freuen. Es sollte dabei nicht so sehr die Handlung nacherzählt und das Finale verraten als vielmehr die jeweilige Zukunftswelt charakterisiert und das eine oder andere interessante Detail genannt werden.
Oder kennen Sie Internet-Seiten, auf denen der eine oder andere der o.g. Texte besprochen ist? Teilen Sie mir doch die Adresse mit!
Von Vorschlägen für Neueinträge können Sie vorerst noch absehen, denn ich möchte zunächst erst einmal selbst einen gewissen Grundbestand zusammentragen.
 
 

Falls am unteren Bildrand keine Menü-Leiste vorhanden ist, diese aber gewünscht wird  Ja  Mit Frames navigieren?  Nein...Wenn Sie am unteren Bildrand eine Menü-Leiste sehen, diese aber nicht haben wollen

Inhalt > Bibliographien > Zukünfte
 Copyright (C) 1999-2016 by Ivo Gloss 


auf dieser Homepage


Besucher dieser Seite seit dem 20.08.2010

Bookmark and Share